Eternal Darkness: Sanity's Requiem - Vorschau, Action, GameCube - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Survival-Horror
Entwickler: Silicon Knights
Publisher: Nintendo
Release:
13.11.2002
Spielinfo Bilder Videos
Fans von Survival Horror-Spielen könnten den GameCube schon bald zu ihrer Traum-Konsole machen. Nicht nur das grafisch opulente Remake von Resident Evil wartet auf sie, sondern auch Eternal Darkness, das in den USA von der Presse uneingeschränkt gefeiert wurde. Gespannt, was sich hinter dem Hype verbirgt, haben wir uns die US-Fassung besorgt und verraten Euch in unserer Preview, auf was Ihr Euch ab November freuen könnt.

Der schleichende Wahnsinn

Von einem Anruf der Polizei aus einem unruhigen Schlaf gerissen, muss die Heldin Alex Roivas in das Familienhaus fahren, um ihren Großvater zu identifizieren, der einem grausamen Mord zum Opfer gefallen ist.
Da die Polizei hilflos ist, versucht sie selber, das Verbrechen aufzuklären. Hilfe findet sie dabei in Form eines Buches, dem Tomb of Darkness, das die schauerlichen Ereignisse rund um die Wiederkehr eines Jahrtausende alten Bösen schildert.
Eine Schnitzeljagd quer durch die Epochen und über mehrere Kontinente beginnt. Und Alex gerät dabei immer weiter in den Strudel des Wahnsinns...

Survival Horror - und mehr

Genre-Fans werden sich sofort zurecht finden, denn von der grundlegenden Steuerung und Gameplay-Mechanik ähnelt Eternal Darkness Klassikern wie der Resident Evil-Serie.
Dementsprechend bleibt die Kamera auch nicht hinter der Figur, sondern bietet feste Blickwinkel, welche die Filmatmosphäre unterstützen und für extreme Spannungsmomente sorgen.

Rätsel gibt es natürlich auch zur Genüge. Dabei wird es viele Fans freuen, dass die Entwickler eine nahezu ausgewogene Balance zwischen Kämpfen und Rätseln gefunden haben und dazu noch alle Puzzles logisch sind und somit durch Nachdenken gelöst werden können. Items herum schieben und "Try-and-Error"-Faxen gehören der Vergangenheit an.

Kommentare

HerrSchmidt schrieb am
Was soll das immer?
Normalerweise spammst du doch nicht :roll: Nur immer in diesen Berichte-Threads....
schrieb am

Facebook

Google+