X-Men: Legends 2 - Rise of Apocalypse - Test, Rollenspiel, Sony PSP - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Rollenspiel
Entwickler: Raven Software (Konsolen) / Beenox (PC) / Vicarious Visions (Handhelds)
Publisher: Activision
Release:
13.10.2005
13.10.2005
13.10.2005
13.10.2005
24.11.2005
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Ende Oktober konnte X-Men Legends II genau dort ansetzen, wo der Vorgänger aufgehört hat und bot ausgezeichnete Hack&Slay-Action, die wir mit unserem Gold-Award belohnten. Seit kurzem dürfen die X-Men mit Hilfe der Mutanten und unter Aufsicht der Handheld-erfahrenen Entwickler von Vicarious Visions auch unterwegs gegen das Böse kämpfen. Wir sind mit ihnen auf der PSP durch dick und dünn gegangen.


Vorbildliche Umsetzung

Das erfahrene Team von Vicarious Visions  hat bei der Umsetzung auf Sonys Handheld ganze Arbeit geleistet: Angefangen von der gut erzählten Story (inkl. aufwändiger Rendersequenzen) über die eingängige Steuerung bis hin zur grafischen Umsetzung ist eigentlich alles in X-Men Legends II auf der PSP zu finden, was schon bei den "großen Brüdern" begeistert hat. Für eine genaue Aufschlüsselung aller Qualitäten empfehlen wir den Test der Stationärversionen, den ihr hier findet.

Auch auf der PSP könnt ihr spannende RPG-Action mit den X-Men erleben.
Abwechslungsreiche Missionen, bei denen ihr entweder mit gut reagierenden KI-Kollegen in den Kampf gegen Apocalypse ziehen oder per WiFi-Modus mit insgesamt vier menschlichen Superhelden antreten könnt, sind allerdings nur der Anfang. Zerstörbare Umgebungen, die viele Geheimnisse und Gegenstände versteckt halten, sorgen genau so für Motivation wie die gelungene Kulisse, die auf dem kleinen Schirm fast noch besser aussieht als auf dem heimischen TV.

Selbstverständlich finden Handheld-Helden auch immer noch die umfangreichen Automatisierungs-Optionen, wenn es um den Charakter-Aufstieg geht. Zwar könnt ihr jederzeit eingreifen, doch wenn ihr euch nur um sagen wir mal Wolverine oder Magneto bis ins Detail kümmern wollt, habt ihr die Sicherheit, dass das Spiel die anderen Figuren euren Vorgaben entsprechend aufrüstet, ohne euch den Spaß zu rauben.

Wie es sich für einen Dungeon-Hack gehört, bekommt ihr haufenweise spannende Kämpfe serviert, bei denen vor allem die Bossfights herausstechen, in denen ihr die Kombo-Möglichkeiten eures Viererteams kennen und ausnutzen solltet, wenn ihr gewinnen wollt.

Auf dem kleinen Schirm sieht das Spektakel fast noch besser aus als am heimischen Fernseher.
Und als ob das allein nicht reichen würde, bekommen die PSP-User mit neun frischen Missionen sowie vier neuen Helden exklusive Inhalte verpasst, die selbst die PC-User neidisch machen dürften.

Kleine Probleme

Dass die X-Men trotz aller spielerischer Vorzüge sowie exklusiver Missionen und Charaktere auf der PSP am Platin-Award scheitern, ist in erster Linie kleineren technischen Mängeln zuzuschreiben. Ladezeiten, die sich in einem Bereich von gut und gerne einer halben Minute einpendeln, sorgen z.B. dafür, dass man immer wieder aus der Action heraus gerissen wird.
Sicher: viele PSP-Titel kranken an Ladezeiten. Doch nur, weil es viele so machen und man sich fast schon daran gewöhnt hat, bedeutet dies nicht, dass andere Entwickler keine Anstrengungen unternehmen sollten, für Abhilfe zu sorgen.
Auch die Engine-Slowdows und die Lags, die einem im WiFi-Modus über den Weg laufen, verhindern den Aufstieg der Legenden in höhere Wertungsregionen. Vergleichsweise gering nehmen sich dagegen die Kameraprobleme aus, die X-Men Legends II auch schon auf Stationärsystemen plagten und die auch Vicarious Visions offensichtlich nicht vollständig ausmerzen konnte.

Kommentare

gato schrieb am
habs mir von nem kollegen geliehen
fands net besonders
Wer auf die art von spiele steht ist mit Dungeon Siege - Throne of Agony Dungeon Siege - Throne of Agony um einiges besser bedient
johndoe-freename-91843 schrieb am
Untold Legends ist echt eine kleine Enttäuschung...ich zocke das Game nurnoch manchmal...aber spaß kommt nicht wircklich auf...ist das spiel denn jetzt auch abwechslungsreich?
johndoe-freename-89286 schrieb am
Ich werde mir X - Men II für die PSP kaufen! :)
Und bin hoffentlich nicht so entäuscht wie beim Spiel \\\"Untold Legends\\\"!
Frohe Weihnachten
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Ende Oktober konnte X-Men Legends II genau dort ansetzen, wo der Vorgänger aufgehört hat und bot ausgezeichnete Hack&Slay-Action, die wir mit unserem Gold-Award belohnten. Seit kurzem dürfen die X-Men mit Hilfe der Mutanten und unter Aufsicht der Handheld-erfahrenen Entwickler von Vicarious Visions auch unterwegs gegen das Böse kämpfen. Wir sind mit ihnen auf der PSP durch dick und dünn gegangen.<BR><br><br>Hier geht es zum gesamten Bericht: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... CHTID=4184" target="_blank">X-Men: Legends 2 - Rise of Apocalypse</a>
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+