Civilization 4: Warlords - First Facts, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Strategie
Entwickler: Firaxis Games
Publisher: 2K Games
Release:
26.07.2006
Spielinfo Bilder Videos
92 Prozent, Platin-Award, unser bestes Strategiespiel 2005, unser bestes PC-Spiel 2005: Civilization IV hat uns letztes Jahr restlos begeistert. Sid Meier und das Team von Firaxis konnten eindrucksvoll beweisen, dass rundenbasierter Aufbauspaß auch im Zeitalter der schnelllebigen Action eine Zukunft hat. Ende Juli soll euch die Erweiterung Warlords mit sechs historischen Kampagnen wieder grübelnd an den Bildschirm ketten.

Die Mauer muss stehen!

Könnt ihr China einen und die Reiterhorden abwehren? Im 5. Jahrhundert v.u.Z stritten sich viele kleine Reiche um die Macht in Asien. Ihr schlüpft in einem der sechs frischen Szenarien in die Haut des historischen  "Gottkaisers" Qin Shihuangdi, der als aggressiver und expansiver Herrscher Runde für Runde seine Macht erweitern muss. Bis 250 v.u.Z. müsst ihr im Reich der Mitte entweder über die Punktzahl, die Bevölkerung, die Landmasse oder die Vernichtung der Konkurrenten den Sieg einheimsen. Dabei könnt ihr auch das neue Weltwunder der Chinesischen Mauer bauen. Das Add-On lässt euch auch in die Fußstapfen von Caesar, Alexander, Dschingis Khan, Ragnar Lodbrok oder Perikles treten.

Vasallen & Generäle

Abseits zusätzlicher Gebäude, Einheiten und Völker ist das neue Diplomatiemitteln der Unterwerfung besonders interessant: Ein Vasallenstaat zahlt euch Tribut, nimmt automatisch an euren Kriegen teil und zählt zu eurer Landmasse. Allerdings müsst ihr ein Volk entweder stark einschüchtern oder überzeugend schützen, bevor es sich unterwirft - das verspricht ganz neue spielerische Möglichkeiten. Dafür muss man natürlich militärisch gerüstet sein: Hinzu kommen jetzt nicht nur Belagerungswaffen wie das Trebuchet oder Spezialisten wie Janitscharen, Berserker oder numidische Söldner, sondern auch große Generäle als Persönlichkeiten. Die können ihre Erfahrung auf die Truppen übertragen, eine Militärakademie gründen und als Feldherren sogar am Kampf teilnehmen.

Ausblick

Ihr fühlt euch fit? Ihr seid kontaktfreudig? Und geht gerne aus? Dann genießt die freie Zeit bis Ende Juli, denn im Hochsommer dürfte euch Civilization IV wieder zur dunklen Einzelhaft verdonnern: Zwar konnten wir mit der frühen Vorschaufassung noch nicht in die Tiefe der Warlords abtauchen, weil es noch zu viele Platzhalter für Texte, Porträts und Entwicklungen gab, aber das bisher Gespielte und bis dato Angekündigte deutet wieder einmal auf rundenbasierte Aufbausucht. Ich bin besonders gespannt auf die neue Form der Vasallenstaaten, die drei zusätzlichen Eigenschaften der Anführer sowie die Rolle der Generäle. Schön ist, dass sich Firaxis abseits vom einfachen Aufstocken der Einheiten, Gebäude und Rohstoffe auch Gedanken um die Spieltiefe gemacht hat. Wenn Diplomatie und Militär gleichsam bereichert wurden, kommt kein Civ-Fan an diesem Add-On vorbei.
Fakten:

- sechs neue Völker & Spezialeinheiten
(Kelten, Karthager, Koreaner, Ottomanen, Wikinger, Zulu)
- zehn neue historische Herrscher

Churchill, Shaka, Augustus, Ragnar Lodbrok, Ramses II. und andere berühmte Personen kommen hinzu.















-sechs historische Szenarien
(Chinas streitende Reiche, Peleponnesischer Krieg, Alexander der Große, Roms Aufstieg, Wikingerzeit, Mongolenkriege)
- drei neue Anführer-Eigenschaften
(charismatisch, schützend, imperialistisch)
- neue Spezialgebäude
(u.a. Salon, Altar, Kaufhaus, Montagefabrik)
- zehn neue Einheiten, Artillerie wie Trebuchet
- drei neue Weltwunder (u.a. Artemistempel, Große Mauer) & Rohstoffe
- neuer Diplomatiestatus: Vasallenstaat

Downloads:

Video: Teaser 1
Video: Teaser 2

Kommentare

Gzone schrieb am
naja sci fi ist doch. Man kann doch später roboter bauen oder nicht? (Sry ich hab das erst seid kurzem und bin erst im Jahr 1400 n Christus (im Marathon Modus also dem besonders langem^^)
johndoe-freename-99149 schrieb am
Ich habe auch nichts anderes erwartet...
Sid Meier ist in meinen Augen der beste Spielentwickler überhaupt, alles was er anfängt wird zu Gold! :)
amsterdam schrieb am
Also ich bin vom Addon ein bisschen enttäuscht.
Ein paar mehr einheiten finde ich zu wenig. wenns nach mir ginge hätten sie die Zeitspanne bis wann man Spielt mehr in die Zukunft verlagern sollen. Das hätte ganz neue Spielkonzepte mitreingebracht.
Wuschelblubb schrieb am
Mal ne blöde Frage:
Warum gibt es bisher noch keinen Test zu Warlords :?:
johndoe-freename-83652 schrieb am
Finde Civi4 so ziemlich das beste Spiel des letzten Jahres. Das Addon bietet aber für 30? einfach zu wenig Neuerungen. Ein paar neue Einheiten, Herrscher, Kampagnen und Weltwunder rechtfertigen nicht den hohen Preis.
Die einzigst innovative Neuheit ist der Vassalentstaat mit dem man Gegner beherrschen kann.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+