Cobalt - Vorschau, Action, PC, Xbox 360 XBL, Xbox One XBL - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Cobalt (Action) von Mojang / Microsoft
Blitzschnelles Mehrspielergemetzel
Action
Entwickler: Oxeye / Fatshark
Release:
02.02.2016
02.02.2016
02.02.2016
Spielinfo Bilder Videos

Schon vor Jahren kündigten die Minecraft-Schöpfer Mojang und die Oxeye Game Studios ihr zweidimensionales Mehrspieler-Gemetzel Cobalt an - nach dem Start der Alpha wurde es allerdings erst einmal ruhig um den Titel. Auf seiner Pressekonferenz in Köln zerrte Microsoft das blitzschnelle Spiel des aufgekauften Studios wieder ins Rampenlicht, kurz danach konnten wir bereits Probe spielen. Der erste Eindruck: Chaotisch. Überaus chaotisch, aber irgendwie auch faszinierend.



Rollen, rutschen, ballern, boxen

 

Der Großteil der Verwirrung rührt aus dem ungewöhnlichen Steuerungs-Schema: Auf den ersten Blick wirkt Cobalt wie ein bewaffnetes Jump-n-Run mit bis zu acht Spielern, der eigene Roboter bzw. Cyborg wird allerdings ganz anders bedient als erwartet: Nur wer sich duckt oder eine Rolle vorwärts macht, peilt automatisch Gegner an und kann mit dem rechten Trigger Projektile abfeuern. Die Rolle lässt außerdem feindliche Schüsse abprallen; Granaten werden

Cobalt soll nicht nur für PC und One, sondern auch 360 erscheinen.
Cobalt soll nicht nur für PC und One, sondern auch 360 erscheinen.
dagegen mit den Händen des Roboters in der Luft zurück zum Sender geboxt. Das funktioniert am besten, wenn das Spiel in brenzligen Situationen kurz in Zeitlupe umschaltet.

Aufgrund der hohen Geschwindigkeit empfiehlt Mojang lokale Duelle, es werden aber auch ein Online-Multiplayer und ein kurzer Story-Modus für Einzelspieler integriert. Letzterer lässt sich auch kooperativ bestreiten und versetzt die Cyborg-
frwefrw
Es gibt diverse Spielmodi.
Helden auf einen Alien-Planeten, auf dem eine menschliche Kolonie auf mysteriöse Weise verschwand.

Gespielt haben wir Capture-the-flag und Deathmatch, es warteten aber noch vier anderer Modi im Hauptmenü. Dazu kommen diverse Bestenlisten, Online-Herausforderungen und Anpassungsmöglichkeiten. Um die Entwicklung kümmert sich im Wesentlichen Oxeye, für die Xbox-Umsetzungen wurde außerdem Fatshark eingespannt. Das Spiel soll rund 20 Dollar kosten und im Oktober für Xbox One und 360, PC sowie Mac erscheinen.

 

 

AUSBLICK



Obwohl ich mich zu Beginn meiner Cobalt-Matches noch reichlich unerfahren fühlte, verriet mir die Ergebnisanzeige, dass es meinen drei verdutzt guckenden Mitspielern nicht anders erging - schließlich stand ich in der Liste nur knapp hinter dem Führenden. Trotzdem machte es richtig Laune, die seltsame Action durchschauen zu wollen und die anderen zu zerbomben. Falls das Schema auf Dauer in Fleisch und Blut übergehen sollte, könnte es für erfrischend andere Arcade-Matches sorgen. Auch Wandsprünge und kleine Rutschpartien sorgen für Pepp in der Action, in der man immer wieder die Fetzen fliegen sieht. Auch das eigenwillige Design der Kulissen hat mich auf der Pressekonferenz gleich neugierig gemacht. Die Alpha lässt sich übrigens nach wie vor hier Probe spielen.

Einschätzung: gut

gamescom 2015: alle Spiele und Publisher im Überblick


Vergleichbare Spiele

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+