Zoo Tycoon 2 DS - Vorschau - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Aufbau-Strategie
Entwickler: Altron
Publisher: THQ
Release:
07.03.2008
Spielinfo Bilder Videos
Tiere und DS sind nicht voneinander zu trennen: Pferdespiele, Tierarztpraxen und haufenweise Titel mit honigsüßen Babys verschiedenster Rassen sorgen landauf, landab für Begeisterung und klingelnde Kassen. Dann ist man mit einem Spiel, in dem ihr als Zoodirektor für einen ganzen Batzen Viecher verantwortlich seid, ja auf der sicheren Seite, oder?

Aufgaben-Dreierlei

Ihr wollt einen Zoo mit über 30 Tierarten am Reißbrett planen und aus dem Boden stampfen? Ihr wollt euch hinter den Kulissen um wirtschaftliche Aspekte kümmern und Sponsoren an Land ziehen? Ihr wollt als Tierpfleger dafür sorgen, dass sich jedes eurer ausgestellten Tiere so wohl wie nur möglich fühlt? Dann seid ihr bei Zoo Tycoon 2 genau richtig.

Als Tierpfleger könnt ihr euch aktiv im Gehege um das Wohl eures Schützlings kümmern...
Hinter der bunten, aber letztlich trotz Wuselfaktor etwas spröden Kulisse verbergen sich drei geschickt ineinander verzahnte Prinzipien: Aufbau, Finanzen und Pflege. Es ist zwar möglich, sich je nach persönlicher Vorliebe auf nur einen oder zwei Bereiche zu konzentrieren, doch das komplette Spielerlebnis -und natürlich auch der größte Mehrwert für den Zoo- ergibt sich durch die Kombination.

Der Aufbau funktioniert ähnlich wie beim Vorgänger: In einer isometrischen, mit drei Zoomstufen versehenen und in 90-Grad-Schritten drehbaren Welt könnt ihr Wege verlegen und Gehege sowie Annehmlichkeiten für die Besucher bauen. In den Gehegen wiederum platziert ihr Tiere (insgesamt gibt es über 30 Rassen, darunter auch exotischere Wesen wie Einhörner, die auch in einem PC-Add-On von Zoo Tycoon 2 zum Einsatz kamen) und sorgt über zusätzliche Gegenstände dafür, dass sie sich so wohl wie nur möglich fühlen. Der Zusammenhang zwischen Wohlfühlfaktor und der Nachbildung eines natürlichen Lebensraumes spielte bereits in der PC-Version eine große Rolle und scheint auch hier gut umgesetzt worden zu sein.
Allerdings stört die Stylus-Steuerung im Aufbau noch: Immer wieder passiert es beim Verlegen von Wegen, dass die übersensible Erkennung Platten verlegt, die so nicht vorgesehen waren und die man auch nicht ad hoc wieder löschen kann. Auch die Gehege machen derzeit noch ab und an Zicken und lassen sich nicht so ohne weiteres nachträglich manipulieren. Hier ist definitiv noch Platz zur Verfeinerung...

Wirtschaftspfleger

Die anderen zwei Aspekte verlaufen weniger problematisch: Der wirtschaftliche Einsatz hinter den Kulissen lässt euch als Zahlenjongleur schnell und unkompliziert allerlei Parameter festsetzen, über die sich das Einkommen eures Tierparks definiert. Dabei zeigen sich die einfach gestrickten Zusammenhänge, zu denen natürlich auch die Zufriedenheit der ausgestellten Viecher gehört, als logisch.

Und damit es euren Elchen, Wölfen usw. gut geht, könnt ihr als Tierpfleger aktiv ins Gehege und über Minispiele, wie man sie aus Nintendogs und vergleichbaren Titeln kennt, dafür sorgen, dass eure animalischen Ausstellungsstücke auf Besucher den allerbesten Eindruck hinterlassen und gut gefüttert sowie sauber erscheinen.

Mit einem Sandkastenmodus, einer umfangreichen Kampagne (inkl. ausführlicher Tutorial-Missionen sowie einer Mehrspieler-Option scheint genügend Stoff für unterhaltsame Stunden gegeben zu sein. Doch darauf werden wir erst mit der finalen Testversion eingehen.

 

AUSBLICK



Aufbau-Simulationen und der DS scheinen wie füreinander gemacht. Spiele wie SimCity oder Anno 1701 haben den Beweis schon abgeliefert und auch Zoo Tycoon 2 unterstreicht diese These. Die Kulisse ist dabei zwar nur selten mehr als zweckmäßig, doch die Zusammenhänge, egal ob wirtschaftlicher Art oder hinsichtlich der Aufzucht und Pflege eurer vielfüßrigen Exponate, sind durchweg logisch, nachvollziehbar und sorgen für ein beständiges Motivations-Niveau. Im Aufbau sollte man allerdings die Stylus-Steuerung noch etwas präzisieren bzw. eine verbesserte Löschfunktion einbauen, da man trotz variablen Zooms derzeit doch noch den einen oder anderen ungewollten Pfad verlegt oder den Gehegezaun nicht so platziert, wie man es ursprünglich vorhatte. Wenn das Team die Steuerung im finalen Produkt so akkurat umzusetzen versteht wie bei den bereits jetzt gelungenen Pflegeaktionen, können sich angehende Tierpfleger und Zahlenjongleure auf unterhaltsame Stunden einstellen.

Ersteindruck: gut


Vergleichbare Spiele

Kommentare

Sir_pillepalle schrieb am
muss ich zustimmen, mim ersten teil konnt ich stunden verbringen^^
ansonsten hoff ich, dass zoo tycoon auch aufm ds gut ist
schrieb am

Facebook

Google+