Anstoss 2007 - First Facts, Sport, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


"Wer ist Deutschlands bester Fußballmanager? Na klar: Sie!" Unter dieser Prämisse entwickelt Ascaron gerade Anstoss 2006. Trotz der scheinbar übermächtigen Lizenz-Konkurrenz versuchen sich die Gütersloher mit wohl überlegten Neuerungen von anderen Managern abzuheben. Welche neuen Features bringt der Traumberuf mit sich?

Manager, Lizenzen und die Community

Als klassischer Fußballmanager lebt Anstoss 2006 von der Faszination des Breitensports. Als Trainer bzw. Manager eures Lieblingsvereins führt ihr den Dribbel-Club zu Ruhm, Reichtum, Meisterschaft oder in die Niederungen des Abstiegkampfes. Da die Entwickler jedoch nicht über die FIFA-Lizenz (Namen, Vereinslogos und Bilder) verfügen, müsst ihr mit einer fiktiven Elf vorlieb nehmen oder eure Mannschaft mit dem leistungsstarken Editor per Hand eintragen. Gleichermaßen könnt ihr auf die Fangemeinde vertrauen, die fleißig an der inoffiziellen Implementierung der Original-Daten werkelt.

Zurück im Büro

Zentraler Anlaufpunkt für alle Manager wird der Bürobereich, der direkten Zugang zu den Entwicklungen des Vereins ermöglicht und euch mit den neusten Ereignissen per Fax, Mail oder Anrufbeantworter versorgt. Zusätzlich könnt ihr von dort aus einen Blick auf die dreiseitige Onlinezeitung werfen, die automatisch alle Ereignisse der letzten Spielzeit verarbeitet und ansprechend präsentiert. Brandneu ist auch ein zweiteiliges Ruf-System, das das Ansehen eines Vereins (Renommee, generiert z.B. durch Titelgewinne) bzw. Managers (Reputation) repräsentiert und auf fast alle anderen Bereiche von der Vereinsentwicklung bis hin zum Transfermarkt Einfluss hat. Letzterer schließt Scouts, Vertragsverhandlungen und ein entsprechendes Presse- und Fanfeedback mit ein. So wird sich ein umworbener Spieler bei der Wahl seines Arbeitgebers mehr an sportlichen Perspektiven, dem Renommee oder den Konditionen orientieren als in den Vorgängern.

Ausblick

Da die Anstoss-Serie ohne FIFA-Lizenz aufläuft, besinnen sich die Gütersloher auf die inhaltlichen Stärken und haben in enger Zusammenarbeit mit der Community den Transfermarkt sowie die Werte der Spieler renoviert. Mit Erfolg, denn die Stärken bzw. Schwächen der Mannschaftsmitglieder sind jetzt nachvollziehbarer als bei den Vorgängern. Ähnlich gut geworden ist das Renommee-System, mit dem sich die Erfolge positiv oder negativ auf den Verein auswirken. Solange Ascaron die ganze Komplexität in sinnvoll aufgebaute Menüs verpackt, dürfen sich Fussballmanager auf ein Schwergewicht mit komplexen Handlungsoptionen freuen. Schade nur, dass der Multiplayer-Modus nicht online funktioniert!

Features

- Siege, Titelgewinne und Misserfolge wirken sich auf das Renommee aus, auch der letzten Jahre
- umfangreichere Individualisierung der Akteure wie Spieler, Angestellte oder Vereinsfunktionäre
- Spieler haben mehr Persönlichkeit (z.B. Konstanz, Trainingseifer) sowie drei Werte für die Zufriedenheit (sportlich, wirtschaftlich, privat)
- individuelle Stärken und Schwächen der Spieler auf unterschiedlichen Positionen (Sturm, Libero, etc. )
- Stärkesystem ermöglicht einzigartige Weltstars
- KI-Vereine haben keinen Vorteil beim Transfermarkt (müssen auch scouten)
- diverse Unvorhersehbarkeiten: Verletzungen, Leistungsknick, Top-Form, Anpassungsprobleme an die Mannschaft
- riesiger Pool an Meldungen für den Text-Modus
- Netzwerk-Modus für bis zu vier Spieler (LAN) mit hohem Spieltempo, da die Partien parallel auf allen Rechnen ablaufen
- Vereinsgelände in 3D (Stadion-, Vereins, Investmentbereich)
- Wettersystem (Blick aus Bürofenster)
- komplett überarbeitetes Screendesign
- Interface in 1024 x 768er-Auflösung
- umfangreicher und komfortabler Editor

Bilder & Downloads

Zu den Anstoss 2006 Screenshots

Download: Editor (klein) (21,7 MB)
Download: Editor (groß) (89,08 MB)

Kommentare

Bubunator schrieb am
Bei Anstoss 3 hat es nur einen Besuch in einem der Anstoss Foren gebraucht, um sich schnell einen entsprechenden Patch mit Originalnamen und Bandenwerbung etc. zu holen. Da die Fanbasis von Anstoss immer noch groß ist denke ich nicht, das es beim aktuellen Titel lange dauern wird, bis entsprechende Fixes erhältlich sind. :wink:
Blessing of Jah schrieb am
Das war jetzt auch schon bei Anstoss 3 so , dass ich die ganzen Namen der Spieler manuel im Editor umschreiben musste. Aber na ja ist ja auch mal lustig wenn spieler Oliver Huhn heißen.
Bis denne.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+