Daxter - Test, Geschicklichkeit, Sony PSP - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Das freche "Frettchen" ist zurück! Erinnert ihr euch? Das ist der dreiste Kumpel von Jak, dank dem die Rettung von Haven City schon drei Mal zum spaßigen Vergnügen geriet. Dabei hat der chaotische Racker viel mehr auf dem Kasten als neunmalkluge Sprüche zu reißen und als zweiter Hauptdarsteller die Räuberleiter zu stellen. Höchste Zeit also, dass Sony dem "Best Buddy" sein eigenes Abenteuer spendiert...

Der Auftritt des Daxterminators

Das Liberty City der Zukunft: Haven City ist zwar nicht so belebt wie die GTA-Metropole, dafür düsen Zoomer genannte Gleiter über die Straßen und das Unheil wartet hinter jeder verschlossenen Tür. Da kommt Daxter, der sonst nur im örtlichen Pub mit seinen ruhmreichen Taten prahlt, gerade recht. Seit zwei Jahren schlägt sich das Frettchen (eigentlich ist's eine Mischung aus Otter und Wiesel) ohne seinen besten Kumpel durch, denn die beiden wurden nach ihrem ersten Abenteuer getrennt. Zu Beginn von Teil zwei habt ihr erfahren, dass Jak zwei Jahre im Gefängnis festsaß – hier erlebt ihr, was in dieser Zeit passiert ist. Dabei klingt die Geschichte reichlich unspektakulär, denn ihr heuert bei der lokalen Schädlingsbekämpfung an. Macht aber nichts, da ihr mit Wanzen, Wespen

Ich kann Kung Fu! In der ersten Traumwelt trifft Neo-Daxter auf dutzende Mr. Smiths.
und Elektrospinnen alle Hände voll zu tun habt. Als Werkzeug bekommt ihr eine elektrische Fliegenklatsche in die Pfote gedrückt.

Später vermacht euch eine sexy Lady namens Taryn noch eine Sprühdose, mit der ihr Schädlinge betäuben, beschießen sowie verkohlen dürft. Daxter hat allerdings nur Augen für die natürlichen Reize der Dame, was er in amüsanten und erstklassig eingedeutschten Zwischensequenzen zum Ausdruck bringt. Ich habe übrigens zwei mal hinsehen müssen: Die Filmchen laufen tatsächlich in Spielgrafik ab! Entwickler Ready At Dawn scheint systembedingte Einschränkungen einfach zu ignorieren und entlockt der PSP eine Optik, die locker mit Rares Conker-Neuauflage auf Xbox mithalten kann – grandios! Der Held selbst spult sämtliche Mimiken und Gestiken typischer Comic-Chaoten ab und sein flauschiges Fell sieht klasse aus. Da juckt es mich nicht einmal, dass die wunderschönen Landschaftsaufnahmen an wenigen Stellen ins Stocken geraten und viele Details erst spät sichtbar werden. Dafür entschädigt die herrliche Fernsicht in den weitläufigen Arealen.

Wanzenkampf

Wie in den Vorgängern rast ihr per Zoomer durch Haven City und betretet Gebäude, die von Ungeziefer befreit werden müssen. Die Schauplätze kommen dabei live von der UMD, was für die von langen Wartezeiten geplagten PSP-Zocker Grund zum Jubeln ist. Zukünftigen Titeln mit Midnight Club-Syndrom kommt damit die Ausrede des Nicht-Machbaren abhanden. Falls ihr versteckte Extras verpasst, dürft ihr jedes Gebiet außerdem mehrmals durchforsten. Precursor-Kugeln z.B. schalten Minispiele frei, andere Gegenstände erweitern eure Möglichkeiten im Wanzenkampf.

Was das ist? Gegen die KI oder einen WiFi-Kumpel duelliert ihr euch in einer Art Schere-Stein-Papier-Variante. Dazu wählt ihr eine von vielen Kampfwanzen, entscheidet euch für diverse Extras und schon kann's losgehen: Pro Runde setzt ihr entweder auf Verteidigung, Nahkampf oder Spuckangriff. Haben beide Gegner ihre Wahl getroffen, seht ihr, mit was der Gegenüber zuschlagen will – jetzt dürft ihr mit einem von drei Jokern eure Entscheidung revidieren. Aber Vorsicht: Der Widersacher kann das ebenfalls! Natürlich wäre es schön gewesen, wenn ihr im Team oder als Kontrahenten das Hauptspiel bestreiten könntet. Mir ist das gelungene Minispiel mit seinem Hauch von Taktik aber lieber als die tausendste Deathmatch-Variante. Abgesehen davon ist der "Du Mistkerl,

Auch diese schöne Lichtung ist vom Ungeziefer befallen - noch!
ich wusste, dass du das tun würdest!"-Quotient hier erfreulich hoch.

Plumpe Bauchklatscher

Reine Solo-Minispiele erledigt ihr im Hauptquartier, wo sich Daxter schlafen legt und im Traum als Neo, Indy oder William Wallace ("Freiheiiiiit!") glänzt. In den Parodien erwarten euch einfache Reaktionstest, deren Bestehen das Frettchen mit witzigen Filmzitaten quittiert. Ähnliche Einlagen erledigt ihr auch während der Missionen, wenn ihr Dampfmaschinen steuern oder elektronische Systeme knacken müsst. Einen nervenden Kumpel bekommt Daxter übrigens ebenfalls spendiert – freut euch auf einen ungewöhnlichen, piepsigen Kameraden... Abgesehen davon erreicht Ready At Dawn aber nie die Ideenvielfalt von z.B. Rare: Verschiedene Schläge, Springen, Schießen und Fliegen reichen dem fluffigen Helden zur Problemlösung und auch die Handlung erfindet den Spannungsbogen nicht neu. Zudem wird die Jagd nach Ungeziefer-Jagd mit witzigen Einlagen versüßt, so dass Daxter u.a. von Trampolins abspringt, wie eine Rakete in die Luft zischt und anschließend mit einem ungelenken Bauchklatscher auf den Boden plumpst.

Immer wieder stellen euch die Entwickler vor knifflige aber faire Rätsel und fordern geschicktes Timing. Zündet ihr die Sprühdose in der Luft, fliegt ihr z.B. über Hindernisse hinweg. Der Düse geht jedoch schnell die Luft aus, weshalb ihr im Flug ständig nach "Treibstoff" Ausschau halten solltet. Geübten Handheld-Akrobaten verlangt das allerdings keine Schweißarbeit ab. Selbst wenn Zwischengegner auf der Matte stehen, werdet ihr nicht verzweifeln: Mit Köpfchen und ein wenig Übung sind die dicken Bosse schnell zu Fliegenfraß verarbeitet. Die einzige Hürde ist die Kameraführung, denn mir fehlt eine Möglichkeit, die Ansicht per Knopfdruck auf das Geschehen vor Daxter zu richten. Das wäre nicht so tragisch, wenn die Kamera in engen Winkeln nicht den Schwenk verweigern würde. So bleibt euch jedenfalls nichts anderes übrig, als hin und wieder auf gut Glück ins Leere zu schlagen.

       

Kommentare

johndoe731183 schrieb am
Hab' ich nicht irgendwo gelesen, dass Daxter auch auf die PS2 portiert wird?
Darkshock schrieb am
Auf-den-Punkt hat geschrieben:
Zwutz hat geschrieben:ich wäre glücklicher, wenn es auf ps2 auch rauskommen würde :roll:
Viel wichtiger ist wann kommt ein neues Jak & Daxter für die PS3 ? :?
Es kommt Jak and Ratchet für die Ps3! 2009!
Auf-den-Punkt schrieb am
Zwutz hat geschrieben:ich wäre glücklicher, wenn es auf ps2 auch rauskommen würde :roll:
Viel wichtiger ist wann kommt ein neues Jak & Daxter für die PS3 ? :?
keinplan mann schrieb am
hey leutz
bin nicht ganz auf dem neusten stand, aber wie kann ich das game runterladen, oder wo?
danke
johndoe-freename-98159 schrieb am
Hey!
Ich wollte mir das Spiel kaufen, oder eben Death Jr.
Jetzt hab ich mir beide mal genauer angesehen und hab mich für Daxter entschieden. Allerdings hab ich dann den Eintrag ( unter meinem ) gelesen, in dem steht, dass es Probleme gibt.
Jetzt wollte ich bitten, dass jemand Attack LP erklärt, wie das mit dem Fehler ist! Weil sowas mag ich gar nicht, dass ich dann nicht weiter komm.
Danke, na gut, baba und bitte, wenn das wer liest, der das Spiel schon durchgespielt hat oder weiter gekommen ist bitte helft mir & Attack LP!!
Lg, Mini
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+