Think: Training für den Kopf - Logik Trainer - Special, Geschicklichkeit, Nintendo DS - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Geschicklichkeit
Entwickler: Independent Arts
Release:
15.09.2010
Spielinfo Bilder Videos
Gehiiirn! Gehiiirn! In den DS-Charts geht es derzeit zu wie in einem Zombie-Film. Beinah alle Hersteller haben es auf euer Denkorgan abgesehen. Auch dtp wurde vom grassierenden Virus angesteckt und bringt seine eigene Variante der Gedächtnisquälerei auf den Markt. Wie der Untertitel »Logik-Trainer« andeutet, gibt es in Think hauptsächlich solche Aufgaben, die eure Kombinationsgabe auf die Probe stellen.

Auf die Richtung kommt es an..

Wählerische Schrifterkennung: Schreibt die Buchstaben und Zahlen stets von oben nach unten, damit sie erkannt werden.
Wie um alles in der Welt ist das möglich? Verwirrt starre ich auf den Touchscreen meines DS Lite. Kollege Jörg hat feinsäuberlich ein großes »B« in das dafür vorgesehen Kästchen gezeichnet und was erscheint kurz danach auf dem Bildschirm? Ein »B«! Normalerweise nicht gerade das letzte, das man erwartet, wenn man ein »B« in eine Texterkennung eingibt, aber in diesem Fall schon. Über hundert mal habe ich versucht, diesen vermaledeiten Buchstaben auf den Bildschirm zu bringen und ausnahmslos immer ist etwas anders dabei herausgekommen: ein »S«, eine »4« oder was die Bandbreite von Alphabet und Ziffern eben so hergibt.

Des Rätsels Lösung: In Think ist es wichtig, dass ihr eure Buchstaben von oben nach unten schreibt. Im Fall »B« müsst ihr zunächst die gerade Linie von oben nach unten ziehen. Danach setzt ihr erneut oben an und zieht die beiden Bögen nach unten. Ich habe aber die beiden Bögen von unten nach oben gezogen - und genau diese Schreibrichtung mag die Schrifterkennung nicht. Offenbar gehöre ich zur relativ kleinen Minderheit  der »B-Nach-Oben-Schreiber«, denn dem Hersteller ist die Besonderheit gar nicht aufgefallen. Vielleicht war genau das die geheime Logik-Prüfung in Think, an der ich leider kläglich gescheitert bin. Wenn ihr also von Haus aus die richtige Schreibrichtung mitbringt oder über die Besonderheit Bescheid wisst, macht die Texterkennung keine Probleme mehr. Sie kommt ohnehin nur in manchen Disziplinen wie dem Gedächtnis-Training zum Einsatz, bei dem ihr euch acht Wörter einprägt und aus der Erinnerung aufschreibt.

Neben einigen Wort-Rätseln und Rechenaufgaben wartet auch eine Reihe von Tests auf euch, die euer räumliches Vorstellungsvermögen auf die Probe stellen.
Es warten noch einige weitere brauchbare virtuelle Trainingsmaschinen auf eure grauen Zellen. Um sich von den Mitbewerbern abzuheben, kommuniziert dtp sein Spiel nicht als Gehirn-, sondern Logik-Trainer. Dementsprechend hoch fällt die Anzahl der Aufgaben aus, in denen ihr zum Beispiel Muster logisch fortführen oder ein Worträtsel lösen dürft. Aber auch mathematisch begabten Zocker kommen auf ihre Kosten. In einer Disziplin müsst ihr z.B. ein Streichholz so umlegen, dass die angezeigte Rechenaufgabe stimmt.

Wo geht's lang?

Auch eure Auffassungsgabe und das räumliche Denken werden geschult. Dazu zählt ihr unter Zeitdruck die Seiten an dreidimensionalen Würfel-Figuren und führt mittels Stylus ein kleines Mäuschen durchs Labyrinth zum Käse. Leider reagiert der Nager ein wenig launisch und bleibt ab und zu an den Ecken hängen, wenn man in Gedanken und mit dem Stylus schon ein Stück weiter war. Sämtliche übrigen Aufgaben funktionieren aber einwandfrei. Allerdings sind sie nicht ganz so gut erklärt wie in den Konkurrenztiteln. Manchmal musste ich erst einmal darüber nachgrübeln, wie genau die Aufgabenstellung lautet. Ihr könnt übrigens wie in anderen Programmen euren Fortschritt in den einzelnen Kategorien anhand eines Diagramms nachvollziehen.


FAZIT

Auch mit Think könnt ihr eure Gehirnzellen ordentlich zum Kochen bringen, wenn ihr noch keines der Konkurrenzprodukte besitzt. Gut gefällt mir, dass das Spiel seinen Schwerpunkt bei Übungen setzt, welche eure Logik und Kombinationsgabe fordern. Disziplinen wie das Dechiffrieren von Wörtern mit verdrehten Buchstaben haben mich deutlich mehr nachgrübeln lassen als z.B. die vielen Geschicklichkeits-Tests im Konkurrenzprodukt Mind Quiz. Leider sind die Erklärungen manchmal ein wenig vage gehalten - so dass ich nicht immer auf Anhieb wusste, was genau zu tun war. Außerdem hat die Schrifterkennung zunächst für reichlich Verwirrung gesorgt. Wenn ihr die Buchstaben und Ziffern von oben nach unten schreibt, macht die Texteingabe aber keine Probleme.

  

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+