Madden NFL 06 - Test, Sport, PC, PlayStation 2, Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstige
Entwickler: EA Tiburon Studios
Publisher: Electronic Arts
Release:
02.12.2005
kein Termin
kein Termin
22.09.2005
08.09.2005
20.10.2005
08.09.2005
Spielinfo Bilder Videos
Ein neues Jahr, ein neues Madden Football von Electronic Arts. Und doch schafft es das Tiburon-Studio immer wieder aufs Neue, dem Spiel neue Reize abzugewinnen und neue Features hinzuzufügen. Auch mit der Ausgabe "06"? Der Test klärt auf.

Erfolgsrezept?

Im nunmehr 16. Jahr schickt Electronic Arts den American Football-Platzhirsch Madden NFL ins Rennen – und doch ist dieses Jahr einiges anders: Denn mit Madden NFL 06 wartet der einzige Genre-Vertreter dieses Jahres, der über die offiziellen Lizenzen verfügt - und abgesehen von Midways Blitz: The League der einzige ernst zu nehmende American Football-Titel überhaupt.

EA hat dieses Jahr vor allem die Offensiv-Strukturen überarbeitet.
Dementsprechend stellt sich natürlich die Frage, inwieweit sich EA auf die Lizenz alleine verlässt oder ob die Tiburon Studios auch dieses Jahr wieder mit zahlreichen Verbesserungen dafür sorgen, dass sich Fans der Sportart nicht an dem Titel vorbei mogeln können. 

An den Grundlagen hat sich wenig geändert. Wieso auch? Die übersichtliche Spielzugauswahl, das intelligente Verhalten der Spieler sowohl des eigenen als auch des gegnerischen Teams sowie die generelle Spielbarkeit befinden sich seit Jahren auf einem überdurchschnittlichen Niveau.

Und natürlich hat es sich das Tiburon Studio nicht nehmen lassen, auch dieses Jahr wieder einige Neuerungen einzubauen, die die gegenwärtige Ausgabe zum besten American Football-Titel dieses Jahres machen dürften – dazu gleich mehr.

Aber man muss auch sagen, dass die Änderungen Marke "06" bei weitem nicht mehr so deutliche Fortschritte bringen, wie es in den letzten Jahren z.B. mit der verbesserten Defense inkl. Hit Stick, den jeweils stark verbesserten Franchise-Modi, Trainingsmöglichkeiten usw. der Fall war.
Versteht mich nicht falsch: Auch für das vermutlich letzte Madden der gegenwärtigen Konsolengeneration hat man sich einige schöne neue Features einfallen lassen – doch die Durchschlagskraft und die Auswirkungen auf das Spielgefühl haben etwas an Wirkung verloren. 

Verstärkte Offense

Hat man sich letztes Jahr hauptsächlich auf die Verteidigungsreihen gestürzt und dem Spieler zahlreiche Möglichkeiten an die Hand gegeben, um die gegnerische Offense in den Wahnsinn zu treiben, findet mit Madden NFL 06 die Rache der Offensiv-Abteilung statt.

Optisch ist Madden NFL 06 gewohnt gut bis sehr gut, ohne jedoch große Fortschritte zu machen.
Vor allem das Pass-Spiel wurde mit den beiden Features "Quarterback Vision Control" und "Precision Passing" einer kompletten Überarbeitung unterzogen.
Das bedeutet zum einen, dass jeder Quarterback einen Sichtkegel besitzt, dessen Größe abhängig von seinen Eigenschafts-Werten ist, und in dem ihr zielgenau werfen könnt.
Natürlich könnt ihr nach einem Snap auf verschiedene Receiver umschalten oder auch manuell den Kegel bewegen, um einen freien Pass-Empfänger zu finden.

Habt ihr einen Receiver erspäht, kommt das Präzisions-Passen ins Spiel: Mit Hilfe des linken Sticks könnt ihr die Pässe höher oder flacher, länger oder kürzer spielen – gerade so, wie es die Spielsituation erfordert.

Zusätzlich haben die Ballträger mit dem Truck Stick ihr Gegenstück zum letztjährigen Hit Stick der Verteidigung erhalten und können versuchen, mit einem kleinen Tick nach vorne auf dem rechten Stick durch die Defense zu walzen.

 

Kommentare

johndoe-freename-95143 schrieb am

Hey leute! nach meinen erfharungen denke ich, hat EA einen großen schritt mit dem neuen 06er gemacht! alle neuen features sind bei mir und freunden gut angekommen! es macht noch immer spaß es zu spielen und ich empfehle es euch! viel spaß !!! :wink:
MexWest schrieb am
Eines ist klar, alle NFL Spiele sind eigentlich genial aber ESPN Footballspiele sind sicher viel spannender und besser umgesetzt... darum empfehle ich allen ein ESPN! macht einfach mehr Spass... vielleicht liegt es dran dass Madden NFL von ElectronicArts ist, die sowieso sehr viele Games schlecht umsetzen wo die idee selber eigentlich genial wäre...schade...
johndoe-freename-83060 schrieb am
Ich spiele die Madden-Serie schon seit 5 Jahren und bin jedesmal von Neuem begeistert.
Es ist klar, dass es manchmal nicht wirklich viele und gute Innovationen bei einem neuen Teil gibt.
Aber im Gegensatz zu dem Vorgänger hat der aktuelle Teil einen großen Sprung nach vorne gemacht - besonders in sachen Realismus.
Es stimmt, dass es mit der neuen QuarterBack-Vision und dem Precision-Passing ein wenig länger dauert den Pass durchzuführen, aber diese Features sind auch erst für Fortgeschrittene und bessere Spieler geeignet.
Denn wenn man mit den Vision-Cone mit seiner eigenen Sicht gleichzeitig mitbewegt, ist die Verzögerung nur gering.
Außerdem gibt es ja Tastenkombinationen mit denen man den Cone innerhalb von millisekunden auf einen reviever stellen kann. Desweiteren bieten sich ja auch noch die Option, diese Features abzuschalten.
Und: bei diesem Teil der Serie macht es eigentlich mehr spaß zu rennen als zu passen - dank dem Truckstick!
SQL Failed schrieb am
BUUUHHHH!!
ich kauf es sicher nicht und hoffe viele andere auch nicht! sowas gehoert bestraft...
ps. guter testbericht! danke
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Ein neues Jahr, ein neues Madden Football von Electronic Arts. Und doch schafft es das Tiburon-Studio immer wieder aufs Neue, dem Spiel neue Reize abzugewinnen und neue Features hinzuzufügen. Auch mit der Ausgabe ?06?? Der Test klärt auf.<br><br>Hier geht es zum gesamten Bericht: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... CHTID=3899" target="_blank">Madden NFL 06</a>
schrieb am

Facebook

Google+