Dawn of Fantasy - Special, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
, Rise & Fall Gameinfos ')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="http://www.4players.de/4players.php/spielsysteminfo/Allgemein/6926"> und Empires Gameinfos ')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="http://www.4players.de/4players.php/spielsysteminfo/Allgemein/3741"> -Veteranen dem Echtzeitstrategie-Genre mit Dawn of Fantasy neue Impulse verleihen. Vor allem der MMO-Aspekt klingt interessant. Was sich genau dahinter verbirgt und mit was man sonst noch auftrumpfen will, verraten unsere First Facts."/>

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Publisher: 505 Games
Release:
kein Termin
29.09.2011
Spielinfo Bilder Videos
Nächstes Jahr will ein Kernteam ehemaliger Empire Earth , Rise & Fall und Empires -Veteranen dem Echtzeitstrategie-Genre mit Dawn of Fantasy neue Impulse verleihen. Vor allem der MMO-Aspekt klingt interessant. Was sich genau dahinter verbirgt und mit was man sonst noch auftrumpfen will, verraten unsere First Facts.

Imposante Massenschlachten

Mit Dawn of Fantasy versprechen die Reviere World Studios die Evolution fantasylastiger Echtzeitstrategie. Man wird Armeen mit tausenden Einheiten über detaillierte Schlachtfelder dirigieren, riesige Städte mit hunderten von Gebäuden errichten und belagern, an Seeschlachten teilnehmen und einer aufwändig inszenierten Handlung mit nicht-linearer Erzählstruktur folgen.

Neben der Kampagne wird es auch klassische Skirmish-Matchs sowie einen originellen MMO-Modus geben, bei dem man seinen Stützpunkt immer weiter ausbauen, Quests verfolgen, Handel betreiben, Bündnisse schließen und natürlich Spieler aus aller Welt bekämpfen kann. Angereichert wird das Ganze von einer fortlaufenden Rahmenhandlung, globalen Events, Mikrotransaktionen und freischaltbaren Zusatzinhalten. Es soll auch einen potenten und doch einfach zu handhabenden Welteditor geben, um eigene Szenarien zu erschaffen.


Facettenreiches Spielerlebnis

Mit Menschen, Elfen und Orks wird es drei spielbare Fraktionen geben, die mit individuellen Einheiten, Gebäuden und Technologien sehr unterschiedliche Spielerlebnisse bieten sollen. Zudem wird es ein komplexes Magiesystem mit rollenspieltypischer Charakterentwicklung geben, mit dem man ganze Armeen und Städte niederbrennen kann. Besiegte Gegner hinterlassen sogar Beute und es können Rohstoffe gesammelt werden, um die Wirtschaft in Schuss zu halten.

Wer sich lieber voll und ganz auf die Kriegsführung konzentrieren will, darf nahezu sämtliches Mikro-Management auch automatisieren. Beim Städtebau will man sogar komplett darauf verzichten, um den Spielfluss nicht unnötig auszubremsen. Auch Belagerungen sollen schnell und unkompliziert ablaufen, da entsprechende Waffen umgehend und kostengünstig an Ort und Stelle errichtet werden können, während Stützpunkte über automatische Verteidigungsanlagen verfügen werden.

Ausblick

Dawn of Fantasy verspricht packende Echtzeitstrategie in einer detaillierten 3D-Welt, die vor allem mit ihrem MMO-Ansatz für wochenlangen Spielspaß sorgen könnte. Die umfangreiche Kampagne mit nicht-linearer Erzählstruktur soll aber auch Solisten angemessen unterhalten. Durch automatisiertes Mikro-Management soll man sich zudem voll auf die eigentliche Kriegsführung konzentrieren können ohne auf Rohstoffbeschaffung, Städtebau und Co verzichten zu müssen. Die nötige Abwechslung verspricht man sich von Rollenspielelementen wie Charakterentwicklung, Beutejagd oder dem Einsatz von Magie sowie drei klassischen, aber spielerisch sehr unterschiedlichen Fraktionen. Eine geschlossene Betaphase steht kurz bevor, der offizielle Stapellauf ist hingegen erst für nächstes Jahr vorgesehen.
Die Armeen sollen Tausende von Einheiten umfassen, die gleichzeitig aufeinander los gehen.



















Besonderheiten

- drei spielbare Fraktionen
- je zwei Einzel- & Mehrspielermodi
- üppige Story-Kampagne
- origineller MMORTS-Ansatz
- lebendige & detaillierte 3D-Welt
- facettenreiches Magiesystem
- Beute- & Handelsmöglichkeiten
- automatisiertes Mikro-Management
- Städtebau, Belagerungen & Seeschlachten
- realistischer Tages-, Wetter & Jahreszeitenwechsel
- flexibler Welteditor

Der Städtebau soll trotz gigantischer Ausmaße ohne manuelles Mikro-Management auskommen.

Kommentare

Gefr. Jächer schrieb am
Also wenn das Spiel hält was es verspricht dann wird das eines der bessten Games nächstes Jahr.
Würde mich freuen wenn die da was gutes auf die Reihe bekomm und das Gameplay nicht zu kantenmäßig ausfällt -> siehe Rise&Fall (Truppenanzahl schön und gut aber bewegung und kampf starr
KokiDoki schrieb am
Hört sich echt gut an. Aber mal ehrlich ich bin keine Grafik-Hure aber die Screenshots sehen schon sehr veraltet aus, leider.
Blackfall234 schrieb am
Endlich mal ein Fanatsy RTS mit massenschlachten !
Die einzigen die ich von der Sorte kenne und mir gefallen haben waren Herr der Ringe SuM 2 und Heroes of Anhihilated Empires.
Noname 2 schrieb am
mal sehen ob es so gut wird wie es klingt (ist ja nicht immer der fall)
3nfant 7errible schrieb am
Klingt net schlecht. Erfahrung scheint ja auch reichlich vorhanden zu sein. Rise&Fall und die ersten beiden Empire Earth Teile fand ich auch ganz gut :)
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+