Resident Evil 4 - Vorschau, Action, GameCube - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Resident Evil 4 (Action) von Capcom / Ubisoft (PC)
Resident Evil 4
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Release:
kein Termin
23.03.2005
12.07.2009
15.08.2010
15.07.2009
kein Termin
30.08.2016
15.01.2010
30.08.2016
Spielinfo Bilder Videos
Wie spielt sich Resident Evil 4? Nach der pompösen Bilder- und Trailerflut erreichte die Erwartungshaltung euphorische Ausmaße, als wir Capcoms Horror-Blockbuster bei Nintendo anspielen konnten: "Endlich komplett 3D! Endlich Innovationen!", jubelte die Zockerseele voller Vorfreude. Aber wie sah es nach 30 blutigen Minuten aus?

Des Horrors neue Kleider

Irgendwo in Europa. Irgendwann im Herbst, sechs Jahre nach den Ereignissen in Raccoon City. Der Himmel hängt wie ein grauer Schleier über dem Land. Ein Blondschopf in Lederjacke geht langsam einen schmalen Waldweg hinauf. Irgendwo flattern zwei Krähen aus dem Unterholz, ziehen in luftiger Höhe ihre Kreise. Der Mann schaut sich um: Nichts als Sträucher und Bäume, Blätter rieseln langsam zu Boden. Er ist umzingelt von einer stummen Armee Birken und Eschen. Eine düstere Trostlosigkeit streckt ihre Finger aus, erste Nebelschwaden umwallen seine Stiefel.

Noch wirkt alles friedlich...
Aber das GameCube-Herz lacht: Schnell wird klar, dass hier Ende des Jahres erwachsene Horror-Unterhaltung auf höchstem grafischen Niveau ins Haus steht. Wenn man eine einsame Hütte betritt, sorgt der erste Schockeffekt für erhöhten Puls: Ein Mädchen hängt von einer Mistgabel aufgespießt an der Wand.

Und schon der erste Bewohner geht nach einer harmlosen Begrüßung wie besessen auf euch los. Noch schlimmer wird es im ersten Dorf, denn dort zeigen plötzlich alle Männer ihre mörderische Fratze. Nur eine Kirchenglocke scheint sie zu beruhigen, denn dann gehen sie alle zur Messe…



Düstere Geiselbefreiung

Was ist hier los? Steckt die eigentlich zerstörte Umbrella Corporation dahinter? Sind das Zombies? Oder Mutationen? Von all dem war jedenfalls keine Rede, als Leon S. Kennedy von der amerikanischen Regierung beauftragt wurde, die Präsidententochter Ashley Graham zu befreien. Kaum ist er in Spanien, entpuppt sich der Auftrag jedoch als Trip in eine bizarre Alptraumwelt.

Wer sind diese Männer? Sie sind weder untot noch mutiert, aber sie wirken apathisch, schlurfen ähnlich langsam wie Zombies und gehen mit allen Waffen auf euch los: Zähne, Äxte, Schaufeln, Motorsägen. Für Fragen bleibt keine Zeit, denn es geht ums nackte Überleben.Obwohl die neue 3D-Kulisse zunächst ungewohnt erscheint, schleicht sich schnell wieder das alte Resi-Gefühl ein. Die kleinen Rätsel, die mysteriöse Story, die bedrohliche Atmosphäre – alles trägt dazu bei.

Das liegt auch daran, dass viele Items der Vorgänger wieder in ihrem bekannten Design auftauchen: Es gibt erneut ein Kampfmesser, grüne Kräuter, das Erste-Hilfe-Spray, die Schrotflinte, die Schreibmaschine zum Speichern und die 10-er-Packungen Munition. Das kleine Inventar scheint übrigens passé zu sein: Satte 56 Plätze haben wir gezählt – von einer Beschränkung keine Spur. Damit dürfte das nervige Deponieren sowie das Hin- und Herlaufen zwischen Rätsel und Truhe der Vergangenheit angehören. 

Kommentare

johndoe-freename-78236 schrieb am
ich habe die us version gespielt grafisch und so ist das spiel ja wirklich super aber ich fine es ist kein würdiger resident evil nachfolger capcom hätte das spiel unter einen anderen namen herausbringen solen den zu resident evil gehören eben zombies ehrlich gesagt hoffe ich das re4 nicht den grossen erfolg hat da ich denke das sie im nächsten teil sonst wieder keine zombies vorkommen lassen
ich war von dem spiel am anfang richtig begeistert grafik usw. doch als dann keine zombies auftauchten na ja ich kann es einfach nicht verstehen die haben sich solche mühe gegeben und das spiel in einigen beriechen gegenüber den vorgängern verbessert und dann lassen die die zombies weg es kommt einfach nicht die richtige resident evil atmosphäre in diesem spiel auf um ganz ehrlich zu sein wenn die deutsche vers. rauskommt werde ich sie mir nicht kaufen und sollten die nachfolger auch ohne zombies sein erde ich mir diese auch nicht holen
jetzt mal ehrlich ich bin mir sicher das ihr mir da alle recht gibt zu resident evil gehören eben zombies ansonsten ist es kein resident evil[/quote]
lAmbdA schrieb am
ich weis nicht genau,aber ich denke das liegt mehr an der ahrdware vom cube,asl an nintendo selbst.xbox und ps2 sind sich wohl ähnlicher.da die meisten multi plattform titel auf der ps2 entwickelt werden,kann man sie für xbox wohl einfach hochschrauben,beim cube,muss mann dann wohl mehr machen,ums zu konvertieren,und da fehrlts dann wohl sehr oft an motivation.so denk ich mir das mal...
n!cker schrieb am
@zero-jimmi:
leider ist resi 4 nur vorübergehend exklusiv für den
qb, denn irgendwann will capcom auch eine scheibe für die ps2 pressen. Das Spiel in dieser Grafikpracht jedoch, wird qbexklusiv bleiben, denn da, denke ich, wird die ps2 nicht mithalten können und die version wird wahrscheinlich grafische abzüge zu verzeichen haben. Trotz dem Platzhirschgetue unter den Konsoleros (ja ich mach auch manchmal mit) ist es mir eigentlich egal ob ein spiel exklusiv erscheint oder nicht.
Leider sind games, die für alle Konsolen erscheinen meist beim gamecube am *zurückgebliebensten*. Da ist oft sogar die ps2 variante die bessere lösung.
Warum nintendo nicht mehr daran setzt bessere Versionen für den qb zu machen, verstehe ich auch nicht.
johndoe-freename-72912 schrieb am
Hallo zusammen. Ich bin ein stolzer GameCube Besitzer.
Bin 20 jahre alt und zocke gerne \"kindische\" spiele.
Weil die einfach Spaß machen. (z.B. Mario \"C\"elda usw.)
Aber zurück zum Thema Resi. 4. Ich hab alle Teile auf dem Cube, ALLE, und werde mit sicherheit den 4 Teil holen. Finde ich klasse das sich Capcom auf \"Exclusiv\"
for Nintendo entschieden hat. Nintendo Forever
X~Plode~Junkman schrieb am
Das einzigste was mich an Wind Waker stört ist, dass es nicht mehr Inseln gibt! Es gibt zwar 49 Kartenabschnitte und auf jeder gibt es eine Insel, aber die allermeisten waren unnötig, da sie viel zu klein waren(auf denen musste man meistens ein Rätsel lösen und schon bekam man irgendwas)! Viel besser wäre es wenn es viel grössere Inseln geben würde (zB eine so gross wie Hyrule in OOT), so dass einige Inseln mehrere Kartenabschnitte gross gewesen wären...
Naja ich hoffe, dass nach dem nächsten Zelda doch nochmal ein ZeldaWindWaker Teil kommt...
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+