Deus Ex: Human Revolution - Vorschau, Rollenspiel, PC, PlayStation 3, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Deus Ex: Human Revolution (Rollenspiel) von Square Enix
Deus Ex: Human Revolution
Action-Rollenspiel
Publisher: Square Enix
Release:
26.08.2011
kein Termin
26.08.2011
26.08.2011
25.10.2013
Spielinfo Bilder Videos
Ich bin gar nicht begeistert. Ich dachte, es würde mich vom Hocker reißen. Stattdessen stehe ich mit verschränkten Armen da. Ich höre mich von Deus Ex: Human Revolution erzählen, von Entscheidungen, von einem offenen Spiel, von überraschenden Neuerungen, von der Rückkehr in eine der faszinierendsten Spielewelten überhaupt. Es ist fast ein Jahr her, dass die Entwickler das dritte Deus Ex zum ersten Mal präsentierten. Und ich frage mich: Wo ist der Funke geblieben, der damals meine unbändige Vorfreude entfachte?

Versprechungen

Was ist Deus Ex? Es ist eine Spieleserie, die gerade mal zwei Episoden groß ist. Wie kommt es also, dass der Zweiteiler ein Ansehen genießt, das dem eines Citizen Kane auf der cineastischen Bühne, eines Michael Jordan auf dem sportlichen Parkett oder John F. Kennedy auf politischem Boden gleicht? Manche Spieler sehen in Deus Ex eine Art Heilsbringer - u.a. deshalb, weil seine inhaltlichen Werte zwar oft verkündet, aber selten erfüllt werden. "Spielerische Freiheit" fasst jene Ideale zusammen, die aus Deus Ex so viel mehr machten als zwei Actionspiele. Denn ob man als Spezialagent mit roher Gewalt, auf Zehenspitzen oder technischen Spielereien ans Ziel gelangte, blieb jedem selbst überlassen.

Video
"Männer wie wir..." Wer ist eigentlich Adam Jensen?
Im zweiten Teil kamen gar rhetorische Fähigkeiten hinzu. Und genau diese Offenheit versprachen die neuen Entwickler bei Eidos Montreal auch für Human Revolution - das war es, was meine Augen glänzen ließ.

Wann spielt Deus Ex: Human Revolution? Wir befinden uns in der Zukunft - genauer gesagt 25 Jahre vor den Ereignissen des ersten Teils. Das neue Spiel erzählt einen Teil der Vorgeschichte des Science Fiction-Thrillers. "Es ist nicht das Ende der Welt. Aber man kann es von hier aus sehen" lautet das Motiv. Die Welt ist von technologischem Fortschritt geprägt: mechanische Körperteile sind dessen wichtigste Errungenschaft. Doch viele Menschen sehen in den sogenannten Augmentations ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Demonstranten versammeln sich vor der Zentrale von Sarif Industries, einem der bedeutendsten biotechnischen Konzerne. Die Labore von David Sarif werden Ziele gewalttätiger Anschläge; längst musste der Magnat einen privaten Sicherheitsdienst engagieren, um sein Eigentum zu schützen.

Das zweite Leben

Keine Miliz, keine paramilitärische Organisation - ein einzelner Mann kümmert sich hauptverantwortlich um Sarfis Sicherheit und die seines Eigentums. Schwarze Haare, spitzes Gesicht, Ziegenbart: Adam Jensen. Die Kamera führt mich in die Egoperspektive hinter Jensens Augen und das Spiel beginnt. Ich bewundere das matte Weiß der sorgfältig gestylten Laborräume - dann lerne ich, dass Jensen wie viele Actionhelden aus der Deckung heraus schießen kann, dass er Gegner mit Gas betäuben oder lautlos ausknocken kann. Doch schon kurz darauf verliert Jensen fast sein Leben.
Mehr zur Geschichte und den Hintergründen des Spiels findet ihr in unserer ersten ausführlichen Vorschau.
Mit ruhiger Hand aufgenommene Filmszenen zeigen in ebenso geschmackvollen wie eindringlichen Bildern, wie Adams verletzte Körperteile durch Prothesen ersetzt werden - das Verwirrspiel um Intrigen, Verschwörungen und Machtspiele kann beginnen.

Als Adam nach sechs Monaten wieder die Zentrale von Sarif Industries betritt, kann er mit seinen Armen schwere Gegenstände heben, er kann kurzzeitig sehr schnell sprinten, Sicherheitssysteme hacken und seinen biomechanischen Prothesen ein paar Dutzend weitere Eigenschaften verleihen. Mit Erfahrungspunkten kauft er z.B. lautloses Gehen, Unsichtbarkeit, die Fähigkeiten zum Hacken stark gesicherter Computer, Überzeugungskünste für Unterhaltungen oder brutale Takedowns. Denn genau wie seine zwei Vorgänger lenke ich Adam Jensen so wie es mir beliebt: leise, clever oder lautstark - mit dem Einsatz zahlreicher Spezialfähigkeiten unterstreiche ich seinen Charakter.

          

Kommentare

Frontschwein91 schrieb am
mr archer hat geschrieben:
bouncer19 hat geschrieben:
MrReset hat geschrieben:Gerade bei golem.de gefunden:
http://www.golem.de/1105/83331.html
Ist damit gerade von meiner Einkaufsliste geflogen ...

LOL wer noch am PC festhällt und keine Steam Spiele kauft, kauft sich ja gar keine Games mehr^^
Naja man braucht ja ne Ausrede damit man laden kann :roll:

Selber LOL. Der einzige der hier LOL´t ist Valve. Zumal - ein Spiel, dessen Welt und Figuren in ein Netz von undurchsichtigen Kontrollinstanzen eingesponnen ist - und für dessen "Aktivierung" ich mich einer undurchsichtigen Kontrollinstanz unterwerfen muss. Fits the mood perfectly.
Was bleibt für den aufrechten PC´ler? Kaufen, so es denn was taugt, um die Entwickler zu stützen. Und anschließend cracken.

Na das ist doch OK.
Nur personen wie die Oben die benutzen das als ausrede und laden eben das ganze game.
mr archer schrieb am
bouncer19 hat geschrieben:
MrReset hat geschrieben:Gerade bei golem.de gefunden:
http://www.golem.de/1105/83331.html
Ist damit gerade von meiner Einkaufsliste geflogen ...

LOL wer noch am PC festhällt und keine Steam Spiele kauft, kauft sich ja gar keine Games mehr^^
Naja man braucht ja ne Ausrede damit man laden kann :roll:

Selber LOL. Der einzige der hier LOL´t ist Valve. Zumal - ein Spiel, dessen Welt und Figuren in ein Netz von undurchsichtigen Kontrollinstanzen eingesponnen ist - und für dessen "Aktivierung" ich mich einer undurchsichtigen Kontrollinstanz unterwerfen muss. Fits the mood perfectly.
Was bleibt für den aufrechten PC´ler? Kaufen, so es denn was taugt, um die Entwickler zu stützen. Und anschließend cracken.
Frontschwein91 schrieb am
MrReset hat geschrieben:Gerade bei golem.de gefunden:
http://www.golem.de/1105/83331.html
Ist damit gerade von meiner Einkaufsliste geflogen ...

LOL wer noch am PC festhällt und keine Steam Spiele kauft, kauft sich ja gar keine Games mehr^^
Naja man braucht ja ne Ausrede damit man laden kann :roll:
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+