Viewtiful Joe - Vorschau, Action, GameCube - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Action
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
24.10.2003
08.10.2004
Spielinfo Bilder Videos
Er sieht aus wie ein Superheld, kämpft wie Bruce Lee und gehört neben Vanessa Z. Schneider sicher zu den abgefahrensten Figuren der Nintendowelt: Viewtiful Joe. Wir konnten bereits in die stark überzeichnete Comicwelt des Beat`em Ups abtauchen, und verraten Euch in der Preview, ob am 24. Oktober ein Prügelfeuerwerk gezündet wird!

Mission: Freundin befreien

Spitzbart, Kappe, rote Haare - Joe ist schon ein cooler Typ. Aber als seine Freundin Silvia entführt wird, mutiert er zu einem noch viel coolerem Retter: Viewtiful Joe. In seinem knallengen roten Superheldenkostüm samt Helm, Umhang und Maske erinnert er zwar zunächst an die erste Generation der Marvel-Helden, aber Joe hat`s in sich.

Akrobatisch, schnell und treffsicher kann er seinen Gegnern in den seitlich scrollenden Stages schnell den Garaus machen. Und das in bester Bruce Lee-Manier. Joe hat aber nicht nur Dynamit in Faust und Fuß, sondern echte Spezialfähigkeiten, die ihn noch gefährlicher machen.

Langsam, schnell, nah ran

Ganz à la Max Payne kann der wütende Kämpfer eine Zeitlupe aktivieren, um besonders effektiv zu boxen, Hindernissen auszuweichen oder an sonst schwer zugängliche Schalter zu kommen. Außerdem kann er die Zeit vorspulen und quasi in Schallgeschwindigkeit durch die Levels rasen. Und schließlich gibt`s einen Zoom, um besonders nah am Kampfgetümmel zu sein und den Schwachpunkt der Gegner zu treffen.

__NEWCOL__Schnelldrücker vor!

Capcoms Actionfeuerwerk ist das ideale Futter für reaktionsschnelle Spieler: Steht Ihr vor einem Gegner, zeigen Euch kleine Icons an, ob Ihr oben oder unten angegriffen werdet. Je nachdem könnt Ihr jetzt mit dem Digistick ausweichen und sofort einen Konter laden, um fette Bonuspunkte einzuheimsen. Schnell wird klar, dass man mit wildem Knopfgehämmere nicht weiter kommt und taktisch klug kämpfen sollte.

Aber neben der handfesten Action sind ab und an auch Geschick und Hirnschmalz gefragt: Schalter umlegen, von Kronleuchter zu Kronleuchter springen, Raketen ausweichen, elegante Salti aufs Parkett legen oder an einer Slotmachine den weiteren Weg freispielen.

Comic deluxe

Viewtiful Joe reiht sich mit seiner abgefahrenen Zeichenwelt in die derzeit grassierende Cel Shading-Welle ein - und das mit Erfolg. Abseits von Fotorealismus und 3D-Geprotze setzt Capcom auf schlichte, aber erstaunlich gut inszenierte 2D-Grafik, die zudem mit butterweichen Animationen und jeder Menge Explosions- und Raucheffekte glänzt. Durch den Lochstreifenrand und Regieanweisungen wie "Cut, Cut, Cut" habt Ihr zudem das Gefühl, live und in der Hauptrolle an einem Dreh für den neuesten Comicstreifen mitzuwirken.
 

AUSBLICK




Spiderman? Wolverine? Daredevil? Alles tattrige Heldenopas gegen Viewtiful Joe. Der kleine rote Wirbelwind versprüht schon nach wenigen Spielsekunden lupenreines Arcade-Feeling alter Schule, wenn er mit Doppel-, Dreifach- oder Vierfachtreffern die Bonusbalken bersten und Gegner zittern lässt. Hinzu kommen klasse Zeitlupen-, Zoom- und Vorspuleffekte, die selbst die unübersichtlichsten Massenkeilereien in elegante Kung Fu-Choreographien verwandeln. Und die durchgestylte Grafik ist ein Leckerbissen für alle, die ohne Cel-Shading und Mangas gar nicht mehr leben können. Es bleibt allerdings abzuwarten, ob die Actionorgie auf Dauer genug Abwechslung in Sachen Gegner, Akustik und Leveldesign bietet. Außerdem kann der Schwerigkeitsgrad im Zusammenspiel mit den mageren Speicherpunkten noch zum frustigen Stolperstein werden. Wir legen erst mal eine Prügelpause ein und freuen uns auf das Testmuster!


Vergleichbare Spiele

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+