TNA iMPACT! - Total Nonstop Action Wrestling - Vorschau, Action, PlayStation 3, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Beat-em up
Entwickler: Midway LA
Publisher: Midway
Release:
12.09.2008
kein Termin
12.09.2008
12.09.2008
26.09.2008
Spielinfo Bilder Videos
Gegenwärtig können sich Wrestling-Fans über einen Mangel an Auswahl kaum beklagen: Das allmächtige Smackdown vs. Raw erfährt jedes Jahr ein Update, Fire Pro Wrestling erfreut den fortgeschrittenen Stramplerfreund, mit UFC 2009 steht ein brachialer Wrestling-Cousin in den Startlöchern, mit etwas Phantasie kann man sogar Rumble Roses dazu zählen. Jetzt schickt Midway mit TNA iMPACT! einen ganz neuen Klopper in den Ring - ob der gegen die alteingesessenen Profis eine Chance hat?

Männer und Ringe

Wenn erwachsene, muskelbepackte Männer in hautengen Strampelanzügen zu Rock- oder Hip-Hop-Musik in einen Ring steigen, hat man es entweder mit Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen in der Klapsmühle oder mit Wrestling zu tun. Neben der allmächtigen WWE gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Ligen, unter denen sich die TNA (steht euphemistisch für »Total Nonstop Action Wrestling«) besonders hervortut - die Kämpfe sind actionreicher und kreativer

Das X markiert den Sieg: Beim »Ultimate X Match« gewinnt nicht der härteste Klopper, sondern der Hangelmeister.
als beim großen Bruder, was auch im offiziellen Spiel deutlich werden soll. Natürlich beherrscht jeder der 25 Athleten die Standard-Griffe, -Schläge und -Kicks. Darüber hinaus hat noch jeder seine durchschlagskräftigen Trademark-Manöver sowie riskante, aber elegante aussehende Angriffe, die besonders viele Stilpunkte bringen. Mit denen könnt ihr neue Figuren, Arenen, Manöver und Boni für den Editor freischalten, solltet euch aber nicht allzu oft auf die gleichen Manöver verlassen, da sie nach einiger Zeit an Punktwert verlieren. Sinn des Ganzen: Die Entwickler wollen, dass ihr die gesamte Palette der Möglichkeiten eures Lieblingswrestlers nutzt. Und von denen gibt es jede Menge: Wer mit Namen wie Abyss, AJ Styles, Kevin »Big Sexy« Nash, Jay Lethal, Samoa Joe oder Christian Cage etwas anfangen kann, der weiß, welche Art von Kampfsport ihn erwartet.

In Sachen Kreativität hat sich beim Probespielen besonders das »Ultimate X-Match« hervorgetan: Hier kann nur derjenige gewinnen, der am Ring emporklettert, sich am oben befindlichen Trägergerüst zur Mitte hangelt und das dort baumelnde »X« (bzw. im Falle einer Meisterschaft ein Champion-Gürtel) schnappt. Leichter gesagt als getan, denn das Klettern geht nur behäbig vonstatten, außerdem kann der Gegner von unten schnappen und ziehen - während ihr euch mit Tritten verteidigen bzw. den Verfolger nach unten auf den harten Ringboden kicken könnt.

Actionhelden-Baukasten

Neben dem Mehrspielermodus, in dem bis zu vier Spieler lokal und online in Tag Team-Varianten gegeneinander antreten dürfen, versprechen die Entwickler auch eine umfassende Karriere für Solo-Sportler inkl. ausufernder Story und interessanten Entscheidungsmöglichkeiten: Ihr könnt entweder einen fertigen Wrestler nehmen und seinen Aufstieg leiten, oder ihr bastelt euch selbst einen. Neben dem individuellen Äußeren steht es euch
Das Design der Figuren ist die große Stärke von TNA iMPACT: Die Wrestler sind wirklich gut gelungen.
auch frei, eurem Haudruff beliebige Moves zu verpassen. Drei Wrestling-Stile (akrobatisch, wild und klassisch) stehen  zur Auswahl, die dank der einfachen, aber variantenreichen Steuerung auch gut von der Hand gehen. Für Fortgeschrittene gibt es auch noch viele »Reverse«-Manöver, die sehr gutes Timing voraussetzen - in Kombinationen mit schnellen Gegenangriffen sind damit aber wunderbar dynamische Matches möglich.

In Sachen Technik setzt Midway vor allem auf hohe Wiedererkennbarkeit der Recken - die Texturen sind wirklich der Hammer! Der neuen Unreal-Technologie sei Dank gibt es auch sehr ansehnliche Effekte, die allerdings von den gegenwärtig noch sehr langen Ladezeiten sowie den hässlichen Hintergründen geschmälert werden.

  
 

AUSBLICK



Das Erste, was bei TNA iMPACT! überdeutlich ins Auge sticht, ist der bemerkenswerte Detailgrad der Figuren: Das Wort »fotorealistisch« wurde ja schon im Jahre 1993 überstrapaziert, aber dennoch verliert es einfach nicht an Bedeutung - die Wrestler sehen fantastisch aus. Texturen, 3D-Modelle und die Animationen sind höchst beeindruckend, wäre da nicht das klobige Publikum im Hintergrund, könnte man eine Partie TNA tatsächlich mit einer Fernsehsendung verwechseln. Spielerisch gibt es für den Wrestling-Fan keine großen Überraschungen, lediglich das »Ultimate X Match« verspricht Abwechslung vom gewohnten Griff-, Kick- und Punch-Mischmasch: Die Jagd nach dem baumelnden X ist angenehm hektisch und voller Vorteils-Wechsel. Außerdem spielt sich das Ganze etwas flotter als die im Vergleich dezent behäbige Smackdown-Konkurrenz.

Ersteindruck: gut


Vergleichbare Spiele

Kommentare

peacetoyou schrieb am
ich habe keine Ahnung, wie die Leute bei Midway arbeiten, aber sie schauen sich auf keinen Fall bei der Konkurenz um.
TNA Impact hat mehr Fehler im Gameplay als das erste Smackdown von THQ.
ich habe es jetzt einen Tag gespielt und bin sehr enttäuscht. außer ein paar neuen Moves kann man während des Spiels seinem Wrestler keine neuen Fähigkeiten zuordnen, während die Gegner immer stärker werden und zumindest im Normal- Modus fast jeden Deiner Moves blocken.
Es kommt einfach kein Spass auf, da man immer das Gefühl hat, egal wie gut man ist, es nutzt nichts. z.B. sah man in der Statistik nach dem Spiel, das man sage und schreibe 50 mal mehr Moves und 5 mal mehr Finisher als der Gegner gemacht hat, aber ratet mal, wer gewonnen hat. Das entbehrt jeder Logik.
Na ja, bei all dem Ärger: die Grafik ist ganz nett.
Ich werd es noch ein paar Tage zocken und dann mal seh'n. Aber viel Hoffnung habe ich nicht, dass ich diesem Game noch etwas abgewinnen kann.
Mein Tipp:Lieber bis November auf Smackdown vs. Raw 2009 warten.
Sevulon schrieb am
Weder den, noch einiges mehr. IGN hat heute 6,4 gegeben.
"my main problem is that iMPACT! doesn't feel like real wrestling. The opponents never stay down long enough, they don't sell limb damage, there's an announce table and announcer voices (which are super-repetitive), but no announcer bodies, there are no championship belts to wear or defend even though they're mentioned in the story, chairs are just sitting around the outside of the ring, there is no rope break, and every match is no count out/no DQ.""
10Cent84 schrieb am
sagt mal, ich habe mir bis jetzt jedes Video reingezogen und mir ist mal was aufgefallen.. gibt es in diesem spiel keinen Referee, den man verwemsen kann????? :?:
Evil_Jared schrieb am
naja nur weil die wrestling-shows im fernsehen gestellt sind find ich trotzdem dass die wwe/tna-akteure ganz spaßige unterhaltung machen. und dazu is wrestling ja im grund auch da - zur unterhaltung. außerdem sagt das ja nix über die qualität der games aus. ich persönlich finde dass wwe smackdown: here comes the pain oder smackdown vs raw zwei der besten spiele für die playstation 2 sind und wrestling auf der konsole einfach endgeil is. schon allein die möglichkeiten, die man hat, wenn man sich seinen eigenen kämpfer bastelt sin schon phänomenal und dazu kommt noch, dass alle spiele zusammen mit n paar kumpels und in kombination mit nem kalten bier einfach jeden zockerabend versüßen. bin schon mal gespannt, ob tna impact die wwe-spiele in die tasche steckt oder nich. letztere haben ja in den letzten drei jahren nich wirklich viel neue features dazu bekommen. mein tipp: wer sich für wrestling games zu erwachsen fühlt, sollte sich lieber ein echtes sportspiel kaufen.
Lege Artis schrieb am
Kaysan hat geschrieben:
M2Kx hat geschrieben:WWE = Story
TNA = Action
.

du meinst wohl WWE = Wir holen mal Autoren von Südamerikanischen serien die eine fehde nach der andern schreiben.
TNA = Südamerika ist teuer wir machen einfach Wrestling.
Ey sorry aber Wie alt seit ihr eigentlich? Ich meine ich habe frührer als 6-7 Jähriger auch Wrestling geguckt damals mit dem Warrior und den ganzen Rookies damals wie Hitman und Undertaker. Doch nur weil ich dachte das es echt ist :lol:
Das spiel Smackdown ist wirklich genau so behindert wie die Show da gehts nur ums gelabber und kämpfe 50mal gegen den selben typen weil seine Freundin mich angerufen hat :lol: WOW nach dem er 49 mal auf die fresse bekommen hat kommt er voll überraschend beim 50mal mit verstärkung :roll: Sorry aber das ist ganzzzzzzzz miese Unterhaltung und die WWE war schon immer so ich erinnere mich daran als 1991 die USA im Irak war und dann Hulk Hogan gegen einen Irakischen Offizier gekämpft hat der Amerika gehasst hat und es übernehmen wollte :roll: Im Süden läuft WWE richtig gut :wink:
Ilove7
Du hast wirklich keine Ahnung oder? Die Fans sind im größten teil 7- bis 14-jährige Kinder also deswegen ist alles so einfach gehalten nicht verwirrent damit man allem folgen kann.

yaman hitman war saucool!
schrieb am

Facebook

Google+