NES Classics - Special, Sonstiges, Nintendo DS - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstiges
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Neues Jahr, neue Klassiker: Nintendo hat wieder tief in der Rumpelkiste gewühlt, und eine Hand voll Kultgames vom NES auf den GBA übertragen. Lohnt sich der  Ausflug in die Vergangenheit nur für Oldschool-Liebhaber, oder kann auch die neue Spielergeneration etwas mit Metroid & Co. anfangen? Wir haben erneut den Zeitsprung gewagt.

Mehr Klassik fürs Geld

Vor gut einem Jahr hat Nintendo hierzulande die erste Edition der NES Classics (unser dazu gehöriges Special findet ihr hier) auf die Fans losgelassen: Originalgetreue Umsetzungen von NES-Kultspielen wie The Legend of Zelda oder Super Mario Bros. für den GBA, mit authentischer Spielbarkeit und Präsentation. Okay, nicht jeder Titel war ein Volltreffer, aber gerade die Oldschool-Zocker waren dankbar für die Möglichkeit, ihre verzockten Kindheitserinnerungen nochmals mobil erleben zu dürfen.

Einige Zeit ist ins Land gegangen, die Japaner vergnügen sich mittlerweile mit der dritten Auflage alter NES-Titel. Da ein überwiegender Teil davon aus außerhalb Japans kaum bekannter Games besteht, hat sich Nintendo für den hiesigen Release für eine Art Best-Of der zweiten und dritten Serie entschlossen. So stehen hier lediglich vier von 20 Titeln in den

Wir müssen leider draußen bleiben: Kid Icarus, Ghosts'n Goblins & Co. schwirren nur in Japan über den GBA-Screen.
Regalen, einige »Wäre schön«-Games wie Kid Icarus, Ghosts’n Goblins, Super Mario Bros 2 (das Original, nicht das hierzulande veröffentlichte, komplett andere Game) oder Twin Bee haben es leider nicht nach Europa geschafft.

Wie gehabt sind alle Titel dank neuester Emulations-Technologie authentische Umsetzungen der NES-Originale – teilweise sogar mit mehr Features: So dürft ihr einen Batterie schonenden Sleep-Modus aktivieren, teilweise rudimentär speichern; Dr. Mario unterstützt sogar den Wireless Adapter für Mehrspielerpartien. Lediglich optisch müssen geringe Abstriche gemacht werden: Um das NES-Bild dem breiteren GBA-Screen anzupassen, musste das Original-Bild vertikal leicht gestaucht werden, was aber im Spielfluss nie störend wirkt. Leider hat Nintendo auch dieses Mal versäumt, die NES Classics mit Hintergrundinformationen für nicht eingeweihte Spieler attraktiv zu machen – keine Anekdoten im Handbuch, keine historisch wertvollen Infos, gar nichts.

Natürlich halten wir uns an die schon beim ersten Special selbsterstellten Regeln, und verzichten auf eine Bewertung der Spiele im herkömmlichen Sinne – das würde den durch die Bank sehr alten, und damit alleine schon technisch heutigen Standards unendlich weit hinterher hinkenden Games kaum gerecht werden. Deswegen bewerten wir nur den »Kultfaktor«: Wie reizvoll ist das Spiel heute noch, gleichsam für Spieler der alten als auch der neuen Schule? Wieviel Sinn ergibt es in der NES Classics-Reihe? Und am wichtigsten: Macht es heute noch Spaß? Oder sollte es besser in der romantischen Verklärung bleiben?

                    

Kommentare

Erdbeerfett schrieb am
Sind eigentlich NES/GBC ROMs schon Abandonware?
www.vampent.com <- :) Egal wie sehr man auf das Nokia NGage auch spucken mag, durch VNes und VBoy schlägt es den GBA für mich um längen :P
Und auf dem Nokia 6630 laufen sogar die SNes spiele super! Leider ist das Display einwenig klein :(
Aber für Gameboy schickts dicke.. und ist gratis!
(bis auf den Emulator..)
Zierfish schrieb am
achja
ich wär dann ja noch für terranigma, illusion of time
und die ganzen Squaresofttitel
was würd ich dafür geben *schmelz*
johndoe-freename-67119 schrieb am
@]mAgUs[: Wenn man den Gedanken weiterspinnt, könnte man ins verzückte Schwärmen geraten: Actraiser, Super Metroid, Axelay, Super Mario RPG, Flashback, Parodius, Pilotwings oder Starfox - was würde ich nicht für Umsetzungen dieser Games geben.. hachja.. man wird ja noch träumen dürfen.. :)
Cheers
Paul
johndoe-freename-73818 schrieb am
Link to the past gibt es doch für den GBA/DS.
aber mit Seiken Densetsu 2,3 haste schon recht.
ich habe mir Sword of Mana besorg und zock es im mom auf meinem DS. Ich merke wie sehr ich games dieser art vermisst habe. ^^
Yosaku schrieb am
Ohja SNES wäre wirklich mal was allein Link to the past oder Seiken Densetsu 2,3 o.o\'
Aber die NES collection wär auf alle Fälle ne Überelgung wert, GBA spielen gehn ja Problemlos auf dem DS und ich als kleiner Nostalgiker hätte meine Freude an Metroid, da ich zur der kleinen Gruppe gehöre die Fusion 2 nicht hat ;)
schrieb am

Facebook

Google+