Brothers in Arms: Road to Hill 30 - Vorschau, Shooter, PC, PlayStation 2, GameCube, Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: Gearbox Software
Publisher: Ubisoft
Release:
kein Termin
17.03.2005
07.02.2006
31.12.2008
17.03.2005
Spielinfo Bilder Videos
WW2-Shooter sind mittlerweile kaum noch überschaubar, an allen Ecken und Enden kracht und rumpelt es, meist qualitativ durchaus hochwertig. Wie ragt man also aus diesem Gaming-Sumpf heraus? Indem man, wie im Falle von Brothers in Arms, nicht den einzelnen Super-Soldaten, sondern das Team in den Mittelpunkt des Geschehens versetzt.

Band of Brothers

5. Juni 1944, der Tag vor dem D-Day, viel zu früh, irgendwo im Luftraum über Frankreich: Der junge Sergeant Matt Baker ist Teil der 101st-Fallschirmjägertruppe, und wartet auf seinen Einsatz. Vor ihm versucht der Kommandant der Truppe über das Dröhnen der Flugzeugmotoren hinwegzuschreien, aber selbst seine flammenden Reden können nicht darüber hinwegtäuschen, dass Angst in der Luft liegt:

Dramatischer Einstieg: Alles rumpelt und kracht - nichts wie raus aus dem Flugzeug!
Links und rechts übergeben sich bleiche junge Fallschirmjäger, während draußen langsam die Hölle in Form von deutschen Flugabwehrschossen ausbricht. Aus der offenen Tür sieht er, wie draußen eine Maschine nach der anderen in einem Feuerball zerbirst, es ist nur eine Frage der Zeit, bis... eine krachende Explosion beendet diesen Gedanken, alles schlingert, Panik bricht aus – jetzt seid ihr gefragt! Alles stürmt zum rettenden Ausgang, bevor es zu spät ist, ein Stoßgebet später befindet ihr euch im freien Fall. Der Nachthimmel ist von Suchscheinwerfern und Leuchtspurmunition hell erleuchtet, der Boden kommt immer näher. In Sekundenbruchteilen öffnet sich der Fallschirm, ihr schlingert der Erde entgegen und prallt hart, aber lebend auf. Doch das war’s noch lange nicht, denn langsam tut sich eine neue erschreckende Erkenntnis auf – ihr seid allein. Um überleben zu können solltet ihr besser schnellstmöglich eure Kameraden finden…

3D-Klick macht’s möglich

Gearbox Softwares Brothers in Arms spielt während der acht Tage der Invasion der Normandie hinweg, und basiert auf einer wahren Geschichte. Während ihr anfangs noch solo unterwegs seid, gesellen sich im Spielverlauf neue Teamkameraden hinzu, die nicht nur eine eigene Persönlichkeit, sondern auch individuelle Stärken und Schwächen aufweisen.

Die Teams werden per einfachem Mausklick in die Pampa geschickt.
So kontrolliert ihr auf Dauer mehrere Teams, die unterschiedliche Schwerpunkte haben: die einen sind für pure Firepower zuständig, die anderen für Überraschungsangriffe usw. Die Kombination dieser Fähigkeiten ist entscheidend für das Vorankommen im Spiel, und natürlich müsst ihr auch auf die eigene Haut aufpassen. Ziel der Entwickler war es, die Komplexität der Steuerung von mehreren Teams mit nur einem Knopf zu ermöglichen. Und so wählt ihr einfach eine Einheit aus, und klickt mit der rechten Maustaste direkt in die 3D-Landschaft – schwupps, sind eure Kameraden auf dem Weg. Treffen sie dabei auf Gegner, suchen sie selbständig Deckung, feuern aus dieser heraus und verändern ihre Position abhängig vom Verhalten der Widersacher. Ihr bekommt jederzeit angezeigt, wie eingeschüchtert der Feind ist – ein roter Balken mahnt zur Vorsicht, komplett grau bedeutet, dass ihr moralisch triumphiert.

  

Kommentare

johndoe-freename-79420 schrieb am
ich möcht nicht stören aber ich hab ne frage ^^
und zwar frag ich mich warums n patch fürn spiel gibt was noch nicht draußn is...oder hab ich was nicht mitbekommen??
Riddler Riddler schrieb am
Wie manche Leute sich doch so über ein Game aufregen können, und es nachher doch selbst spielen...herlich einfach nur.
johndoe-freename-69294 schrieb am
Die Amis nennen in den Filmen und Spielen die Deutschen "Krauts".
Neben der Weisswurst wird auch Sauerkraut im Ausland als deutsches Leibgericht gehandelt.Soviel ich weiss kommt es daher.Deutsche essen Kraut --->"Krauts"
johndoe-freename-37270 schrieb am
Ich schlachte mit Hochgenuss als US-Soldat die deutschen Soldaten ab.....................................................
Ich hatte vergessen das das Publikum nicht volljährig ist, es ist nichts anderes zu erwarten gewesen.Da kennt sich jeder aus, aber die Bundesländer aufzählen aus dem Kopf ist zuviel verlangt.
johndoe-freename-71061 schrieb am
In filmen oder auch spielen wird oft die beizeichnung *crawler* für die deutschen soldaten benutzt!!was heißt das?..(von den amis)..
In filmen oder auch spielen wird oft die beizeichnung *fritzen* für die deutschen soldaten benutzt!!was heißt das?..(von den russen)..
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+