Left 4 Dead - First Facts, Shooter, PC, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Horror-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
24.09.2009
24.09.2009
Spielinfo Bilder Videos
Zombies lauern überall und erfreuen sich seit Jahren erstaunlich hoher Beliebtheit. Egal ob in zahllosen Kinofilmen oder Spielen, ständig wurden die verwesenden Scharen umgeholzt, nur selten durften die wandelnden Leichen den Spieß umdrehen. Bei Left 4 Dead werden hingegen beide Extreme bedient - sprich: Zombies bekämpfen überlebende Menschen und umgekehrt. Wie soll das taktisch ablaufen?

Den Zombies überlassen...

Im kooperativen Ego-Shooter von den Turtle Rock Studios (u.a. beteiligt an Counter-Strike: Source) stehen sich Zombies und Menschen in übersichtlichen Teams mit jeweils vier Spielern gegenüber. Das Ziel der Menschen ist einfach: Überleben und irgendwie zum sicheren Evakuierungspunkt gelangen. Doch der Weg ist lang: Meist müssen fünf Areale in einem Level-Komplex durchquert werden und in jeder dunklen Ecke oder auf jedem Hausdach könnten Zombies lauern. Der Schlüssel zum Erfolg liegt dabei im Teamplay, auch bei den lebenden Leichen.

Kooperativ zum Sieg

Auf Seiten der Zombies gilt es, die Fähigkeiten der vier Klassen "Boomer", "Tank", "Hunter" und "Smoker" geschickt einzusetzen, um die Überlebenden auszuschalten. Im Grunde genommen sind vier Zombies viel zu wenig und erzeugen auch kein Bedrohungsgefühl; deswegen bekommen die vier "Ober-Untoten" eine Armee aus computergesteuerten Zombie-Lakaien zur Seite gestellt. So kann der "Hunter" einen Menschen zu Boden reißen und dort festhalten bis andere Kollegen zum Futtern angekommen sind. Der Smoker kann mit einer Tentakel/Zunge das Opfer zu sich hinziehen und der Boomer versprüht Gift das andere Zombies anlockt, während der Tank viel einstecken und austeilen kann. Und was setzen die Überlebenden dieser Übermacht entgegen? Waffen, Medkits und Taschenlampen. Zwischen den Levels rüsten sich die vier Menschen in sicheren Räumen mit Waffen aus - hier respawnen ebenfalls gefallene Mitstreiter. Anschließend gilt es das zombieverseuchte Gebiet zu durchqueren und auch hier steht der Teamplay-Aspekt im Mittelpunkt: Hat ein Hunter einen Kollegen auf den Boden gezwungen, muss ein anderes Teammitglied helfen, den Zombie zu entfernen, während die anderen beiden die Umgebung absichern. Außerdem müssen sich die Menschen mit streng limitierten Medipacks am Leben halten, Munition sparen und vorsichtig vorgehen, schließlich könnte hinter jeder Ecke ein Zombie lauern...

Ausblick

Das Konzept hinter Left 4 Dead klingt mehr als viel versprechend: Zombies und Menschen, die sich in kleinen Teams durch düstere Karten jagen und dabei auf kooperative Aktionen angewiesen sind. Wobei die Zombies über ungleich interessantere Angriffsmöglichkeiten und Fähigkeiten verfügen als ihre noch lebenden Kontrahenten. Und die Menschen wissen nie, wo sich die Zombiemassen gerade befinden, ob hinter der nächsten Ecke ein Hinterhalt lauert oder wie lange die Munition tatsächlich noch reicht - was sicherlich die Nerven kitzeln wird. Abzuwarten bleibt, inwiefern die Computerintelligenz die selbst gesteckten Ziele erreichen kann und wie sich letztendlich die Balance der beiden Fraktionen auf den Karten präsentiert. Wie hoch der Wiederspielwert bei den sehr überschaubaren Fähigkeiten ausfallen wird, lässt sich ebenfalls noch nicht absehen. Nichtsdestotrotz freue ich mich schon als Hunter oder Boomer auf Menschenjagd gehen zu können...
Fakten

- Single- und Multiplayer-Gefechte
- zuschaltbare Bots im Mehrspieler-Modus
- vier oder fünf Szenarien mit jeweils fünf oder sechs Unterlevels (z.B. Häuser, Straßen, Kanalisation, Krankenhaus, Dach eines Krankenhauses)
- Waffen: Pistolen, Schrotflinten, Molotowcocktails, Sturmgewehre, Rohrbomben, Scharfschützengewehr, etc. - viele Schießprügel sind auch im Nahkampf verwendungsfähig, z.B. Uzi an Kopf des Zombies hauen
- leicht zu bedienendes Kommunikationsinterface für Sprach-Meldungen wie "Hinter, Dir!" oder "Brauche Hilfe!"
- Boss-Zombies spawnen immer vor den Überlebenden und sehen die Menschen auf der Karte, um einen Hinterhalt legen zu können
- clevere Computerintelligenz vom Programmierer des offiziellen CS-Bots
- Levels bieten Platz für hinterhältige Zombie-Manöver, aber auch Kontermöglichkeiten
- Gesundheitszustand der Menschen ist an ihren aufwändig animierten Gesichtern abzulesen
- düstere und gruselige Stimmung nach dem Vorbild vieler Horrorfilme
- aufwändiges Animationssystem, insbesondere wirken sich die Schussverletzungen auf die Bewegungsmöglichkeiten der Zombies aus, z.B. bei Schüssen in die Beine robben sie vorwärts
- Grafik-Engine: Source-Engine
- Achievements

Der Boomer-Zombie spuckt nicht nur Gift, sondern explodiert bei Beschuss...

Kommentare

qarizma schrieb am
ich hab grad keine xbox live geht das auch offline zu viert????oder nur zu zweit
wäre sehr nett wenn mir die 4p-redaktion auch weiterhelfen könnte :)
mfg
qrzm
OMFGMitschi schrieb am
Also wenn du ne Xbox hast empfehl ich dir die Demo zu laden und auf nem 2ten Controller Start zu drücken ;)
qarizma schrieb am
eh leute jetz ma ne dumme frage ,hehe muss mal sein ^^
ich und mein bruder sin übelst zombiefilme-/spiele-süchtig.
Hab schon alle zombiefilme von resident evil über land of the dead bis shaun ..ehm korrektur dawn of the dead geguckt ^^
und für die spiele gilt das auch.Ich zocke im moment zombie panic source total öde :(
Ich besitze ne xbox 360 und mich würde interessieren ob das spiel auch offline im koop-modus spielbar sein wird sprich splitscreen.
wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte
danke im vorraus
mfg
GrimReaper schrieb am
endlich mal was neues der trend ging in letzter zeit nur in richtung grafik bzw. zerstörungsgrad der umgebung
siehe bf3 ui toll ich kann ne wand wegballern aber jetzt heißt es ui toll der hat mir den fuß weggeballert :D
Batu80 schrieb am
hmmm ... bin ich der Einzige , der sich wegen Valves aktueller anti-gewalt-strategie sorgen macht , immerhin haben sie hl2 im lauf der zeit ziemlich zensiert und wollen ja den gewaltgrad ihrer games am bundesdeutschen Standart ausrichten . Ein Zombiespiel ohne Splattereffekte .... buhuuuhuuu :cry:
weiss da jemand was ?
Edit: ok , hat sich erledigt .
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+