Pikmin
Strategie
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
kein Termin
06.02.2009
Spielinfo Bilder Videos
Wenn sich Kult-Designer Shigeru Miyamoto sich an ein neues Projekt wagt, das gleichzeitig sein GameCube-Debüt darstellt, sind die Erwartungen entsprechend hoch. Ob der Meister von Mario und Zelda auch mit dem Strategie-Adventure Pikmin seine Fans nicht enttäuscht, könnt Ihr in unserem Test erfahren.

Wenn sich Kult-Designer Shigeru Miyamoto sich an ein neues Projekt wagt, das gleichzeitig sein GameCube-Debüt darstellt, sind die Erwartungen entsprechend hoch. Ob der Meister von Mario und Zelda auch mit dem Strategie-Adventure Pikmin seine Fans nicht enttäuscht, könnt Ihr in unserem Test erfahren.

Absturz

Der Raumschiff-Führer Olimar gondelt gemütlich durchs All, als sein Weltraum-Cruiser von einem Asteroiden getroffen wird und auf einen unbekannten Planeten stürzt.
Doch glücklicherweise ist Olimar nichts passiert - was man von seinem Raumschiff nicht gerade sagen kann: Insgesamt sind 30 Teile nötig, um das Schiff wieder voll funktionstüchtig zu machen. Dumm ist nur, dass sie über den ganzen Planeten verteilt sind.
Zudem reicht die Energie von Olimars Lebenserhaltungssytems nur für 30 Tage - die Zeit drängt.

Flower-Power

Wie sich bald herausstellen soll, ist Olimar nicht allein auf dem Planeten, der für den im Vergleich zur Umwelt etwas mehr als Ameisen-großen Weltraumreisenden das momentane Refugium darstellt: Neben zahlreichen Gegnern in Insektenform findet er kleine bewegliche Blumen-ähnliche Lebensformen, die Olimar mit dem schnittigen Namen Pikmin versieht.

Wieso diese Pikmin den Anweisungen Olimars folgen, bleibt im Wesentlichen unklar und soll uns nicht weiter aufhalten; freuen wir uns lieber darüber, dass die freundlichen Blumenwesen uns hilfreich zur Seite stehen, um dieses außergewöhnliche Strategiespiel zu lösen.

Teamwork ist angesagt

Insgesamt drei wesentliche Pikmin-Formen gibt es im Spiel zu finden und zu beherrschen: rote, gelbe und blaue.
Jede Farbe verfügt über bestimmte Eigenschaften, die es zu erlernen und dann auszunutzen gilt, um erfolgreich wieder ins All starten zu können.
Während die einen zum Beispiel explosive Steine an delikate Stellen transportieren und zur Detonation bringen können, sind die anderen gut als Transport-Muli oder Schutz- und Angriffswall gegen etwaige Gegner zu nutzen.

Kommentare

  • Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel! Sei der Erste und sammle 4Players-Punkte und Erfolge!

Facebook

Google+