Game Boy Advance - Special, Hardware, Game Boy - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Es war wieder mal soweit: Japanische Spielefans campierten die Nacht hindurch vor den einschlägigen Elektronik-Läden. Und wofür? Um die neueste Generation von Nintendos Erfolgs-Handheld, den Game Boy Advance, freudestrahlend mit nach Hause zu nehmen.
Wir beschäftigen uns in diesem Special eingehend mit dem "SNES für die Hosentasche" und liefern Euch auch erste Erfahrungen.


Es war wieder mal soweit: Japanische Spielefans campierten die Nacht hindurch vor den einschlägigen Elektronik-Läden. Und wofür? Um die neueste Generation von Nintendos Erfolgs-Handheld, den Game Boy Advance, freudestrahlend mit nach Hause zu nehmen.
Wir beschäftigen uns in diesem Special eingehend mit dem "SNES für die Hosentasche" und liefern Euch auch erste Erfahrungen.



<4PCODE cmd=displayshot;id=7410;align=left;href=1>Die Evolution des Game Boy über den Game Boy Pocket und den Game Boy Color bis hin zum aktuellen Game Boy Advance ist recht eindrucksvoll und mit weltweit mehr als 100 Mio. Geräten auch vom wirtschaftlichen Standpunkt für Nintendo recht einträglich.
Anfänglich mit seinem schwarz/weiß-Display angesichts farbenfroher Konkurrenz wie Segas Game Gear oder Atari´s Lynx belächelt, hat das kleine graue Handheld allen Spöttern gezeigt, was Sache ist. Und auch die späteren Versuche, den Game Boy (jetzt schon als Color) von der Spitze der Handheldschöpfung abzulösen, sind weitestgehend im Sande verlaufen. SNK´s Neo Geo Pocket ist genauso ein seltenes Sammlerstück wie der WonderSwan Color, der jedoch wenigstens in Japan eine eingeschworene Fangemeinde hinter sich hat.
Doch außerhalb Nippons gibt es nur ein Synonym für Handheld: Game Boy.
Und wurde der Game Boy im Laufe der Zeit handlicher, stromsparender und schließlich sogar farbig, hat man sich bei Nintendo trotzdem nicht ausgeruht und präsentiert jetzt mit dem Game Boy Advance die nächste Handheld-Generation, die sicherlich problemlos die Erfolgsserie fortsetzen kann.

Doch wo liegen die Veränderungen des GBAdvance im Vergleich zum GBColor?

Das Aussehen wurde einer Generalüberholung unterzogen. Waren bisher alle Game Boys hochkantformatig, nähert sich der Advance vom Aussehen her eher den Kollegen WonderSwan und Neo Geo Pocket, die dank Querformat auch einen vergleichsweise größeren Screen bieten können, den jetzt auch der Game Boy Advance stolz sein Eigentum nennt.

Hier die genauen technischen Daten:

Display: farbiges TFT Reflektionsflüssigkristall-Display
Displaygröße: 40,8 mm x 61,2 mm
Auflösung: 240 x 160 Pixel in 32.000 Farben
CPU: 16 Mhz 32bit RISC-CPU 8bit CISC-CPU
Speicher: 32 KB WRAM 96 KB VRAM 256 KB WRAM
Sound: Mono-Lautsprecher / Stereo-Kopfhörer-Ausgang
Link: bis 4 Spieler bei GBA-Spielen, 2 Spieler bei GB/GBC-Spielen
Stromversorgung: 2 Batterien (AA) oder spezieller Adapter
Batterie-Lebensdauer: ca. 15 Stunden
Größe: 82 mm (Höhe) x 144,5 mm (Breite) x 24,5mm (Tiefe)
Gewicht: ca. 140g
Modulgröße: 34,5mm x 60 mm x 9,5 mm
Modulspeicher: Maximal 256 Megabit (32 MB)
Buttons: Acht-Wege-Digitalkreuz, Zwei Schulterknöpfe (L R), dazu die gewohnten A, B, Select und Start

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+