Florensia - First Facts, Rollenspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Rollenspiel
Entwickler: Netts Japan
Release:
01.10.2009
Spielinfo Bilder Videos
Valensina? Nein! Florensia heißt das nächste Online-Rollenspiel im Japano-Look, das die Burda:ic GmbH nach Ragnarok weitweit veröffentlichen möchte und zwar als Free-to-Play-Variante. Ob es sich abseits des Umsonst-Faktors lohnt, Florensia im Auge zu behalten, klären die First Facts.

Ein Inselreich

Die Zauberer sind mal wieder schuld, denn vor langer Zeit hat der zügellose Umgang mit der Magie den alten Kontinent "Lux Plena" in mehrere Fragmente zerrissen. Es entstanden drei große Inseln auf denen sich aufgrund der magischen Turbulenzen harmlose Tiere in Monster verwandelten. Die überlebenden Menschen rotteten sich zusammen und gründeten eigene Fraktionen mit individuellen Zielen bzw. Eroberungsansprüchen. Und da die Herrscher der Fantasy-Welt davon ausgehen, dass sich im Meer weitere Inseln, Geheimnisse und Schätze verbergen, stehen neue Helden hoch im Kurs.

Land und Wasser

Einer dieser Helden seid ihr und dürft euch entweder als "Mercenary" (Krieger: Defensiv oder Offensiv), "Explorer" (Schadensverursacher: Nah- und Fernkampf), "Noble" (Schadensverursacher: Magie) oder "Saint" (Heiler) durch die Welt schlagen. Dabei gilt es Erfahrungspunkte anzuhäufen, Quests zu lösen, bessere Gegenstände zu sammeln sowie Fähigkeiten zu verbessern und dies macht ihr nicht nur an Land: Mit genügend Rohstoffen oder Gold lassen sich Schiffe kaufen. So könnt ihr neue Handelsrouten entdecken, auf marodierende Piraten stoßen oder allerlei Meereskreaturen treffen, die ihr dann mit dem Schiff angreifen könnt, wobei die Steuerung mit "WASD" und "Zielen per Maus" recht einfach ausgefallen ist. Neben Dungeons an Land versprechen die Entwickler ebenfalls (teils instanzierte) Herausforderungen für High-Level-Gruppen auf oder gar unterhalb der Meeresoberfläche.

Ausblick

Die Beschränkung auf vier Klassen mit den "klassischen Aufgaben" hat mich zunächst etwas abgeschreckt, da es doch etwas wenig ist, aber mit den Seeschlachten bietet Florensia ein interessantes Element. Ob sich die Schlachten auf hoher See allerdings stark von den Landkämpfen unterscheiden, bleibt abzuwarten - es wäre jedenfalls schön, wenn auf hoher See völlig neue Kampftaktiken erforderlich werden, anstatt "Tank ran, Damage go und Heilung los". Generell kommt mit den Schiffen ein deutlich größerer Erkundungsanteil ins Spiel, der in vielen anderen Online-Rollenspielen eher rar gesät ist und gut klingt auch, dass Solo-Spieler stärker an die Hand genommen werden. Inwiefern es jedoch einen kostenpflichtigen Item-Shop geben wird und welche Auswirkungen dieser hat, ist bisher nicht abzusehen, denn irgendwie muss sich das ansonsten kostenlose Spiel ja finanzieren.
Features

- Persistente Welt (fest bestehend)
- Spezielle Fähigkeiten und Talentbäume für Land- und Seekämpfe
- Quest-System soll "Grinden" verhindern
- Mit Hilfe eines Haustieres sollen auch Einzelspieler kaum Probleme haben in der Welt zu überleben. Auch ein Schiff mit KI-Crew soll für Solo-Spieler erreichbar sein.
- Fünf Schiff-Klassen: Gepanzertes Schiff, Schlachtschiff mit großer Reichweite, Torpedo-Schiff für Hit&Run-Attacken, Ramme und Unterstützungsschiff mit Reparatur-Fähigkeiten bzw. Buffs
- Gilden-System, z.B. mit Gilden-Schiffen
- PvP für Ruhm und Ehre mit Gilden-Kriegen, See-Schlachten und Belagerungen
- Zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten für die Charaktere (Kleidung, Tattoos, Frisuren, etc.)

Der "Explorer" (Stufe 39) hat gerade im Nahkampf einen kritischen Treffer gegen den Level 14-Gegner erzielt.

Kommentare

zerr schrieb am
das sind nur vorurteile spielt das spiel an es macht tierisch spass und die schiffe sind gut die kann man upgraten usw
das nächste ist es gibt dort ne nette deutsche community auf den berguen server
und das spiel ist noch nicht ganz fertig es werden weitere updates gemacht dadurch wirds mehr klassen geben zb pirat usw
in großen und ganzen ist es ein gutes spiel mit großen potenzial
eXeler0n schrieb am
Also ich kapier nich, warum viele hier was gegen den Manga Stil haben.
Nur mal zur Info, der Stil ist nicht so, um Kinder anzulocken. Mangas sind in Japan ein Kulturgut, wie bei uns Karikaturen oder Comics (wobei diese bei uns weniger Bedeutung haben)
Also erstmal etwas über die Entwickler rausfinden, bevor man rummoßert.
Das Spiel wird sicherlich witzig, auch wenns im Grunde auch nicht ganz meinen Grafikgeschmack trifft.
Krayt schrieb am
bluevenom hat geschrieben:oh man... warum machen japaner immer son schrott??
das ist auch der einzige grund, warum ich nie so oft wii zocke: diese meist knallbunten und schlecht designten kinder-welten! :(
Danke, mit diesem Satz hast du dich soeben selbst disqualifiziert. Soviel Pauschalisierung in einem Satz ist ja schwer zu überbieten.
Öffne bitte deine Augen und du wirst genügend japanische Spiele finden, die nicht nur gut designt sind, sondern auch alles andere als Kinderwelten darstellen.
@topic - sieht doch an sich ganz okay aus, da hab ich schon bunteres und schlimmeres gesehen. gameplay klingt auch ganz interessant und dafür, das es kostenlos ist, wird es auf jeden fall einen versuch wert sein.
Hiroshige schrieb am
"Florensia: Von 2D zu 3D - aber genau wie Ragnarok Online soll Florensia kostenlos sein."
Seit wann ist Ragnarok Online kostenlos? Wäre mir neu.
Und wirklich neu sind die See-Schlachten nicht, da es sowas auch bei Pirateking-Online (oder wie das Game heißt) gibt.
Großartig wird das Spiel eh nicht. Was soll man von einem kostenlosen mmorpg erwarten?
Wird sicherlich genauso ein Grinder-Game wie die anderen 9xxxxxxxxxx kostenlosen mmorpgs.
Sabrehawk schrieb am
nix gegen das spiel an sich nur das Design..... :hammer: :Spucklinks: :Spuckrechts: :lach:
Haruko hat geschrieben:.... schrottigen spiele spielen...ich finde es klingt nach ziemlich viel spaß und ich muss zugeben das ich für meinen teil die grafik sehr schön finde ^^ aber das ist wohl wieder "mädchenkram"
Nicht unbedingt ein Kumpel von mir is Gay und der hat auch ewig Fun an Ragnarok gehabt :roll: :lol: Muss doch endgeil sein als Assasin im pinkfarbenen Tüll-Tütü herumzurennen^^
Auszug aus dem 4p Profil von Haruko
Erste Spiele: pokemon for Gameboy color ^^
Wie süss :D wenn man so geprägt ist kann nur ein optisch induzierter Hirnschaden Ursache für die geschmacklichen Verirrungen sein, du bist
hiermit offiziell entschuldigt. Weitermachen mit dem Japano Punk :twisted:
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+