Pikmin 2 - Vorschau, Strategie, GameCube - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Strategie
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
08.10.2004
Spielinfo Bilder Videos
In Japan bereits im April mit Traumwertungen gefeiert, wird Pikmin 2 am 9. Oktober auch in Europa erscheinen. Schon der Vorgänger gilt immer noch als eines der innovativsten Strategiespiele im Konsolenbereich. Aber was bringt der Nachfolger an Neuerungen? Wir konnten Captain Olimars kunterbunte Odyssee bei Nintendo anspielen.

Schatzsuche oder Insolvenz!

Captain Olimar steht kurz vor der Pleite. Auf seinem Heimatplaneten wird die Luft dünn, denn er kann seine Schulden nicht mehr bezahlen – satte 10.000 Pokos stehen noch aus. Die einzige Hoffnung besteht in einer interstellaren Schatzsuche, denn funkelnde Kleinode lassen sich schnell in bare Münze verwandeln. Also stürzt sich Olimar zusammen mit seinem Assistenten Louie ins Abenteuer. Knapp 30 Stunden soll euch die florale Insolvenz-Kampagne beschäftigen.

Auf dem Pikmin-Planeten wartet aber nicht nur ein herrlich detaillierter Mikrokosmos aus Blumen, Geysiren, Pilzen und Seen auf euch, sondern auch ein Sammelsurium an skurrilen Monstern: Egal ob Riesenkäfer, Tentakelungeheuer oder fliegender Sturmfisch – während der Schatzsuche begegnet ihr über 80 aggressiven Kreaturen, darunter zwölf übergroße Mutationen. 

Online sind die Pikmins leider nicht spielbar. Die Multiplayer-Modi werden im Splitscreen präsentiert.
Diesmal gibt es auch zufallsgenerierte Dungeons mit mehreren Ebenen, die ihr nur mit der Truppe erforschen könnt, die ihr beim Eingang beisammen habt. Sobald es abwärts geht, könnt ihr also keinen Nachschub mehr anfordern, so dass schnell der Ehrgeiz geweckt wird: Wie tief kommt man? Welche Schätze birgt man? Hat man die richtige Truppe parat? In der Tiefe locken spezielle Items, die z.B. euren Raumanzug stabiler machen oder euch mehr Kraft verleihen. Insgesamt wird es etwa 200 Gegenstände geben - ein Vielfaches gegenüber dem Vorgänger.

Schuften für Olimar

Ohne die Hilfe der fleißigen Pikmins geht natürlich gar nichts. Diese winzigen Blumenwesen folgen euch furchtlos und schmerzfrei, kämpfen gegen Monster, lassen sich mit Nektar aufrüsten und tragen eure Schätze. Je nach Farbe haben sie andere Fähigkeiten: Nur die blauen Pikmins können schwimmen, die roten sind gute Nahkämpfer, die gelben können wunderbar Mauern einreißen. Neu sind hünenhafte lila und kleine weiße Pikmins. Erstere können schwere Objekte tragen und kräftig zuschlagen, Letztere dürfen sogar verseuchte Gebiete betreten und trotzen jeder Giftattacke. Die Spielsituationen haben dadurch sowohl an Komplexität als auch an Abwechslung gewonnen.

Kommentare

lAmbdA schrieb am
thx for info.
naja 30 missionen sind doch schon mal was^^
4P|T@xtchef schrieb am
Hallo Pikmin-Freunde,
so weit ich weiß, kann man nur die 30 Missionen des Challenge-Modus kooperativ oder gegeneinander spielen; die Hauptkampagne allerdings nicht.
Bis denne
lAmbdA schrieb am
ja,das würde mich auch intresieren...
aber bin heiden froh das sie das game so herzaubern.ich liebte den vorgänger,aber der umfang,mit 10 stunden,war einfach nicht genug.danke,mehr fällt mir nicht ein...
HerrSchmidt schrieb am
Zockt man im Koop-Modus die SinglePlayer-Kampagne oder sind das spezielle Missionen?
Mockingbird schrieb am
Das einzige was mich an Pikmin 2 stört ist, das die Pal Version erst am 9. Oktober ersccheint :evil: :x freu mich aber schon sehr auf die Multiplayer duelle.
schrieb am

Facebook

Google+