Jagged Alliance: Flashback - gc-Vorschau - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Jagged Alliance: Flashback (Strategie) von Full Control
Jagged Alliance: Flashback
Runden-Strategie
Entwickler: Full Control
Publisher: Full Control
Release:
kein Termin
kein Termin
21.10.2014
Spielinfo Bilder Videos
Vor einigen Monaten hatte Full Control Jagged Alliance: Flashback angekündigt und auf Kickstarter losgelassen. Auf der gamescom konnten die Mannen um Thomas Lund zwar noch keine Version zeigen, plauderten aber schon mal etwas über das Projekt.




Nachdem man die Arbeiten an Space Hulk abgeschlossen hat, ist das Gros des Teams zum nächsten Titel gewechselt. Ein paar Entwickler würden noch an Zusatzinhalten und Fixes werkeln.

Man sei vor einiger Zeit mit bitComposer ins Gespräch gekommen, da das Unternehmen die früheren Produktionen  des dänischen Studios kannte und anfragte, ob sie nicht ein Jagged-Alliance-Spiel auf deren Basis entwickeln können. Bei Full Control hatte man aber etwas anderes im Sinn, wollte einen eigenständigen Titel produzieren und unterbreitete bitComposer ein Angebot. Das Studio wollte ein unabhängig von bitComposer finanziertes Jagged Alliance, bei dem man die volle kreative Kontrolle hat.

Die grundsätzliche Herangehensweise: Alles was in Jagged Alliance 2 funktioniert hat, soll beibehalten werden. Hinsichtlich der Benutzeroberfläche soll es hingegen Verbesserungen bei der Zugänglichkeit geben. So soll immer klar angezeigt werden, ob ein Charakter gerade durch ein Objekt Coverschutz genießt oder nicht. Das Inventar sei überarbeitet - die Mod-Community von JA2 habe schließlich schon beim Oldie einiges verbessert.

Während man bei der taktischen Ebene beim Bewährten bleiben will, soll die strategische vielleicht ausgebaut werden. Vielleicht wäre es ja nett, in eroberten Bereichen Verteidigungsanlagen aufbauen zu können, um diese besser zu schützen, sinnierte Lund. Mit einem errichteten Krankenhaus wiederum könnte man eine Recken heilen.

Ein russischer Aufreger

Hat das Studio irgendwelche Änderungen basierend auf dem Feedback der Community vorgenommen? Lund merkt an, einige Leute hätten sich aufgeregt, da man ursprünglich von "Russen" bei der Ankündigung sprach. Mittlerweile sei man bei den "Sowjets", um der Kalten-Krieg-Thematik auch ja gerecht zu werden. Man sei sich des Fehlers gar nicht so bewusst gewesen, da man das im Dänischen nicht derartig unterscheidet.

Jagged Alliance: Flashback ist bekanntermaßen als Prequel angedacht, das die Vorgeschichte einiger der aus den Vorgängern vertrauten Charaktere erzählt. Laut Lund gab es noch Gedankenspiele für zwei weitere Szenarien. So habe man auch ein in der Zukunft angesiedeltes Setting in Betracht gezogen. Futuristische Waffen hätten das Ganze aber eher wie ein XCOM aussehen. Jagged Alliance würde aber eher für Diktaroren und "cheesy stories" bekannt sein.

Ebenfalls kurzzeitig im Bereich des Möglichen: Eine Story, die während der Kubakrise spielt. Dann hätte man allerdings keinen der etablierten Charaktere verwenden können. Letztendlich verwendete man Elemente jener Geschichte, verlagerte das Geschehen in die 80er Jahre und machte aus dem Sowjetgeneral einen Waffenschmuggler.

Zur Story: "We still might fuck it up for some people, but..."

Wir wollten noch wissen, ob manche Fans das Spiel und seine Story vielleicht nicht akzeptieren werden, schließlich hätte Full Control doch nichts mit den Vorgängern zu tun gehabt. Lund merkt an, man habe sich mit einigen der Macher des Klassikers in Verbindung gesetzt und mit ihnen über die Geschichte und die Charaktere geplaudert. Manche seien auch offiziell als Berater involviert, bei anderen sei eine offizielle Einbindung vom Arbeitgeber untersagt worden.

Man könne es nie allen recht machen: Obwohl man sich mit den Originalentwicklern abgestimmt hat, werde es sicherlich dennoch immer ein paar Leute geben, die mit der Vorgeschichte der Charaktere ein Problem haben.

Ende des Jahres soll es eine kleine Alpha-Demo geben für jene, die Jagged Alliance: Flashbash entsprechend stark auf Kickstarter unterstützt haben. Dabei werde es ein, zwei Karten und einen kleinen Einblick in die Strategieebene geben - mit dem Feedback der Community soll dann der Rest weiterentwickelt werden.

Einschätzung: nicht möglich
 

AUSBLICK




Jagged Alliance: Flashback
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Vergleichbare Spiele

  • -

Kommentare

FuerstderSchatten schrieb am
sourcOr hat geschrieben:
FuerstderSchatten hat geschrieben:
sourcOr hat geschrieben:Das wird eh nichts...
Ganz genau, spielen wir einfach weiter Call of Duty und WoW.
Was hat das damit zu tun? Die Leute haben kaum was vorzuweisen. Wahrscheinlich wird Flashback niemals die Tiefe des Vorgängers erreichen, sodass man mit dem alten Schinken weiterhin besser bedient sein wird. Berichte doch lieber von deinen Erfahrungen mit der EA. Für 35? auch nicht gerade ein verlockendes Angebot.
Ich spiele JA 2 immer noch gerne, hab noch eine offene Partie mit 1.13; aber immerhin ist dies hier der erste ehrenhafte (rundenbasiert) Versuch einer Fortsetzung und ich will auch mal ne neue Story erleben, da sollte man doch ein bisschen Hoffnung haben dürfen und das auch unterstützen.
Ich habe kein Problem mit EA Spielen, ehrlich gesagt, gehören viele EA Spiele zu meinen Favoriten, andereseits spiele ich auch nicht deren Mainstreamspiele wie Battlefield oder Fifa, die sollen ja auch sehr gut sein, aber interessieren mich halt nicht.
sourcOr schrieb am
FuerstderSchatten hat geschrieben:
sourcOr hat geschrieben:Das wird eh nichts...
Ganz genau, spielen wir einfach weiter Call of Duty und WoW.
Was hat das damit zu tun? Die Leute haben kaum was vorzuweisen. Wahrscheinlich wird Flashback niemals die Tiefe des Vorgängers erreichen, sodass man mit dem alten Schinken weiterhin besser bedient sein wird. Berichte doch lieber von deinen Erfahrungen mit der EA. Für 35? auch nicht gerade ein verlockendes Angebot.
FuerstderSchatten schrieb am
Hab ich Early Access bei Steam von.
cannabis sativa hat geschrieben:bitte ohne runden taktik!!
Troll? Gibt eh genug Echtzeitgames aufm Markt, ích schätze so um die 95% aller Spiele sind Echtzeit.
sourcOr hat geschrieben:Das wird eh nichts...
Ganz genau, spielen wir einfach weiter Call of Duty und WoW.
Luststrolch schrieb am
Der zweite Teil ist bis heute in meiner Top 10 der best games ever. Von daher wäre ein entsprechender Nachfolger sehr wünschenswert, allerdings bin ich erst mal skeptisch, ob das was werden kann.
fugjou schrieb am
cannabis sativa hat geschrieben:bitte ohne runden taktik!!
du bastard
schrieb am

Facebook

Google+