Forza Horizon 2 - Vorschau, Rennspiel, Xbox 360, Xbox One Kinect - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Forza Horizon 2 (Rennspiel) von Microsoft
Der Erbe von PGR?
Simulation
Entwickler: Playground Games
Publisher: Microsoft
Release:
02.10.2014
02.10.2014
Spielinfo Bilder Videos
Fun, Freedom, Beauty und Connect – diese vier Worte zieren laut Creative Director Ralph Fulton in Großbuchstaben die Wände von Playground Games, damit jeder Mitarbeiter zu jeder Zeit die Vision vor Augen geführt wird, die das Studio in Zusammenarbeit mit Turn 10 bei Forza Horizon 2 verfolgt.

Offroad trifft Straßenrennen

Und so wie es derzeit aussieht, wird man diesem Ziel gerecht: Bei meinem kurzen Ausflug hinters Steuer stellte sich sofort wieder der gleiche Fahrspaß ein, den ich schon beim Vorgänger empfand – und das, obwohl oder gerade weil die Fahrphysik im Gegensatz zum anspruchsvolleren Motorsport-Gegenstück auch hier wieder etwas vereinfacht wird, um in der offenen Welt nicht alle paar Meter von der Piste zu rutschen, wenn man vor Kurven etwas zu spät bremst. Womit wir beim zweiten Punkt wären: Die Freiheit beim Rasen durch Südeuropa wurde im Vergleich zum ersten Horizon nochmal deutlich erhöht, denn Zäune und Absperrungen schränken hier nicht länger ein, sondern werden einfach über den Haufen gefahren, um anschließend durch hohe Felder oder anderes unwegsames Gelände weiter zu brettern. Okay, mit einem Sportflitzer wie dem Lamborghini Huracán ist das sicher nicht die beste Idee, doch Allrad-Boliden und Rallye-Klassiker wie der Lancia Stratos HF Stradale fühlen sich sowohl auf dem Asphalt als auch in Offroad-Gefilden wohl.

Traumhafte Kulisse

Beauty – was soll man da noch sagen? Forza Horizon 2 ist eines der schönsten Open-Word-Rennspiele, das ich jemals gesehen habe! Die Landschaft ist famos, die Boliden strotzden nur so vor Details und der atmosphärische Tag-/Nachtwechsel sowie das neue Wettersystem setzen der Präsentation zusammen mit den kernigen Motorenklängen und Ohrwürmern aus sieben Radiosendern die Krone auf. Trotzdem hat auch die potente
Ob Tag oder Nacht, bei Sonne oder Regen: Forza Horizon 2 wird großartig!
Ob Tag oder Nacht, bei Sonne oder Regen: Forza Horizon 2 wird großartig!
Engine von Turn 10 mit den Anforderungen der offenen Spielwelt zu kämpfen: Zwar kommt das Geschwindigkeitsgefühl auch bei flüssigen 30 Bildern pro Sekunde klasse rüber, aber trotzdem fallen gerade bei Fahrten durch die Städte manche Objekte ins Auge, die plötzlich ins Bild ploppen.

Wer Auto-Clubs für bis zu 1000 Mitglieder gestattet und einen Wechsel zwischen Solo- und Mehrspielermodus ohne große Wartezeiten ermöglicht sowie asynchrone Duelle wie die Radar-Herausforderungen bietet, ist auch beim Thema „Connect“ ganz offensichtlich auf einem richtigen Weg. Cool finde ich auch die „Car Meets“, in denen Spieler ihre Karren und Designs präsentieren – ähnlich, wie es auch Autonarren bei den üblichen Treffen rund um VW, Opel, BMW oder andere Marken praktizieren. Gleichzeitig fungierten die Zusammenkünfte als zentrale Anlaufstelle, wenn man sich neue Designs, Tuning-Teile oder Modelle für seine Garage zulegen möchte.

Geistiger Erbe von PGR

Darüber hinaus betonte Fulton erneut, dass man sich bei vielen Designentscheidungen bewusst an der PGR-Reihe orientiert und beide Reihen die gleiche Philosophie teilen, wonach Rennen gleichzeitig viel Spaß machen aber auch fordern sollen, wenn man alles aus seinem Wagen herausholen möchte. Genau wie bei den Kult-Rennspielen von Bizarre Creations wird der Spieler auch hier für alle möglichen Fahrmanöver belohnt und kann die Punktzahl mit einer Aneinanderreihung durch Multiplikatoren sogar noch erhöhen, wie es auch beim Kudos-System der Fall war. Mit über 700 Events, darunter wieder spektakuläre Showcase-Veranstaltungen, Road-Trips sowie Neuzugänge wie Bergrennen, soll auch deutlich mehr Umfang geboten werden als im Vorgänger. Fans von Mehrspieler-Action dürfen sich zudem auf Spaß-Modi wie King abseits der klassischen Rennen freuen.
 

AUSBLICK



Für mich ist Forza Horizon 2 das Rennspiel der Messe – und gleichzeitig einer der Höhepunkte der gamescom! Ich habe bereits den ersten Teil geliebt, doch der Ausflug nach Südeuropa könnte den starken Vorgänger dank der größeren Freiheit, mehr Umfang sowie besserer Technik inklusive Wetter sogar noch toppen – zumindest auf der Xbox One, denn auf der 360 wird man bekanntlich auf die verschiedenen Witterungsbedingungen und auch die Drivatar-Technologie verzichten müssen. Gesehen hat man auf der Messe von der Umsetzung leider noch nichts, aber da Sumo Digital auf die Werkzeuge des ersten Teils zurückgreifen kann, dürfte Horizon 2 auch auf der alten Hardware ordentlich Gas geben. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, endlich durch Südeuropa zu heizen - und das sowohl auf der Xbox One als auch der 360!   Einschätzung: sehr gut / Fit4Hit

gamescom 2014: alle Spiele und Publisher im Überblick


Vergleichbare Spiele

Kommentare

smuke schrieb am
Also ich bin von der Demo begeistert. Primär geht es immer noch um die Autos, da stört es mich nicht, dass es wenig Verkehr und keine Passanten gibt. Das Fahrgefühl ist super, die Grafik top, die Umgebung wird sicherlich auch sehr schön, Fahrzeugauswahl dürfte auch passen, die Menuführung ist vorbildlich, der Online/Offline-Übergang ist auch sehr schön gelöst, dazu endlich auch Regen und ziemlich freies Fahren auch abseits der Strasse... das Spiel wird definitv gekauft - vielleicht gönne ich mir sogar die VIP-Version (oder wie auch immer sie heisst) für ca. 100?.
Hab nicht zuletzt wegen Horizon 2 nun auch eine One gekauft, das muss gut werden!
Funfab schrieb am
Wenn dieses Mal der Umfang stimmt werde ich es mir kaufen!
Das letzte war arg kurz.
Leon-x schrieb am
@ronny_83
Ist natürliche eine Sichtweise die man so sehen und akzeptieren kann. Bei Horizon 1 halten sich die Menschen bei den Festivalgeländen auf wo Party gemacht wird. Du siehst vor dem Rennen die Fahrer und eine knapp bekleidete Dame gibt dann das Rennen frei.
Sicher wäre es noch nett mehr am Streckenrand zu sehen.
Mehr Verkehr als in der Demo wird es sicherlich geben. Bei Teil 1 kamen dir je nach Tageszeit vermehrt sogar LKW und Buse entgegen. Denk mal sie haben es in der Demoabschnitt zurückgefahren.
DerSpecht schrieb am
Diese Einschätzung ... LOL! Das Spiel sieht so langweilig aus, technisch auch eher ein 360-Spiel mit 1080P, aber Scheck von Microsoft tut euch sicherlich gut.
ronny_83 schrieb am
Leon-x hat geschrieben:Du hast den ersten Teil nie gespielt stimmts?
Es ist kein GTA wo man Menschen einfach umfahren kann. Funktioniert bei NFS auch nicht. Trotzdem kann man frei rumfahren um an Events in verschiedener Reihenfolge teilzunehmen, versteckte Autos zu finden oder Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen um sich mit Freunden oder Online zu messen. Zudem gibt es auch Offroadtennen oder Rallyeinlagen. Mal von eher nicht so alltäglichen Dingen wie gegen Flugzeug oder Zug antreten abgesehen. Hier soll es um Rennspaß und um die Wagen gehen. Das es nicht jeden überzeugt liegt in der Natur der Sache. Fans hatte aber schon der erste Teil genug. ;)
Witzig. Sobald man bei Open-World von leblos und langweilig redet, kommt das Argument mit Menschen umfahren. Das es kein GTA sein soll ist klar. Aber es gibt wesentlich bessere Beispiele, wie gutes Open-World bei Rennspielen auszusehen hat. Vorreiter ist hier Driver: San Francisco, bei dem man auch keine Menschen umfahren kann. Aber trotzdem sind welche da und es gibt auch viel mehr Verkehr. Bei NFS gibt es auch keine Menschen und es ist deswegen gerade bei Most Wanted (dem neuen Teil) ebenfalls langweilig, weil trostlos, leblos und langweilig.
Beim letzten NFS Hot Pursuit ist man wenigstens in den Rennen auf abgesperrten Strecken unterwegs gewesen und deshalb hat es nicht gestört. Der Open-World-Part zwischendurch war auch fürn Arsch.
Allerdings stimme ich zu, dass Rennen gegen Flugzeuge und Züge sehr cool sind.
schrieb am

Facebook

Google+