Hitman: Absolution - Vorschau, Action, Xbox 360, PC, PlayStation 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Hitman: Absolution (Action) von Square Enix
Hitman: Absolution
Stealth-Action
Entwickler: IO Interactive
Publisher: Square Enix
Release:
20.11.2012
kein Termin
20.11.2012
20.11.2012
Spielinfo Bilder Videos


Im Rahmen der gamescom kündigte Square Enix eine neue Spielvariante vor: Contracts. In dieser erledigt 47 Missionen abseits der Handlung, denn obwohl er an die Schauplätze seiner Geschichte zurückkehrt, muss er dort Kopfgeldmissionen erledigen, die von Spielern oder Entwicklern entworfen werden und jeden beliebigen Charakter in diesem Level zum Ziel haben kann - Ausnahmen sind Figuren der zufällig erstellten Menschenmengen. Genauer gesagt sind es bis zu drei Ziele, die 47 ausschalten muss. Entführungen gibt es Contracts nicht, dafür darf man sich gar eine Hintergrundgeschichte zu jedem Auftrag ausdenken. Wer eine Mission erstellt, darf außerdem Bonusziele wie lautloses Ausschalten oder das Verstecken aller Leichen verordnen - je mehr der Hitman erfüllt und je schneller er den Auftrag erledigt, desto höher seine Gage.

Dass Haupt- und Nebenziele machbar sind, muss der Ersteller allerdings selbst beweisen. Kein Problem: Immerhin ist der Level selbst der Editor und der Ersteller des Contracts markiert einfach die Personen, die 47 töten soll. Bonusziele können anschließend nur dann aktiviert werden, wenn sie der Ersteller ebenfalls erfüllt hat. Er legt außerdem den Schwierigkeitsgrad fest und bestimmt den Ort, an dem 47 den Level verlassen kann. Anschließend stellt er die Mission online zur Verfügung - Spieler dürfen sie nach Abschluss des Auftrags mit Daumen hoch und Daumen runter bewerten. Ranglisten führen selbstverständlich weltweit Buch.

Zwei solcher Aufträge waren in Köln spielbar: Beide fanden auf und um den Marktplatz statt, den ich schon für unsere Vorschau erkundet habe. Und natürlich ändert sich das Spielgefühl nicht wesentlich, wenn der Hitman diesen statt jenen Charakter umbringen soll. Die Interaktionsmöglichkeiten sind immerhin dieselben. Um die höchstmögliche Punktzahl auszutüfteln, kann man allerdings viel Zeit in die Aufträge stecken und weil 47 vor der Mission die Wahl zwischen unterschiedlicher Ausrüstung und verschiedenen Verkleidungen hat, ändern sich immer wieder Kleinigkeiten im Ablauf. Ein echtes Spiel im Spiel ist Contracts damit nicht. Dass sich an meiner Einschätzung zu Hitman: Absolution nach der vergangenen Vorschau nichts ändert, liegt vor allem daran, dass die "Auftragsarbeit" das Spiel weder verbessert noch ihm schadet und dass das abwechslungsreiche Schleichen mit 47 nach wie vor spannend ist.

gc-Eindruck: sehr gut
 


gamescom 2016: die wichtigsten Nachrichten, Berichte und Ankündigungen

Hitman: Absolution
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Vergleichbare Spiele

Kommentare

superboss schrieb am
freu mich eigentlich auch drauf aber es kommen so viele interessante Spiele im gleichen Zeitraum...mal schauen, was draus wird
SeppoS007 schrieb am
Ich glaube kaum, dass irgender mit dem Spiel enttäuscht wird. Habe es auf der GC auch angespielt und es war einfach nur erstklassig, man hatte unglaublich viele Möglichkeiten, um die Mission in 6 Minuten oder 20 Minuten mit vielen Boni abschließen zu können
gekko001 schrieb am
eines der ganz wenigen Spiele in den letzten Jahren, dass ich blind vorbestellt habe, hoffentlich werd ich am ende nicht dafür bestraft :D
Die Sniper Challenge als Vorab-Erlebnis hat mir jedenfalls schon mal gut gefallen (obwohl die mit dem klassischen hitman nicht allzu viel zu tun hat)
Laner schrieb am
Finde ich gut, da man so vielleicht länger spielt als man es nur auf Grund der Kampagne täte. Hitman sieht echt super aus und ich könnte mir durchaus vorstellen, Far Cry 3 oder AC3 für Hitman von der Weihnachtsliste zu schmeißen!
2komma9 schrieb am
erinnert mich an die Missionserstellung in Swat 3 oder 4. Solange nicht an der Anzahl der Hauptmissionen gespart wird, ist das eine sehr gute extra Dreingabe. :)
schrieb am

Facebook

Google+