Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Action
Entwickler: Taito
Release:
29.05.2006
31.05.2006
09.06.2006
Spielinfo Bilder Videos
Erinnert ihr euch noch an Spiele wie Qix, Puzzle Bobble 2 oder Darius Gaiden? Wenn ja, könnt ihr eure Kindheitserinnerungen mit Taito Legends 2 wieder aufleben lassen und überprüfen, ob diese und andere Klassiker aus der Space Invaders- und Bubble Bobble-Schmiede noch immer denselben Charme versprühen wie vor zehn, zwanzig Jahren. Wir verraten, wie zeitlos das Line-Up wirklich ist und ob auch jüngere Zocker ohne rosa Nostalgiebrille auf ihre Kosten kommen!

Viel Spiel für wenig Geld

Was den Umfang betrifft, stellt Taito Legends 2 seinen Vorgänger und so manches Konkurrenzprodukt deutlich in den Schatten. Von den insgesamt 43 Titeln (hier eine Komplettübersicht) werdet ihr aber nur 39 auf der Plattform eurer Wahl antreffen. Grund dafür sind jeweils vier Exklusivtitel, die ausschließlich PS2- bzw. PC- und Xbox-Besitzern vorbehalten sind.
Legendärer Blasenkult: Puzzle Bobble 2 zählt auch heute noch zur Crème de la Crème des Genres (PS2).
Während Balloon Bomber, G Darius, Ray Storm und Sylvalion ausschließlich auf der Sony-Konsole zu Leben erwachen,  verrichten Bubble Symphony, Cadash, Pop‘n Pop sowie Rayforce nur auf dem Rechenknecht bzw. der Xbox ihren Dienst - wobei uns die Adaption für Microsofts Konsole leider nicht zum Test zur Verfügung gestellt wurde. Wer also alle emulierten Taito-Klassiker sein eigen nennen möchte, muss wohl oder übel zweimal den Geldbeutel zücken, was trotz des günstigen Preises von 19,99 Euro (PC) bzw. 24,99 Euro (PS2) etwas nach Abzocke schmeckt - was im übrigen auch auf den höheren Preis der Xbox-Fassung (29,99 Euro) zutrifft.

Aber sei‘s drum. Egal welche Version ihr euch zulegt, der Preis pro Titel liegt im Gegensatz zu vielen anderen Kompilationen auf allen Plattformen deutlich unter einem Euro, worüber man sich wirklich nicht beklagen kann. Was die Genres betrifft kommen dieses Mal in erster Linie Ballerfreunde auf ihre Kosten, da fast jeder zweite Titel in die Kategorie klassischer Horizontal- bzw. Vertikal-Shooter fällt. Es sind aber auch zahlreiche Puzzler und Jump‘n‘Runs sowie einige Beat‘em-Ups vorhanden. Lediglich im Sportspielbereich sieht es mit gerade einmal zwei Vertretern, zu denen auch das unterirdische Alpine Ski zählt, recht düster aus.

Licht und Schatten

Die Qualität der Titel reicht insgesamt von absoluten Klassikern wie Bubble Symphony, Quix oder diversen Space Invaders-Vertretern bis hin zu Totalausfällen wie besagtem Alpine Ski, dem peinlichen Ninja-Gehopse Legend of Kage oder dem Ballermurks Wild Western. Unterm Strich ist die Titelauswahl aber mehr als solide und viele Spiele sorgen trotz antiquierter Grafik- und Soundkulisse auch heute noch für ungeahnten Spielspaß. Geschicklichkeitsspiele wie das legendäre Puzzle Bobble 2, das von Breakout inspirierte Puchi Carat, das an Tetris angelehnte Cleopatra Fortune oder die Murmelkullerei Camel Try machen heute teils noch genau so süchtig wie vor zehn, fünfzehn Jahren. Wobei man leider sagen muss, dass die Entwickler bei der Emulation teils etwas geschlampt haben.
Horizontaler Ballerspaß in 2D: Darius Gaiden ist ein Oldschool-Shooter erster Güte (PC).
 So ist die Steuerung von Puchi Carat auf der PS2 zum Beispiel zu sensibel ausgefallen, während die Kontrolle am PC egal ob mit Tastatur oder Pad deutlich leichter fällt. Bei Cleopatra Fortune ist‘s hingegen gerade anders herum: Auf der PS2 ist alles in Butter, während die PC-Tastatur schon bei der Wahl des Schwierigkeitsgrades den Dienst verweigert. Insgesamt wirken die Anpassungen aber sehr solide, ein bisschen mehr Feintuning hätte aber definitiv nicht geschadet.

Ansonsten halten sich Systemunterschiede in Grenzen. Das Auswahlmenü ist auf dem PC zwar etwas attraktiver und versorgt euch zudem mit nostalgischen Werbepostern, erweiterten Spieltipps und authentischen Automatenmodellen, dafür ist die Navigation auf der PS2 wesentlich flotter sowie dank Sortierfunktion und Favoritenlisten auch komfortabler als auf dem Rechenknecht. Bei den Ladezeiten hat hingegen der PC die Nase vorn, bei dem auch die Rückkehr ins Auswahlmenü handlicher gelöst wurde. Zudem dürfen PC-User eine Pixelglättung und authentische Boot-Sequenzen aktivieren. Die Wahl zwischen originalem und angepasstem Seitenverhältnis, das Festlegen des Schwierigkeitsgrads sowie die freie Konfiguration der Steuerung ist hingegen auf beiden Plattformen möglich.

Freunde willkommen

Löblich ist auch, dass die meisten Titel mit ein bis drei Freunden spielbar sind und so gleich doppelt so viel oder überhaupt erst Spaß machen.
Große Auswahl: Insgesamt stehen 43 Titel bereit, wobei je vier PC- bzw. PS2-exklusiv sind (PC).
 Bei Football Champ alias Hat-Trick Hero macht das Tore schießen gegen einen KI-Rivalen jedenfalls nur halb so viel Laune, Zwei-Spieler-Fluchorgien in Puzzle Bobble 2 oder Puchi Carat sind ohnehin legendär und wenn man bei Shootern wie Darius Gaiden, Gekirindan, Grid Seeker oder Metal Black im Duett die Gegner vom Bildschirm fegt und sich um Power-Ups streitet, vergisst man fast welches Alter manche dieser Titel zum Teil schon auf dem Buckel haben. Auch Hüpf- und Geschicklichkeitsspiele wie Liquid Kids oder Bubble Symphony können heute noch begeistern, während einem andere wie Crazy Balloon oder Lunar Rescue nur noch ein müdes Lächeln oder nostalgisches Seufzen entlocken. Besonders deutlich wird dies bei Prügelspielen wie Violence Fight, denen der Zahn der Zeit mittlerweile fast jeden Spielspaß vom Gerippe genagt hat. Wer nicht mit diesen Spielen groß geworden ist, wird sich daher schnell kopfschüttelnd abwenden. Aber auch Veteranen müssen zugestehen, dass früher nicht alles besser war. Wer primär auf Oldschool-Ballereien und Puzzle-Klassiker steht, sollte sich Taito Legends 2 aber auf keinen Fall entgehen lassen. Egal, ob diese Spiele alte Erinnerungen wecken oder nicht. Schon allein Puzzle Bobble 2 und Darius Gaiden sind den Preis dieser Kompilation wert!     

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+