Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: Maxis
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Wenn es ein Spiel gibt, dessen Siegeszug so überraschend wie kaum zu erklären ist, dann ist es Die Sims: Millionenfach verkauft und dank zahlreicher Add-Ons immer noch im Gespräch. Und nachdem vor gut zwei Monaten die Alternativleben auf der PS2 ihr Konsolendebüt feierten, dürfen nun die GameCube-Besitzer zu den Pads greifen und sich mit Rechnungen, tropfenden Wasserhähnen und Beziehungsstress vergnügen. Im Test verraten wir Euch, ob das virtuelle Leben auch auf dem Würfel überzeugen kann.


Ein Tag im Leben der Sims

Die letzte Nacht war lang, zu lang vielleicht. Der Wecker klingelt, keinen Bock aufzustehen. Duschen, Frühstück, ab zur Arbeit. In der Zwischenzeit kommt die Putzfrau und räumt auf - Gott sei Dank! Den Saustall sauber zu kriegen, hätte Stunden gedauert.
Wieder zu Hause. Freunde kommen zu Besuch. So ein Mist. Eigentlich wollte ich mich hinsetzen und ein bisschen lernen, um die nächste Beförderung zu erreichen. Denn das Geld kann ich dringend gebrauchen. Ich wollte mir schon lange einen neuen Fernseher kaufen. Die Schwarzweiß-Gurke kotzt mich an. Allerdings habe ich schon lange nichts mehr mit ihnen unternommen. Und ich brauche Freunde, um befördert zu werden.
Hab schon wieder Hunger. Also lassen wir sie rein, kochen groß auf und lassen das Lernen mal Lernen sein.
Oh mein Gott, schon so spät. Hoffentlich verschlaf ich nicht. Und morgen lerne ich auf jeden Fall...

Ein neues Leben ruft

Muss man eigentlich noch irgendetwas zu dem Phänomen Sims sagen? Die Idee, eine Figur durch ein virtuelles Leben inklusive aller Rechte und Pflichten zu führen, hat auf dem PC eingeschlagen wie eine Bombe und Tausende von Spielern vor die Monitore gebannt. Dabei ist der Erfolg letzten Endes doch sehr überraschend. Denn man kann keine Monster abschießen, muss nicht über tiefe Schluchten hüpfen und einsammeln muss man auch nichts - abgesehen von der Tageszeitung, in der vielleicht ein Job auf Euer Alter Ego wartet.

Stattdessen führt man ein "ganz normales" Leben, in dem man arbeiten geht, um Geld zu verdienen, seine Bude sauber halten muss, soziale Kontakte pflegt und auch die körperlichen Bedürfnisse wie Hygiene, Hunger und Schlaf befriedigen muss.
Und trotz dieser nahezu banalen Aufgabenstellung und den teilweise auftauchenden Ruhe-Momenten entfachen die Sims einen Reiz, dem man sich nicht so leicht entziehen kann.

Missionen gefällig?

Natürlich habt Ihr immer noch die Möglichkeit, in einem freien Spiel das Leben Eures Sims auf den Kopf zu stellen, das jedoch nicht von Anfang an zur Verfügung steht. Ebenfalls interessant ist jedoch der neue Missions-Modus. Denn hier werdet Ihr mit Eurem Sim vor verschiedene Aufgaben gestellt, die Ihr erfüllen müsst, bevor es weiter geht.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+