Star Wars: Battlefront - Elite Squadron - Special, Action, Sony PSP, Nintendo DS - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: LucasArts
Publisher: LucasArts
Release:
06.11.2009
06.11.2009
Spielinfo Bilder Videos
Von jedem Blockbuster gibt es eine, von Harry Potter gar ein halbes Dutzend - doch wer ist der ungeschlagene Meister der lizenzierten Videospiel-Umsetzung? LucasArts natürlich, mit dem hauseigenen Star Wars-Goldesel. Kein Wunder, müssen hier doch keine großen Summen fließen, bevor der Entwickler loslegen darf. Und der heißt wieder einmal Rebellion - ein Entwickler, der seinem gelungenen Einstand in die Welt der Sternenkriege noch eins drauf setzen möchte...

16 gegen vier

Renegade Squadron hieß der Einstand, mit dem die Briten packende Schlachten in den unendlichen Weiten des Internets entbrennen ließen; teilnehmen durften allerdings nur PSP-Besitzer. Das soll anders werden! Denn Gerüchten zufolge werkelt Rebellion (Aliens vs. Predator ) nicht nur an Battlefront 3 für die großen Systeme, Tatsachen zufolge hebt der Nachfolger diesmal auch auf Nintendos DS ab. Während dabei bis zu 16 Gleichgesinnte ihre PSP im Internet kurzschließen, dürfen sich höchstens vier DS-Jedis in WiFi-Reichweite treffen. DS-Besitzer erleben den Krieg der Sterne dabei aus der Vogelperspektive, PSP-Kämpfer blicken ihrem Alter Ego über die Schulter. Und wo man seine DS-Charaktere einer von vier Fraktionen und vier Klassen mit vorgefertigten Rüstungs-Sets zuordnet, soll der PSP-Editor der umfangreichste aller bisherigen Battlefront-Titel sein: Geschlecht, Spezies, Äußerlichkeiten sowie Stärke, Rüstung und freischaltbare Gegenstände werden frei wählbar sein.

X1 gegen X2

Der Rest soll sich allerdings kaum unterscheiden. Das fängt bei der Geschichte an, die einen Klonsoldaten namens X2 in den Kampf gegen seinen brüderlichen Erzfeind - sinnigerweise X1 getauft - führt. Die Kampagne soll dabei jener aus Battlefront 2 gleichen: Auf einer strategischen Karte werden Truppen verschoben und treffen diese auf einen feindlichen Verband, kommt es zum Kampf. Anstatt das Gefecht nur am Boden oder in der Luft auszutragen, darf man diesmal allerdings zwischen den Ebenen wechseln! Die Übergänge werden auf PSP zwar durch eine Ladepause unterbrochen, trotzdem kann man aber z.B. die Sternenzerstörer über Hoth mit der rebellischen Ionenkanone unter Beschuss nehmen. In der DS-Fassung wird dagegen schon vor dem Kampf festgelegt, in welcher Reihenfolge man am Boden bzw. im All kämpfen will. Drei Capture the Flag-Varianten stehen dabei auf beiden Systemen zur Verfügung; im zusätzlichen "Heroes vs. Villains"-Modus treten hingegen aus den Filmen bekannte Charaktere gegeneinander an.

Ausblick

Von Elite Squadron hatte ich nicht mehr erwartet als eine Fortsetzung, die ebenso eine Ansammlung neuer Karten und Missionen hätte sein können. Aber Rebellion scheint den Handhelds die Treue zu halten und entwickelt die Mehrspieler-Gefechte vor allem auf PSP sinnvoll weiter: Der ständige Wechsel zwischen dem Laserfeuer aus X-Wings und Tie Fightern sowie den donnernden Kanonen von AT-ATs oder Droidenkriegern könnte die Battlefront-Serie um eine wichtige Dimension erweitern. Denn wenn verbündete Truppen vom All aus den Weg freimachen, damit ihre Kameraden am Boden einen Stützpunkt stürmen können, klingt das nach packenden Team-Einsätzen! Hoffentlich machen die Handlung und die strategische Solo-Kampagne den Sternenkrieg auch für Solisten interessant. Sollten in der technisch eingeschränkten DS-Version jedenfalls ähnlich anspruchsvolle Gefechte entbrennen, dürften Multiplayer-Jedis und Online-Siths dann schon mal die Akkus ihrer Lichtschwerter aufladen.



Im Weltall hört dich niemand schreien...













Besonderheiten

- Wechsel zwischen Boden- und Luftkampf
- auf DS wird Reihenfolge All/Boden vorher festgelegt
- 16 PSP-Spieler online und 6 (PSP) bzw. 4 (DS) offline
- Handlung um Klon-Krieger geht über Episode 6 hinaus
- Schulterblick auf PSP
- Vogelperspektive auf DS
- drei CTF-Spielvarianten
- bekannte Charaktere in "Heroes vs. Villains"
- strategische Solo-Kampagne ähnlich Battlefront 2
- aus Filmen bekannte Schlachten und Vehikel
- umfangreicher Charakter-Editor auf PSP
- vier Fraktionen und vier Klassen auf DS

... aber deine Leute am Boden zählen auf dich!

Kommentare

Star Wars SUCHTIE schrieb am
Also eine Sache hab ich jetzt noch nicht ganz kapiert...
Ist das jetzt nen Ego shooter oder ist das die Ansicht der dritten Person. Ich spiele eig. lieber Ego. Oder kann man das vielleicht einstellen? :lol:
Force_of_shadow schrieb am
Na, hoffentlich is die Framerate besser als bei RS...
Jazzdude schrieb am
Schonwieder Vogelperspektive für DS? Smackdownvs.Raw 09 hat doch bewiesen, dass der DS viel mehr kann...
Bluewoodtree schrieb am
Also von den Bildern her reicht mir die DS-Version technisch allemal.
Auch wenns nur Durchschnitt wird: Alte SW Trilogie in den DVD-Player und danach wird das SPiel schon Spaß machen :)
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+