Rayman Advance - Test, Geschicklichkeit, Game Boy - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Geschicklichkeit
Entwickler: Ubi Soft
Publisher: Ubi Soft
Release:
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Rayman gehört schon jetzt neben Klempner Mario zu den bekanntesten Helden der Videospielgeschichte. Das kleine Schlappohr mit den starken Fäusten konnte bisher auf allen Plattformen (PC, PSone, PS2, DC) für witzigen Jump&Run-Spaß sorgen. Und zum Start des Game Boy Advance darf Ubi Softs Maskottchen natürlich auch nicht fehlen - mehr dazu in unseren First Facts!

Name: Rayman Advance
Genre: Jump&Run
Entwickler: Digital Eclipse Software Inc
Publisher: Ubi Soft
Vergleichbar mit:
Mario Advance; Rayman; Quack Att@ck

Ein Schlappohr rockt im Mini-Format

Rayman gehört schon jetzt neben Klempner Mario zu den bekanntesten Helden der Videospielgeschichte. Das kleine Schlappohr mit den starken Fäusten konnte bisher auf allen Plattformen (PC, PSone, PS2, DC) für witzigen Jump&Run-Spaß sorgen. Und zum Start des Game Boy Advance darf Ubi Softs Maskottchen natürlich auch nicht fehlen.

Story

Rayman beginnt das Spiel zwar ohne besondere Kräfte, hat aber genug Mumm in den Schlappohren, um den ersten Gefahren dank Hüpf- und Flugakrobatik zu trotzen, bis er zahlreiche Spezial-Waffen bekommt. Ein Oberbösewicht namens Mr. Dark hat das Gleichgewicht der Welt zerstört, die friedlichen Electoons gefangen und für Chaos pur gesorgt - befreit die Electoons und rettet die Welt!

Gameplay

  • klassisches Jump&Run

  • PSone-Umsetzung

  • rennt, hüpft, schwingt, schießt und flattert Euch durch die bizarren Level

  • sechs unterschiedliche Welten

  • 62 Level

  • zahlreiche Power-Ups wie die "Goldene Faust"

  • abgedrehte Endgegner wie Space Mama, Moskito oder Mr. Sax

  • zahlreiche Spezialfähigkeiten wie "Rayman-Faust" oder "Helikopter-Haar"


  • Grafik/Sound

  • flüssig animierte 2D-Grafik

  • Vertikal-Scrolling

  • Framerate: 60 Frames pro Sekunde

  • vier unterschiedliche Hintergründe (Layer)

  • typisch bunte Raymanwelt: Wälder, Höhlen etc.


  • Ausblick

    Es gibt Meilensteine in der Videospielgeschichte, und im Jump&Run-Bereich zählt Rayman sicherlich dazu: Die Game Boy Advance-Umsetzung des witzigen und abwechslungsreichen Schlappohr-Abenteuers dürfte für jeden Fan des Genres ein Muss sein, denn sowohl die grafische als auch die spielerische Umsetzung versprechen Spielspaß pur. Ich werde Mr. Dark jedenfalls auch im Mini-Format den Garaus machen!



    Release: 22. Juni 2001
    Support: Ubi Soft
    Screenshots: Mehr gibt`s hier!

    Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am

    Facebook

    Google+