WWE Day of Reckoning - Test, Sport, GameCube - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Kampfsport
Entwickler: Yuke's
Publisher: THQ
Release:
17.09.2004
Spielinfo Bilder Videos
Die Wrestler der WWE machen sich wie jedes Jahr im Herbst wieder auf, um die Konsolenwelt beben zu lassen. Los geht´s mit der GameCube-Variante WWE Day of Reckoning. Vorrangiges Ziel dürfte dabei sein, das eher durchwachsene Wrestlemania XIX in Vergessenheit geraten zu lassen. Oder ist man vielleicht sogar auf dem Weg, mit Undertaker, Triple H & Co die Referenzen WWF No Mercy und die Smackdown-Serie in Gefahr zu bringen? Die Antwort gibt´s im Test!

Das Phänomen ist wieder da

Über das Fernseh-Phänomen World Wrestling Entertainment zu diskutieren, ist müßig. Entweder man mag die athletischen Schaukämpfe mit Seifenoper-Charakter oder man mag sie nicht.
F-U: John Cena zeigt, dass auch Big Show nicht unbesiegbar ist.
Und wenn man sie mag, fiebert man jedes Jahr dem Herbst entgegen, der eine neue Runde an THQ-Spielen bringt. Und wie schon 2003 ist der GameCube als Erster an der Reihe. Und mit einer Mischung aus Ungewissheit und blankem Entsetzen denkt man an letztes Jahr zurück, als Wrestlemania XIX versuchte, einen Arcade-Ansatz à la Final Fight einzubringen und die eigentlichen Ringkämpfe zumindest für Einzelspieler fast komplett vergaß.

Story inklusive

Mit den Experimenten ist dieses Jahr glücklicherweise wieder Schluss: "Back to the roots" heißt das Motto. Und für die Spieler bedeutet das eine Rückkehr zu bekannten Ringkämpfen, hinter denen dieses Jahr sogar eine Storyline steht, womit spontan eine Erinnerung an das bislang immer noch beste Nintendo-Wrestling WWF No Mercy (N64) wach wird. Gleichzeitig finden sich natürlich auch Parallelen zu den Smackdown-Spielen auf der PS2, in denen auch eine umfangreiche Story zum Einsatz kommt.

Wechselnde Kameraperspektiven sorgen für TV-Atmosphäre.
Mächtiger Editor

Doch bevor man sich an die Story "School of Hard Knocks" machen kann, sollte man sich mit dem äußerst umfangreichen Editor einen eigenen Wrestler erstellen.
Zwar gibt es auch ein paar mitgelieferte Nachwuchs-Kämpfer, doch es macht wesentlich mehr Spaß mit einer eigens erstellten Figur die Karriereleiter zu erklimmen.
Dank der umfangreichen Möglichkeiten, die euch der Baukasten in die Hände gibt, solltet ihr nicht nur schnell und komfortabel den Wrestler eures Vertrauens anfertigen können, sondern auch bekannte Wrestling-Größen nachbauen können.

Denn obwohl der Roster mit 35 Wrestlern plus freispielbaren Legenden wie Bret Hart und Andre the Giant zahlenmäßig passabel besetzt ist, bleibt die Athleten-Auswahl fragwürdig. Wieso z.B. fehlen alle Dudley-Brüder, während Low-Carder wie Garrison Cade und Mark Jindrak auswählbar sind? Doch die großen Namen der WWE wie Triple H, Big Show, Undertaker und Kurt Angle sind selbstverständlich vertreten.

 

Kommentare

johndoe-freename-87098 schrieb am
Ich finde dass der storymodus echt nicht so gut ist da man ihn auch schon in zwei stunden durch gespielt hat. dabei ist der rest gar nicht so schlecht und die grafik auch ganz gut! gr an alle wrestlingfans eure Rona15
johndoe-freename-55561 schrieb am
Also ich find das Game gar nicht so schlecht, nur der Storymodus wäre noch ausbaufähig! Man hat überhaupt keine Entscheidungsfreiheit, man kämpft sich nur nach und nach eine stufe höher, schade eigentlich, denn die idee ist eigentlich ganz gut! Der CAW-Modus ist total klasse und die Spielbarkeit ist mindestens genauso gut wie bei der Smackdown!-Reihe. Das wir uns nicht falsch verstehen, ich hab auch ne ps2 und zock die Smackdown!-Reihe auch! :P
johndoe-freename-72563 schrieb am
Das Spiel konte besser sein, ich finde thq solte erst nach denken was sie für wrestlindg spile machen.
sowieso die besten wrestling games sind füp ps2!!!!!!
wie z.B Here come the pain!!!!!
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Die Wrestler der WWE machen sich wie jedes Jahr im Herbst wieder auf, um die Konsolenwelt beben zu lassen. Los geht´s mit der GameCube-Variante WWE Day of Reckoning. Vorrangiges Ziel dürfte dabei sein, das eher durchwachsene Wrestlemania XIX in Vergessenheit geraten zu lassen. Oder ist man vielleicht sogar auf dem Weg, mit Undertaker, Triple H & Co die Referenzen WWF No Mercy und die Smackdown-Serie in Gefahr zu bringen? Die Antwort gibt´s im Test!<br><br>Hier geht es zum gesamten Bericht: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... CHTID=3159" target="_blank">WWE Day of Reckoning</a>
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+