Tomb Raider: Anniversary - First Facts, Action, PC, PlayStation 2, Sony PSP - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Crystal Dynamics
Publisher: Eidos
Release:
26.10.2007
01.06.2007
15.02.2009
05.10.2007
30.11.2007
Spielinfo Bilder Videos
Schnell: Nennt ohne nachzudenken DIE weibliche Ikone der Computer- und Videospiele! Lara Croft? Bravo. Kennt ihr die Dame auch schon seit ihrem ersten Auftritt vor inzwischen zehn Jahren? Habt ihr Tomb Raider vielleicht vor kurzem ins Laufwerk gelegt und seid noch einmal durch Ägypten oder Atlantis geklettert? Falls nicht, dann wartet mit dem nostalgischen Ausflug noch ein paar Monate. Denn Eidos legt Teil eins nochmal auf und erzählt in Anniversary ein Stück Videospiel-Geschichte neu.

Pfeif auf die Jolie!

Angelina Jolie war mir egal. Ehrlich gesagt verbinde ich ganz allgemein weitaus weniger mit Lara Croft als großflächige Poster auf den Werbetafeln suggerieren wollen. Aber Tomb Raider, das allererste - Gott, ich habe es geliebt! Ganz allein und ohne Zeitdruck bin ich durch riesige Höhlen geklettert, während unwirtliche Laute in den alten Gemäuern um mich herum knarzten, die Verbindung zur Außenwelt war abgeschnitten. Es gab keinen Ausflug in bekannte Städte, es ging nur ums Erforschen antiker Höhlen. Gute Nachrichten für alle, die sich nach dieser großartigen Atmosphäre des ersten Teils sehnen: Genau dahin kehrt Lara in Anniversary zurück. Dabei bringt Crystal Dynamics nicht einfach das ehemals von Core Design vorgestellte Software-Gerüst auf einen aktuellen Stand, sondern erstellt mit der in Tomb Raider: Legend eingeführten Technik komplett neue Level. Außerdem wollen die Entwickler die Geschichte nacherzählen, indem sie mehr Hinweise darauf geben, wer Lara ist und weshalb sie auf der Suche nach dem Scion ist. Zuerst war ich hin und her gerissen: Das Tomb Raider-Original mit neuer Grafik? Prima. Die offizielle Ankündigung sprach allerdings davon, dass "alle Schlüsselelemente" enthalten sein sollen. Heißt das, Anniversary ist ein komplett neues Spiel mit vereinzelten Andeutungen? Bitte nicht!

Gefahr für Herzschrittmacher

Bei einer kurzen Vorstellung zeigten die Entwickler dann einen Abschnitt in Peru und ich war erleichtert. Erinnert ihr euch an den tiefen Wasserfall, in dessen Nähe Lara nach Zahnrädern suchen musste, um einen versteckten Mechanismus auszulösen? Ich habe den Level trotz der Neugestaltung sofort erkannt - auch wenn er dank der Änderungen lebendiger, glaubwürdiger und vor allem beeindruckender wirkt als bisher. Der Mechanismus wird z.B. von einem Holzrad angetrieben, das direkt in den Wasserfall hinein ragt. Und Kletterpartien bestehen nicht länger aus gleichen Blöcken, an denen ihr euch Stück für Stück  nach oben zieht. Stattdessen erwarten euch abwechslungsreiche Hangeleien wie ihr sie aus Legend kennt. Und auch wenn viele Schauplätze sofort Erinnerungen wach rufen: Die Pfade zwischen den markanten Stellen sind verschlungen und bieten mit vielen Verstecken und alternativen Routen jede Menge Raum zum freien Erforschen. Sind das schon alle der erwähnten "Schlüsselmomente"? Nein. Denn Lara wird z.B. ebenso plötzlich von Wölfen oder Löwen attackiert wie sie es aus alten Zeiten kennt. Gut für alle, die schon damals ihren Herzschrittmacher regelmäßig wechseln mussten!

Ausblick

Für gewöhnlich halte ich mich mit früher Euphorie eigentlich zurück, aber Tomb Raider: Anniversary hat mich jetzt schon angefixt. Ob es an der ohnehin schönen aus Legend bekannten Darstellung liegt oder ob es die Freude über ein echtes neues, altes Tomb Raider ist: Ms. Croft könnte sich in den wiederbelebten Höhlen buchstäblich zu alter Größe aufschwingen, denn das von der Zivilisation entfernte Erforschen uralter Ruinen verbreitet eine einmalige Atmosphäre. Ich hangele mich viel lieber durch tropfende Zisternen oder klettere aus einer sandigen Höhle hervor, um mich auf dem Kopf einer Sphinx wieder zu finden als wie in jedem anderen Spiel topmoderne Locations zu erkunden. Ich hoffe, der Wiedererkennungswert sowie die Anzahl der Wege, Verstecke und Abkürzungen ist in sämtlichen Abschnitten so groß wie in dem bisher vorgestellten. Dann muss nur noch die PSP-Umsetzung diesmal übersichtlich und ruckelfrei sein – ich würde glatt zehn Jahre zurück altern.

Fakten:

- neue Interpretation der bekannten Levels
- viele Wege, Abkürzungen, Verstecke
- Ablauf folgt dem des Originals
- Rätsel ähnlich wie Legend
- Lara nimmt auf Umgebung Einfluss
- Gegner (Tiere) tauchen in gleichem Moment auf wie damals
- meist Hintergrundgeräusche statt Musik
- nur noch wenige Kisten
- kommt nur für PC, PS2, PSP
- Sound beim Entdecken von Geheimnissen wie in Teil eins
- Geschichte soll besser & deutlicher erzählt werden
- Greifhaken aus damaliger Fahrstuhl-Zwischensequenz jetzt auch im Spiel
- keine Taschenlampe
- Lara hat jetzt sichtbaren Zopf
- PSP-Version soll flüssiger laufen als Legend
- noch nicht genannte freispielbare Extras
- erscheint im 11. Jahr nach Teil 1

 

Noch gibt es leider kein Bild von ihm, aber auch dem T-Rex müsst ihr euch noch einmal stellen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was damals keiner ahnte: Lara kann sich an heraus ragenden Stangen entlang hangeln.

Kommentare

OrcusOrcinus schrieb am
Hab TR1 damals mit Begeisterung gespielt, und ich hab eigentlich auch ein Faible für alte Spiele im neuen Gewand...Wenn sich das erfolgreich durchsetzt könnten wir ja als nächstes UNTER UMSTÄNDEN mit einem FinalFatasy VII-Remake rechnen :)
Zwutz schrieb am
sobald ich wiueder flüssig bin kauf ich es mir auch... wird das erste PC-Game seit langem, dass ich mir wieder kaufe... hab den original ersten Teil nicht gezockt und will zumindest das Remake haben... die Demo verspricht schonmal einiges...
Balmung schrieb am
Habs mir vorhin gekauft und gerade installiert. Für 40 Euro (PC) kann man nix sagen, zumal eine Bonus DVD beiliegt, auf der neben einem 40minütigem Rückblick (schon angeguckt und sehr interessant, besonders für TR Neulinge) auch Bildergallerien, Wallpaper und ein Soundtrack drauf sind.
Jetzt hoffe ich nur, dass das Spiel möglichst Bugfrei ist (eigentlich wollte ich ja deswegen noch ein paar Tage abwarten, aber irgendwie hat mich die Demo total scharf auf das Spiel gemacht, hab ja das Original damals geliebt ;) ).
johndoe-freename-107559 schrieb am
Also mit dem zweiten Tombi (mein persönlich erster) Teil ,war ich überhappy , dass ich eine große Frau , mit großen "Waffen" steuern konnte.Sowas war für einen 9 jährigen natürlich was obertolles :wink:
Alle Teile danach haben mich nur noch enttäuscht ,oder die hundertausend Stunden allein mit Lara haben mir die Lust genommen :P Aber auf Anniversary bin ich wirklich SEHR gespannt !!!
sk-m schrieb am
die demo ist mega cool!
Grafik find ich auch super gut!
Und es läuft auf meinem alten rechner
AMD 2000+
GeForce 6800
768 MB Speicher
auf ALLER Höhsten einstellungen.
Das spiel MUSS ich haben ,auch wenn mein
Zocker da sein mit Tomb Raider ? The Last Revelation
erst richtig angefangen hat. 8)
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+