Torino 2006 - Test, Sport, PC, PlayStation 2, Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Wintersport
Entwickler: 49Games
Publisher: 2K Sports
Release:
25.01.2006
25.01.2006
27.01.2006
Spielinfo Bilder Videos
Spätestens seit Winter Games auf dem altehrwürdigen C64 haben Spiele Hochkonjunktur, die sich als thematisch sortierte Sammlung diverser Sportarten präsentieren. Passend zum derzeit stattfindenden olympischen Kräftemessen kommt von 2K Sports das Spiel zu den Spielen. Kann sich Torino 2006 auf dem Treppchen platzieren?

Edelmetall oder Blech?

Ob allein oder mit maximal bis zu vier menschlichen Teilnehmern, die per Hot Seat nacheinander antreten dürfen – Torino 2006 soll Spaß auf breiter Front bieten.

Das olympische Symbol zieht sich durch das gesamte Spiel - leider fehlt aber jegliche Olympia-Atmosphäre...
Doch auch nach einigen Stunden und diversen Mini-Wettbewerben immer wieder das gleiche Bild: Der absolute Funke will weder in den Mehrspieler-Partien und noch weniger im drögen Solo-Betrieb einfach nicht überspringen.

Dass einzeln recht schnell die Luft aus den 15 Disziplinen raus ist und man diesen Modus eher zu Trainingszwecken nutzt, lässt sich bei Spielen dieser Art ja sogar noch verschmerzen.
Doch dass auch mit mehreren Joypad- bzw. Keyboard-Athleten das Ende der Spielspaß-Fahnenstange dermaßen schnell erreicht ist, scheint dem olympischen Gedanken, den das Spiel zumindest vom Titel her suggeriert, überhaupt nicht zu entsprechen.

Angezogene Spielspaßbremse

Versteht mich nicht falsch. Hat man vier Sportbegeisterte zusammen und macht sich auf Medaillen- bzw. Punktejagd setzt schnell das aus vergleichbaren Spielen bekannte Prinzip ein: Man pusht sich und die Gegner zu neuen Höchstleistungen und wird stets aufs Neue angespornt, den Gegner im nächsten Versuch in Grund und Boden zu fahren…

Doch gleichzeitig stolpert man immer wieder über Punkte, die traurig aufzeigen, wie viel mehr möglich gewesen wäre.  Denn auch wenn sich 15 Events z.B. nach einer stattlichen Anzahl anhören, bleibt unter dem Strich weitaus weniger Variation übrig als erwartet. Denn mit Ski Alpin (vier Events), Eisschnelllauf (drei Events), dem mit insgesamt drei Events
Auch wenn zwei Läufer zu sehen sind: Simultane Vergleiche menschlicher Spieler per z.B. Splitscreen oder LAN fehlen völlig!
befahrenen Eiskanal Langlauf sowie Ski-Langlauf und Skispringen, die auch im Biathlon bzw. in der Nordischen Kombination Einzug halten, relativiert man die anfänglich akzeptable Zahl auf gerade mal fünf Disziplinen – fünfeinhalb, wenn man das Schießen beim Biathlon getrennt zählt.
Zusätzlich gibt es selbst bei Disziplinen, in denen ihr gegen einen CPU-Gegner antretet wie z.B. dem Eisschnelllauf, keine Möglichkeit zum direkten Vergleich im Splitscreen – auch hier ist Warten angesagt. Dementsprechend gibt es bei der PC-Version auch keinerlei Möglichkeit zu LAN- oder gar Online-Duellen.
Und als ob das nicht reichen würde, bieten die Variationen der einzelnen Events kaum Abwechslung – mit Ausnahme der alpinen Ski-Disziplinen, die durch die Bank Spaß machen.

        

Kommentare

Master Chief C77 schrieb am
Bin zwar kein Wintersport-fan habe mir (leider) das Spiel auch gekauft! Ich hatte höchstens eine Stunde Spaß daran danach hab ich nur noch gedacht für das Geld kann ich mir auch etwas besseres kaufen! Ich finde das Spiel einfach nur langweilig und voll öde ! OK kann daran liegen das cih kein Wintersport-fan bin aber auch zum Beispiel der Multiplayermodus ist ja wohl voll scheiße was soll daran Spaß machen ??? Torino 06 war bis jetzt die größte Spiel Entäuschung die ich bis jetzt hatte ! Vor allem der Eisschnelllauf ist ja wohl das geilste so ein bescheuerter Balke beid em man dann 2 Knlpfe abwechselnd drücken muss !! :D:D:D So ein schlechtes Sportspiel habe ich noch nie gesehen ! Ich würde dem Spiel höchstens 35% geben!!!!!!!!
johndoe-freename-92759 schrieb am
Habe mir das Spiel gekauft, da es gute Bewertungen bei Amazon bekam. Leider bin ich entäuscht worden:
1. Keine Gamepadunterstützung -> nicht vertretbar für ein Sportspiel (Übrigens: Ein Tipp an die 4Players Redaktion -> Details zu Gamepad-unterstützungen für alle Spiele wären eine wahre Bereicherung !!1)
2. Keine Langzeitmotivation -> Es ist genau so wie es der Bericht schlidert
3. Selbst bei Wintergames auf dem C64 gab es einen Split-Screen bei Eisschnelllauf
Ansonsten ist Graphisch ein guter Mittelweg gefunden worden, schließlich soll das Spiel für eine breite Zielgruppe attraktiv sein. Die Kommentare nerven natürlich bereits nach 15 min können aber jederzeit abgeschalten werden.
Nick68 schrieb am
immerhin ist die Bewertung besser als die lächerlichen Noten von US-Onlinemags. Die schreiben doch tatsächlich fast alle was von "schlechter Grafik" und "schlechten Animationen".
Was glattweg eine Lüge ist. Und wenn man bedenkt, das das Spiel bei denen nur knapp 20 Dollar kostet, ist das schon eine Unverschämtheit! Die Wiederholungen sehen aus einiger Entfernung wie eine Fernsehübertragung aus. Der Tester könnte auch mal sagen, welches Winterspiel eine bessere Grafik hat. Würde mich mal interessieren.
Ich würde ca. 72% geben, weil es doch an anderen Dingen hapert:
keine Splittscreen, kein Curling-Wettbewerb, kein Onlinemodus, fehlende Atmo (auch weil Compi-Gegner keine richtigen Namen haben), Eisschnellauf macht wenig Spaß (man guckt nur auf die Balken und kann dem eigentlichen Spielverlauf nicht richtig folgen), Bobfahren ist auch nicht der Brüller. Der Rest des Spiels ist aber klasse! Vor allem das Wedeln beim Slalom ist genial und wurde noch nie so gut hinbekommen!
johndoe-freename-43223 schrieb am
Hey leute, schöner Test - allerdings ist mir etwas aufgefallen. Ich will ja ungern der Neunmalkluge sein, aber ihr habt immer wieder geschrieben, dass das hier das Spiel zur \\\"Olympiade\\\" ist. Das ist nicht richtig. Denn die olympischen Spiele sind NICHT die \\\"olympiade\\\"! Als Olympiade bezeichnet man den Zeitraum (4 Jahre) zwischen den olympischen Spielen.
BTW: Gibts zufällig ´ne Demo?
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Spätestens seit Winter Games auf dem altehrwürdigen C64 haben Spiele Hochkonjunktur, die sich als thematisch sortierte Sammlung diverser Sportarten präsentieren. Passend zur derzeit stattfindenden Olympiade kommt von 2K Sports das Spiel zu den Spielen. Kann sich Torino 2006 auf dem Treppchen platzieren?<br><br>Hier geht es zum gesamten Bericht: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... CHTID=4327" target="_blank">Torino 2006</a>
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+