Castlevania: Lords of Shadow 2 - Vorschau, Action, Xbox 360, PlayStation 3, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Castlevania: Lords of Shadow 2 (Action) von Konami
Castlevania: Lords of Shadow 2
Action-Adventure
Entwickler: Mercury Steam
Publisher: Konami
Release:
27.02.2014
27.02.2014
27.02.2014
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Dass man einen Klassiker auch radikal modernisieren kann, ohne dass der Spielspaß dabei flöten geht, hat Konami vor vier Jahren bewiesen. Castlevania: Lords of Shadow begeisterte als Action-Adventure mit ansehnlichen Schauplätzen und anspruchsvollen taktischen Kämpfen - satte 88% war uns das Abenteuer mit Dracula wert. Wie schlägt sich der Nachfolger? Wir haben die ersten Stunden gespielt.

Kampf gegen Satans Schergen


Video
Castlevania: Lord of Shadow 2 wird nicht nur düsterer: Konami verspricht eine offenere Erkundung als im Vorgänger.
Vorhin sah sie nur aus wie eine kaltblütige, aber aufreizende Lady mit Pagenschnitt - jetzt faucht sie mich in ihrer wahren Gestalt an: Ein hässlicher Dämon mit Hörnern, Reißzähnen und Tentakeln. Dass sie Satan auf Erden dient, wird auch charakterlich zur Gewissheit, als sie die Fässer mit giftgrünen Gasen ohne zu zögern umstürzt und die panisch schreienden Arbeiter um sie herum in geifernde Monster verwandelt. Das hat diese miese Biotech-Firma also mit der Erde vor - alles ins Chaos stürzen, damit der Höllenfürst landen kann!

 

Warum das gerade einen Vampirfürsten stören sollte und warum der Totgeglaubte überhaupt wieder da ist, dürft ihr ab 28. Februar auf PS3 und 360 herausfinden. Es scheint zumindest so, als ob Dracula von einer dritten Macht erweckt und erpresst wird. Erzählerisch wirkt das Ganze zunächst etwas konfus, zumal der Orden des Lichts, der Belmont-Clan sowie Bastard-Söhne  auf der Bühne erscheinen, man recht früh zwischen mittelalterlichem Schloss und moderner Stadt wechselt – hinzu kommen Tagebücher von Rittern mit Anekdoten. Wird die Story zum bunten Flickenteppich oder zum Epos? Ergibt sich ein starkes erzählerisches Ganzes? Abwarten, schließlich soll dieser zweite Teil alle Fäden zu einem offiziellen Ende führen.

 

Lange schlafen, dann kräftig zubeißen

 

Warum wurde Dracula erweckt? Er soll keinen Geringeren als Satan aufhalten.
Warum wurde Dracula erweckt? Er soll keinen Geringeren als Satan aufhalten. dafür reist er zwischen Stadt und Schloss hin und her.
Dracula selbst beginnt nach dem langen Sargschlaf körperlich schwach, kann sich kaum auf den Beinen halten und braucht erstmal ein ziviles Blutopfer. Zwar schlägt er im fulminanten Einstieg noch zu wie Kratos zu besten Zeiten - inklusive eines Bildschirm füllenden Kolosses. Aber  wenn die eigentliche Story nach diesem spielbaren Prolog startet, ist der Vampirfürst nur noch ein Schatten seiner selbst, schlurft wie ein Greis durch die Gassen. Lediglich rudimentäre Kräfte und Waffen stehen ihm zur Verfügung – richtig, das kennt man von vielen zweiten Teilen. Welches Action-Adventure begründet nicht mit der Kastration des Helden die folgende Aufrüstorgie? Kratos und Tod lassen grüßen.

 

Zurück zum Bosskampf: Die überzeugte Satanistin hat allen Grund zum schiefen Siegergrinsen. Sie presst mich wie eine Spielzeugpuppe an die Wand und flüstert mir vulgäre Zukunftsvisionen ins Ohr – nicht nur das Artdesign ist deutlich düsterer und bizarrer als im Vorgänger, auch so mancher Dialog offenbart eine schonungslosere, manchmal allerdings zu plump wirkende Regie: es wird gekotzt, gekillt und zerfetzt.  Aber für Abscheu ist keine Zeit, denn ich muss in den nächsten Minuten clever kämpfen. Einfach draufhauen reicht nicht, denn die Lady ist viel zu schnell für meine Hiebe und stößt blitzartig zu - da hilft nur ausweichen. Mit dabei ist übrigens wieder der effiziente Sprung über den Gegner.

Kommentare

3nfant 7errible schrieb am
Termix hat geschrieben:Ahhhh....
http://www.metacritic.com/game/playstat ... f-shadow-2
Hatte mich so sehr auf Castlevania LoS2 gefreut, hab jetzt mal ein paar Gameplay-Videos angeschaut, was ich sonst nicht so gerne mache, aber Stealth sieht wirklich furchtbar aus und die Atmosphäre des Spiels ist komplett weg, die halbwegs epische Demo war wohl ein Blender.
Und Thief sieht fast noch schlimmer aus (kann die Kotaku-Review empfehlen), jetzt liegt alle Hoffnung auf South Park...
das wirkt ja erstmal ernüchternd. :?
Mal schauen was Jörg zu sagen hat
Termix schrieb am
Ahhhh....
http://www.metacritic.com/game/playstat ... f-shadow-2
Hatte mich so sehr auf Castlevania LoS2 gefreut, hab jetzt mal ein paar Gameplay-Videos angeschaut, was ich sonst nicht so gerne mache, aber Stealth sieht wirklich furchtbar aus und die Atmosphäre des Spiels ist komplett weg, die halbwegs epische Demo war wohl ein Blender.
Und Thief sieht fast noch schlimmer aus (kann die Kotaku-Review empfehlen), jetzt liegt alle Hoffnung auf South Park...
Termix schrieb am
Manche Leute.... es ging bei der Beschwerde um die Überschrift auf der Hauptseite, solche Spoiler sind wirklich nicht notwendig und nur weil jemand ein Spiel oder einen Film noch nicht gesehen hat, muss man ihm so nicht die Story vermiesen.
@Topic
Ich fand den ersten Teil richtig gut, war ein absolut stimmiges Erlebnis und durch die Sammel-Items und freischaltbare Schwierigkeitsgrade war auch ein gewisser Wiederspielwert vorhanden.
Die Kritikpunkte von GameInformer verblüffen mich ziemlich, zudem ist das Magazin eigentlich ziemlich generös mit den Prozenten, vor allem bei größeren Spielen.
Edge vergibt sogar nur 4/10
Die Demo konnte mich auch absolut nicht überzeugen.
Normalerweise gebe ich nichts auf Reviews und auf metacritic schon gar nicht, aber grade bei so einem großen Spiel hatte ich ziemliche Hypewertungen erwartet und die Kritikpunkte schrecken mich ab.
Meine Vorbestellung habe ich mal storniert, werde noch einige Reviews abwarten.
Mojo8367 schrieb am
grad am spielen des 1. teils. (aktuell kapitel 5)
hab nich umsonst auf pc-version un ultimate edition gewartet um mich dann spoilern zu lassen, aber gut, verdirbt mir nich den spielspaß.
ich hoffe beim 2. teil is das mit dem backtraking etwas besser gelöst, ist nämlich mein einziger kritikpunkt bisher am ersten teil, geht man zurück wird die story auch zurückgesetzt, total blöd.
da sin bosse plötzlich wieder da, charaktere auch, obwohl deren geschichte schon lange weiterging (beispiel claudia).
gibt mir nich das gefühl in der welt was bewegt zu haben.
LaMegTenke schrieb am
Die Demo hat mich bisher nicht überzeugen können. Mal abwarten...
schrieb am

Facebook

Google+