SpaceAssault - Special, Webgame - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Science-Fiction
Entwickler: RedMoon Studios
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
In den Weiten des Internets hat sich neben den Online-Rollenspielen, deren Zugangssoftware Ihr in den Läden kaufen und zusätzlich noch einen monatlichen Beitrag abdrücken müsst, ein weiteres Spielkonzept langsam durchgesetzt: die so genannten WebGames. Die Krönung des neuen Genres bildet derzeit das im Januar gestartete Space Assault und in unserem Special wollen wir Euch das Spiel erstmals vorstellen.

Genau wie das einschlägig bekannte WebGame "Galactic Tales", wird auch Space Assault komplett im Browser gespielt. Genauer gesagt, Ihr meldet Euch auf der offizieller Homepage unter www.spaceassault.de an, werdet dann im Laufe kürzester Zeit freigeschaltet und dürft das Spiel anschließend einen Monat lang kostenlos testen. Nach diesem einen Monat zahlt Ihr eine geringe monatliche Pauschale. Ihr braucht Ech keine Vollversion zu kaufen, herunterzuladen oder sonstiges.

Spielkonzept

Am besten kann das grundlegende Spielkonzept mit Aufbau-Strategiespielen wie Civilization oder Master of Orion verglichen werden. Zu Beginn besitzt Ihr nur mit einem Planeten und könnt dort Gebäude errichten, Forschung betreiben, Einheiten rekrutieren und Raumschiffe bauen. Zuvor müsst Ihr Euch allerdings entscheiden, welche der drei Rassen Ihr nehmen wollt: Einmal wären da die Sciencer, die über einen 25%igen Forschungsbonus verfügen und ein einzigartiges Schlachtschiff bauen können. Daneben stehen die Assamerer zur Auswahl, die einen Ressourcenbeschaffung-Bonus haben. Zu guter Letzt gibt es noch die Bloodancer, die passend zum blutigen Namen rein auf Kampf aus sind und somit über einen sehenswerten Angriffsbonus verfügen.
__NEWCOL__Online in Echtzeit

Nachdem Ihr Euch für eine Rasse sowie eine entsprechende Startgalaxie entschieden habt und die Freischaltungs-Email schon im elektronischen Postkasten liegt, dürft Ihr mit der Eroberung des Weltalls beginnen. Bis dahin ist es ein weiter, denn das gesamte Spiel läuft tatsächlich komplett in "Echtzeit" ab. Eure ersten Entscheidungen verlangen nur einige wenige Klicks im durchdachten Interface und sollten darauf Abzielen, neue Rohstoffe zu gewinnen und die Forschung in Gang zu setzen. Also beginnen die ersten Tage meist damit, dass Ihr Forschungseinrichtungen aus dem Boden stampft und Rohstoffförderanlagen errichtet.

Insgesamt stehen Euch fünf Rohstoffe in Space Assault zur Verfügung: Erz ist mit Abstand die wichtigste Ressource, da Erz für neue Einrichtungen fast immer von Nöten ist und gleichzeitig für die Produktion von Aluminium, dem zweiten Rohstoff, unentbehrlich ist. Aus Aluminium wird dann später der dritte Rohstoff hergestellt - die Legierungen. Des Weiteren müsst Ihr Euch noch um Kristalle und Energie kümmern, die mittels bestimmter Gebäude bzw. Raumschiffen gefördert werden.

Kommentare

johndoe-freename-41179 schrieb am
Also ich spiele das Game nun schon ein paar Tage und habe einen durchweg positiven Eindruck.
Es gibt fast unbegrenzte Entwicklungsmöglichkeiten und wer die nötige Geduld aufbringt um über den schwierigen Anfang zu kommen wird mit einer Menge Spielspass belohnt.
Kleiner Tipp, man sollte sich so früh wie möglich einer Allianz anschließen. Dort bekommt man Hilfe und den nötigen Schutz.
Greez Rono
Falcon2B31 schrieb am
jo zu teuer isses, fuer soviel geld erwarte das ich ne sms oder zumindest ne email bekomme wenn ein gebaeude etc. fertig ist.
johndoe-freename-40289 schrieb am
Hallo Leute,
ich finde das Game ist zu teuer ... Bsp: Ich spiele Master of Orion 2 immer noch und das Game ist uralt ... wenn ich Spaceassault 2 Jahre spiele muß ich über 70 Euro ausgeben!!!
Da bleibe ich ebenfalls bei VGA Planets ... da hab ich einmalig 22 Euro für Winplan bezahlt und kann jetzt bis in alle Ewigkeit spielen (und ich spiele VGA Planets bereits seid 1993!)
Falcon2B31 schrieb am
ah ich dachte das waere auch ein MMORPG ala EQ, DAoC.
Na gleich mal anschauen...darf halt nur nicht zu auffaellig sein (wegen arbeit etc. :p)
gruess den paul, der soll sich mal wieder in zorneding blicken lassen )
johndoe-freename-10 schrieb am
Falcon2B31 hat geschrieben:kann jemand mal ein paar links zu so aehnlichen spielen posten bitte ?
und welche wo man sich auch grad anmelden kann

zwar noch in der beta, aber schon klein und fein auch schon super (grafisch eine Augenweide):http://www.darwyn.de/
so long
schrieb am

Facebook

Google+