F-Zero GX - First Facts, Action, GameCube - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action
Entwickler: Amusement Vision
Publisher: Nintendo
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder  
Am 25. August 2003 können sich alle Racer-Fans dem Hochgeschwindigkeitsrausch hingeben. Nintendo setzt mit F-Zero GX auf Speed, Speed und nochmals Speed. In einer durchgestylten SciFi-Welt kämpfen wagemutige GameCube-Piloten um Ruhm und Ehre. Was Euch erwartet, klären die First Facts!

SciFi-Zirkus

Im 26. Jahrhundert herrschen andere Gesetze - vor allem auf der Straße: Ein Multimillionär organisiert ein Rennen, das in Sachen Geschwindigkeit an die Grenze des Machbaren stößt. Getrieben von Ehrgeiz und Nervenkitzel wagen sich Piloten in durchgestylten Hover-Maschinen mit 2000 km/h auf die riskanten Pisten. Nur wer blitzschnell reagiert und den Boost klug einsetzt, wird am Ende auf dem Siegertreppchen stehen.

Erst Konsole, dann Spielhalle?

Bisher bezog sich das Stichwort Connectivity immer nur auf GameCube und GBA, aber mit F-Zero GX kommt die Spielhalle hinzu: Ihr könnt mit den gespeicherten Daten auf Eurer Memory Card zur nächsten Automatenhölle gehen und Euch dort in die Arcade-Maschine F-Zero AX setzen. Hier lassen sich dann nicht nur Spielstände, Piloten und Fahrzeuge übertragen, sondern Ihr könnt auch mit Eurem selbst gebastelten Racer auf die Piste gehen.

Ausblick


Speed-Puristen dürfen sich schon mal freuen: Schon nach wenigen Spielsekunden sorgt F-Zero GX für einen Geschwindigkeitsrausch, der neue Maßstäbe setzt. Und dabei bleibt die Steuerung sauber und die Grafik überzeugt mit klasse Licht- und Spiegeleffekten am Streckenrand. Nur im Mehrspielermodus tritt die futuristische Umgebung in den Hintergrund und macht die Bahn frei für heiße Splitscreen-Duelle. Wir sind gespannt, wie sich die erste Testfassung präsentiert!
Gameplay

  • High-Speed-Racer

  • Szenario im 26. Jahrhundert

  • 20 Kurse, 30 Piloten

  • diverse Power-Ups, Wirbel-Moves

  • Racer individuell einstellbar (Boost, Grip, Acceleration)

  • Punkte verdienen; Bauteile für Racer kaufen

  • über 8000 Racer-Kombinationen möglich

  • Verbindung über Memory-Card mit der Spielhallen-Version:

  • -Euer Racer am Automat spielbar
    -freigespielte Piloten & Teile übertragbar
  • ein bis vier Spieler


  • Grafik/Sound

  • treibende Beats

  • futuristisches Szenario

  • nette Zwischensequenzen

  • fünf durchgestylte Welten

  • ausgefeilte Licht- & Schatteneffekte
  • Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am