FUEL - Special, Rennspiel, Xbox 360, PlayStation 3, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Racer
Entwickler: Asobo Studios
Publisher: Codemasters
Release:
04.06.2009
02.07.2009
04.06.2009
Spielinfo Bilder Videos
Die Entwickler von Asobo Studio wollen zusammen mit Codemasters nicht weniger als neue Maßstäbe in Rennspielen mit einer offenen Spielwelt setzen: Eine nachgebildete Fläche in den USA mit einer Größe von 14.400 Quadratkilometern wartet nur darauf, mit Offroad-Vehikeln erkundet zu werden. Dabei ist nicht nur Sightseeing angesagt, denn beim Kampf um Ölreserven stehen auch actionreiche Duelle auf der Tagesordnung...

Das schwarze Gold

Ach, sind wir schon wieder in der nahen Zukunft bzw. einer alternativen Gegenwart gelandet, in der verbittert um die letzten Tropfen Öl gekämpft wird? Ja! Und wie bei Frontlines - Fuel of War spielt es dabei anscheinend keine Rolle, dass ihr bei der Suche nach den Vorräten selbst das ganze Benzin verblast, denn die diversen Dreckschleudern aus Fuel, die von Motorrädern über Quads und Trucks bis hin zu Muscle Cars, SUVs sowie speziellen Boliden reichen, sind auf das schwarze Gold angewiesen. Dabei ist die Wahl des richtigen Vehikels entscheidend für den Sieg: Prescht ihr überwiegend über den heißen Asphalt, sind die Roadster eure erste Wahl. Stehen dagegen Fahrten durch schroffes Gelände an, seid ihr mit den Monster Trucks gut bedient oder nutzt bei Abfahrten die leichten Motorräder, mit denen ihr viele Hindernisse durch Sprünge überwinden könnt. Dabei müsst ihr euch auch auf wechselnde Bodenbeläge einstellen - trotz der globalen Erwärmung müsst ihr euch auch auf schneebedeckte Fahrbahnen einstellen.

Wetterumschwünge

Das veränderte Klima bringt allerdings verheerende Wetterumschwünge mit sich: So kann es passieren, dass die Sonne plötzlich einem Tornado weicht, ihr mitten in einem Sandsturm landet oder euch der Regen bei Blitz und Donner gegen die Windschutzscheibe peitscht. Dabei ist das Wettersystem voll dynamisch und wird in Echtzeit berechnet. Die Spielwelt ist gigantisch und bietet allein 100.000 Meilen an Straßen. Auch Sehenswürdigkeiten in den USA wie der Grand Canyon , Mount Rushmore oder der Yellowstone Park werden für das Spiel nachmodelliert. Mit der Hilfe von Satellitendaten will man für eine möglichst authentische Umsetzung sorgen, auch wenn man den Maßstab insgesamt etwas verkleinert.

Ausblick

Auf dem Papier klingt Fuel fantastisch: Eine gigantische Spielwelt mit einem dynamischen Wettersystem, dazu nachmodellierte Sehenswürdigkeiten und eine Garage voller Offroad-Vehikel, mit denen man sich im schroffen Gelände Duelle mit anderen Wahnsinnigen liefert. Das klingt doch zu schön, um wahr zu sein! Aber schafft die eigens entwickelte Technologie, die sich bereits seit fünf Jahren bei Asobo in Entwicklung befindet, die schiere Masse dieser Welt zu stemmen und gleichzeitig noch eine ansprechende Kulisse zu bieten? Und wie realistisch oder arcadig fällt die Fahrphysik aus? Wie wird der Mehrspielermodus in die offene Welt integriert? Es gibt noch viele Fragen zu beantworten, bis Fuel im nächsten Jahr auf PS3, Xbox 360 und dem PC erscheint...
Features:

- riesige, offene Spielwelt (14.500 km²)
- nachmodellierte Sehenswürdigkeiten
- dynamisches Wettersystem

Motorräder eignen sich aufgrund ihres geringen Gewichts hervorragend für Sprünge...und enge Abkürzungen.
















- Tag-/Nachtwechsel
- viele Bodenbeläge
- Höhen bis zu 5000 Meter
- diverse Offroad-Vehikel
- Auswertung von Satellitendaten
- intelligentes GPS
- Sichtweite bis zu 40 Kilometer
- integrierter Mehrspielermodus
- spielt in einer alternativen Gegenwart
- eigens kreierte Technologie
- individuelle Gestaltung der Fahrzeuge möglich

Kommentare

Exedus schrieb am
was ist den TDU ?
Hightake schrieb am
Bei der größe eine Simulation, wäre wohl nicht machbar.
Technisch wie auch kommerziell.
Ansonsten könnte das der absolute Hit 09 werden.
Allerdings wenn ich an das bug-Feuerwerk von TDU denke,
halten sich meine Erwartungen in Grenzen.
Ein Spiel mit solchen ausmaßen sauber zu programmieren,-
fast unmöglich. zum Glück bin ich Optimist. :lol:
Mikrobi schrieb am
Und wie realistisch oder arcadig fällt die Fahrphysik aus?
Anhand des sehr großen und vor allem unterschiedlich ausfallenden Fuhrparks ist es nur logisch das es Arcade pur wird ansonsten würde es den Rahmen sprengen jedem Fahrzeug echte realistische Fahreigenschaften zukommen zu lassen.
diehenne schrieb am
:lol: Geilomato, Asobo (EDIT: wovon ich allerdins noch nie was gehört habe !?) und Codemasters haltet euch ran und macht das scheinbar unmöglich Wirkende möglich. Uiuiui wenn der Rest dann auch noch passt, dann wird das womöglich ein Hitkandidat.
...Uahh war das ein schöner Traum... wieso wach ich nur immer auf wenns am schönsten wird ?:roll:
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+