I Am Alive - Special, Action, PC, PlayStation 3 PSN, Xbox 360 XBL - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


I Am Alive (Action) von Ubisoft
I Am Alive
Survival-Horror
Publisher: Ubisoft
Release:
31.12.2009
13.09.2012
31.12.2009
Spielinfo Bilder Videos
Das Pariser Entwicklerstudio Darkworks kennt man eigentlich nur durch Alone in the Dark - The New Nightmare und das hierzulande indizierte Cold Fear. Für Ubisoft werkeln die Franzosen bereits seit drei Jahren an einem weiteren Survial Horror-Titel, der allerdings gänzlich andere Wege einschlägt und euch in das durch ein Erdbeben von der Außenwelt abgeschnittene Chicago führt.

Chicago steht Kopf

Ihr schlüpft ihr in die Rolle des Chicagoer Bankers Adam Collins, der sich nach einem Erdbeben aufmacht, in der völlig verwüsteten Großstadt innerhalb von neun Tagen seine Ex-Freundin Alice zu finden. Aus der von Rückblenden begleiteten Suche wird jedoch schon bald ein Kampf ums nackte Überleben, da die Knappheit lebensnotwendiger Dinge wie Wasser und Nahrung viele verzweifelte Opfer zu Plünderern, Kriminellen und Mördern macht. Nicht nur die Spielwelt, auch das soziale Gefüge wird auf den Kopf gestellt. Aus Kollegen und Freunden werden plötzlich Gegner, die dem Chaos um jeden Preis entrinnen wollen, andere halten auch in der Not zusammen und errichten notdürftige Auffanglager, während sich eine vor Ort befindliche Spezialeinheit der Regierung verdächtig ruhig verhält.

Kampf ums Überleben

Wer jetzt glaubt, sich mit Waffengewalt einen Weg durch die Tumulte bahnen zu können, muss umdenken. Denn auch wenn es diverse Schusswaffen geben wird, haben diese eher Seltenheitswert. Im Vordergrund soll die Suche und Verwendung von Gegenständen stehen, die euch das Überleben sichern. Das können natürlich auch Waffen sein. Eine Schrotflinte kann selbst ohne jegliche Munition ein wertvolles Utensil zur Einschüchterung darstellen, wenn man es mit unbewaffneten Gegnern zu tun hat. Anvisierte Personen halten Abstand, wobei man bei größeren Gruppen darauf achten muss, die Gesamtsituation im Auge zu behalten, da man sonst Gefahr läuft, flankiert und von hinten überrumpelt zu werden. Überhaupt sei es wesentlich effektiver Konfrontationen möglichst aus dem Weg zu gehen. So kann eine Wasserflasche nicht nur dazu verwendet werden, den eigenen Durst zu stillen, sondern auch dazu, gewaltbereite Meuten abzulenken oder sie in eine Falle zu locken, wobei euch nicht alle Überlebenden feindlich gesonnen sind.

Ausblick

Parallelen zu I am Legend, The Day after Tomorrow oder Lost sind unverkennbar und werden von den Entwicklern auch als Inspirationsquellen angegeben. Trotzdem will man mit der Darstellung einer Welt, die physisch und sozial aus den Fugen geraten ist, für ein vergleichsweise unverbrauchtes Spielerlebnis sorgen. Die allgegenwärtige Bedrohung soll nicht von bleihaltigen Auseinandersetzungen, sondern vom geschickten Umgehen natürlicher und menschlicher Gefahren bestimmt werden. Man muss versuchen Konfrontationen aus dem Weg zu gehen, Objekte und Waffen taktisch klug einzusetzen und sich durch Rettungsaktionen und Hilfeleistungen Vorteile zu verschaffen. Hoffentlich spielt sich das ganze am Ende so spannend wie es klingt und lässt einem genügend Freiheiten, um dem Chaos zu trotzen. Das Grundgerüst klingt auf jeden Fall sehr viel versprechend und Ubisoft macht auch keinen Hehl draus, die Marke zukünftig weiter ausbauen zu wollen.

Die Ruhe vor dem Sturm: Vor der Katastrophe ist die Welt für Adam Collins noch in Ordnung.















Besonderheiten


- Survial-Horror vor der Kulisse einer Naturkatastrophe
- Spiel aus Ego-Perspektive
- Kampf gegen natürliches und soziales Chaos
- mysteriöse Regierungstruppen
- rar gesäte Waffen und Munition
- taktischer Einsatz von Spielumgebung und Objekten
- Vorteile bringende Rettungsaktionen und Hilfsleistungen
- als Rückzugsort dienende Flüchtlingslager

Böses Erwachen: Ein mysteriöse Erdbeben hat ganz Chicago in Schutt und Asche gelegt.

Kommentare

Sothen schrieb am
Ezioo hat geschrieben:Ich meine gelesen zu haben, dass es wegen einem Neustart so 2012 kommen soll :?
Bin ich mir nicht sicher.

Neustart?
Alan schrieb am
Ich meine gelesen zu haben, dass es wegen einem Neustart so 2012 kommen soll :?
Bin ich mir nicht sicher.
namrebil schrieb am
wann kommt denn das Spiel raus? hier steht 2009??
[Matze] schrieb am
Wird am Release gekauft.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+