First Facts: Ping Pals

15.02.2005, Autor: Andre Linken

Partygames für Nintendo DS




Ihr steht auf spaßige Chat-Sessions? Außerdem wolltet ihr schon immer mal einen virtuellen Kumpel haben? Dann werft einen Blick auf Ping Pals, das genau diese Wünsche erfüllt - und sogar noch mehr!



Sei mein Freund

Schon mal Gott gespielt? Nein? Nun, Ping Pals geht ansatzweise in diese Richtung. Das Herzstück des THQ-Titels bildet die Erschaffung eines Charakters, den ihr aus über tausend Einzelteilen zusammenbastelt. Die meisten davon spielt ihr allerdings zunächst in zahlreichen Mini-Games frei. Außerdem dürft ihr Teile auch mit euren Freunden tauschen.

Chatten und mehr

Eure Figur zeigt sich vor allem bei den Chat-Sessions, die ihr mit Ping Pals veranstaltet. Der Touch-Screen dient als komfortable Tastatur. THQ zeigt sich sehr spendabel: Mit nur einem einzigen Modul können bis zu acht Leute gleichzeitig miteinander tippen und spielen. Andere Hersteller sollten sich das zum Vorbild nehmen.

Gameplay:

- Charakter-Erschaffung
- mehr als tausend Einzelteile
- Zubehör mit Mini-Games frei spielen
- Tauschhandel mit Freunden möglich
- Chatten per Touch-Screen
- Grafik & Text möglich
- acht Spieler gleichzeitig mit nur einem Modul

Grafik:

- zweckmäßige 2D-Präsentation
- eher simple Figurendesigns
- thematisierte Hintergrundbilder
- verschiedene Tastaturdesigns


ArrayArray