Call of Duty: Modern Warfare 3 - Vorschau, Shooter, PC, PlayStation 3, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Call of Duty: Modern Warfare 3 (Shooter) von Activision
Call of Duty: Modern Warfare 3
Am Wochenende avancierte Los Angeles zum Mekka für Shooter-Fans: Auf Activisions hauseigenem Community-Event Call of Duty XP durften Besucher bereits in Modern Warfare 3 hineinschnuppern, das weltweit am 8. November erscheint. Wir haben uns bereits einige Runden lang auf der Xbox 360 ins hektische Multiplayer-Gemetzel gestürzt.

Church of Frames

In den Pariser Gassen gibt es hektische Scharmützel.
In den Pariser Gassen gibt es hektische Scharmützel.
Activision-CEO Eric Hirschberg machte auf der Keynote die Marschrichtung deutlich: "60 Frames sind für uns wie eine Religion. Das gehört einfach untrennbar zu Call of Duty! Das Spiel soll sich so anfühlen wie die besten Momente in einem Action-Blockbuster." Auch in Zukunft dreht sich die Serie also um die blitzschnelle Jagd nach Kills und Kombos - erweitert durch eine Reihe dezenter Regeländerungen, welche auch das Teamplay fördern sollen.

Dementsprechend flott und flüssig liefen auch unsere Test-Matches ab. Der Preis dafür sind auf der Xbox 360 wieder einmal der Mangel an Texturdetails, wenn man z.B. mit der Nase direkt vor einer Deckung hockt. Auch Robert Bowling von Infinity Ward erklärte später, dass es in Call of Duty nicht darum gehe, wie schick die Game-Engine ist, sondern wie sehr der Spielablauf rockt.

Team-Arbeit

Da ein Teil der Belegschaft von Entwickler Infinity Ward nach einem Streit mit Activision zum neu gegründeten Respawn wechselte, wurde das Spiel diesmal in Teamarbeit gestemmt. Für den Großteil zeichnen nach wie vor die Macher von Modern Warfare 2 verantwortlich. Geholfen haben ihnen hauptsächlich das 2009 gegründete Team Sledgehammer, aber auch Treyarch (entwickelten Black Ops), Raven und Beachhead (kümmern sich um den Online-Unterbau COD: Elite).

Das tragbare Abwehrgeschütz am rechten Bildrand kann RPG-Raketen aus der Luft fischen
Das tragbare Abwehrgeschütz am rechten Bildrand kann RPG-Raketen aus der Luft fischen.
Zur Sache geht es auf 16 Karten. Das Grundprinzip wurde nicht angetastet, aber im Bereich der Spielregeln hat sich einiges getan. Eine wichtige Neuerung ist, dass sich neben den üblichen Erfahrungspunkten auch die einzelnen Waffen in diversen Attributen hochleveln lassen. Das sorgt in der Hitze des Gefechtes z.B. für weniger Rückstoß oder ermöglicht zwei Aufsätze. Auch das System der Killstreaks wurde umgebaut. Man kann sich weiterhin traditionell mit Kills Belohnungen freispielen, doch es geht auch anders.

Pointstreaks statt Killstreaks

Das neue System heißt "Pointstreaks" und teilt sich in drei Kategorien auf: Je nach Spielstil darf man sich drei passende Belohnungen für sie herauspicken. Das Assault Strike Package gibt sich recht traditionell und ist darauf ausgerichtet, den Gegner mit allerlei Gemeinheiten zu dezimieren. Wer neun Kills aneinander reiht, kann seine Widersacher zur Belohnung z.B. mit einem Strafe Run oder einer Predator Missile aus der Luft ärgern oder einen AH-6-Helicopter herbeirufen, der sie ein Weilchen in Schach hält.

Das Support Strike Package richtet sich an Teamspieler: Wer etwa bei Kills hilft oder Stützpunkte erobert, bekommt Pointstreak-Belohnungen, welche der Mannschaft zu Gute kommen. Dazu gehören z.B. eine UAV-Drohne, welche die Gegner-Positionen auf dem Radar verrät, ein kleines Abwehrgeschütz, das RPG-Rakete aus der Luft fischt -  oder eine Runde Schutzwesten für die Mitspieler. Das Beste daran: Anders als in den zwei anderen Paketen wird der Zähler nicht auf null zurückgesetzt, wenn man den Löffel abgibt.

Kommentare

Flextastic schrieb am
na online in elite clan verlassen/auflösen
neukiph00 schrieb am
Wie kommt man bei elite aus einem erstellten clan heraus
Lil Ill schrieb am
Bedameister hat geschrieben:
elex80 hat geschrieben:
CBT1979 hat geschrieben:Was mich bislang bei CoD Multiplayer stört, ist dass fast bei allen matches teamplay/teamwork nicht vorhanden ist. Alle laufen wild rum oder campen als sniper ohne jegliche Kommunikation etc.
Statt auf Sieg zu setzen wollen die meisten nur viele Kills haben oder eine gute K/D Rate.
Das ist bei BF anders, vor allem beim rush-mode.
da freut man sich auch obwohl man selbst in einem match vielleicht nicht viele Kills hatte.

Könnte aber auch bei BC ausratsen, wenn man zu 2. angreifen muss, weil der Rest in irgend nem Busch hockt, um die Verteidiger, die Angreifen, weil keiner angreift :ugly: ,wegzusnipern.

haha ja :D
Bei CoD spielt man dann halt einfach Modi bei denen das Ziel ist Gegner zu töten dann hat man kein Problem.
Oder man spielt mit Leuten die man kennt dann hat man auch sein Teamplay. Am besten dann noch SnD :P

Jap, ich würde auch sagen, dass das Teamplay immer davon abhängt, mit welchen Leuten man spielt. Egal welches Spiel man spielt. Aber ich finde es in BF3 schonmal gut, dass man wenn man z.B. einen Teamkamaraden mit Sperrfeuer oder auf andere Weise unterstützt auch Experiencepoits bekommt. Mal schauen wie das in MW3 wird.
Bedameister schrieb am
elex80 hat geschrieben:
CBT1979 hat geschrieben:Was mich bislang bei CoD Multiplayer stört, ist dass fast bei allen matches teamplay/teamwork nicht vorhanden ist. Alle laufen wild rum oder campen als sniper ohne jegliche Kommunikation etc.
Statt auf Sieg zu setzen wollen die meisten nur viele Kills haben oder eine gute K/D Rate.
Das ist bei BF anders, vor allem beim rush-mode.
da freut man sich auch obwohl man selbst in einem match vielleicht nicht viele Kills hatte.

Könnte aber auch bei BC ausratsen, wenn man zu 2. angreifen muss, weil der Rest in irgend nem Busch hockt, um die Verteidiger, die Angreifen, weil keiner angreift :ugly: ,wegzusnipern.

haha ja :D
Bei CoD spielt man dann halt einfach Modi bei denen das Ziel ist Gegner zu töten dann hat man kein Problem.
Oder man spielt mit Leuten die man kennt dann hat man auch sein Teamplay. Am besten dann noch SnD :P
elex80 schrieb am
CBT1979 hat geschrieben:Was mich bislang bei CoD Multiplayer stört, ist dass fast bei allen matches teamplay/teamwork nicht vorhanden ist. Alle laufen wild rum oder campen als sniper ohne jegliche Kommunikation etc.
Statt auf Sieg zu setzen wollen die meisten nur viele Kills haben oder eine gute K/D Rate.
Das ist bei BF anders, vor allem beim rush-mode.
da freut man sich auch obwohl man selbst in einem match vielleicht nicht viele Kills hatte.

Könnte aber auch bei BC ausratsen, wenn man zu 2. angreifen muss, weil der Rest in irgend nem Busch hockt, um die Verteidiger, die Angreifen, weil keiner angreift :ugly: ,wegzusnipern.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+