SimCity: Societies - First Facts, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Aufbau-Strategie
Publisher: Electronic Arts
Release:
15.11.2007
Spielinfo Bilder Videos
Mit Kinder des Nils und Caesar IV konnte sich Tilted Mill bereits einen Namen als Entwickler ebenso durchdachter wie zugänglicher Simulationen machen. Ein besonderes Augenmerk lag dabei stets auf der Gesellschaft, die auch in SimCity Societies von EA eine tragende Rolle spielen wird. Wie soll die Stadt eurer Träume aussehen oder wird sie eher ein Alptraum? Wir haben erste Fakten gesammelt…

Bruch mit der alten Schule

SimCity ist der Urahn aller Städtebausimulationen, das Spielprinzip ist jedoch nicht mehr taufrisch. Der vierte Teil war zwar schön komplex, aber er bot eigentlich nur eine weitere Variation des alten Schemas - viel Mikromanagement, viele Details. Bei SimCity Societies soll sich das grundlegend ändern, denn es will keine Simulation des alten Stils mehr sein. Sondern? Eher ein Spiel, bei dem es auf die Bedürfnisse der Sims ankommen wird. Diese könnt ihr mit 350 verschiedenen Bauten zufrieden stellen, die ihr direkt errichtet und nicht mehr wie bislang über Viertel aus dem Boden stampft. Dieses Mal dürft ihr die Einwohner sogar direkt befragen, denn die steifen Berater soll es nicht mehr geben.


Nach eurem Gutdünken

Soweit alles bekannt, jetzt folgt das Neue: Die Gebäude verändern den Charakter eurer Stadt erheblich. Dieser wird durch die sechs sozialen Energien Reichtum, Kreativität, Wissen, Gehorsam, Hingabe und Industrie beeinflusst. Setzt ihr z.B. zu sehr auf den Faktor Law & Order, wird eure Stadt immer mehr zum Orwell'schen Überwachungsstaat, was sich auch äußerlich bemerkbar machen wird. Wahlweise könnt ihr auch eine grüne Stadt mit Ökofarmen, ein Unterhaltungsmekka oder einen Ort der Verrücktheiten bauen - eurer Fantasie sollen dabei fast keine Grenzen gesetzt sein. Wenn ihr besonders gut abschneidet, sollen zur Belohnung neue Bauten freigeschaltet werden. Leider gibt es bisher nur erste Screenshots und keine bewegten Bilder, die die Veränderung der Stadt anschaulich darstellen - wir sind gespannt auf erstes Videomaterial.

Ausblick

So interessant sich der Einfluss "sozialer Energien" auch anhört: Für Fans von Maxis' SimCity ist es sicher der Supergau, was Tilted Mill mit dieser ehrenwerten Serie vorhat. Weg vom akribischen Aufbau hin zur Stadtgeburt light? Allerdings sollte auch der eingefleischte Veteran den neuen Entwicklern eine Chance geben, da sie den Mut für Veränderungen aufbringen. Denn man darf nicht vergessen, dass sich die Städtebausimulationen der alten Schule alle ähnlich spielen. Bei SimCity Societies soll es mehr um das große Ganze gehen und nicht so sehr darum, ob nun das Licht in der einen Straße funktioniert. Damit eure Stadt gedeiht, müsst ihr eine Balance zwischen den sechs sozialen Energien schaffen. Oder aber ihr setzt ganz bewusst auf eine Karte und treibt die Entwicklung mittels der Bauten gezielt in diese Richtung. Das riecht nach mehr Freiheit als in SimCity, da ihr den Charakter der Metropole nach eurem Willen formt - auf Wunsch sogar zu einer verfluchten Geisterstadt. Darüber hinaus soll es auch möglich sein, die Gebäude zu modifizieren, was noch mehr Möglichkeiten schafft. Wir sind gespannt, was Tilted Mill bis zum geplanten Release im November noch alles enthüllt.
Besonderheiten:

- Stadt nach eurem Willen formen
- keine realistische Stadtsimulation
Auf den ersten Blick bleibt alles beim Alten...

















- mehr um Bewohner kümmern
- sechs soziale Energien bestimmen Aussehen
- weniger Mikromanagement
- 350 Gebäude direkt bauen & modifizieren
- Energien und Bauten kombinieren
- Sims auf der Straße befragen
...aber bei falschem Management gibt es das hier.

Kommentare

abandoned schrieb am
|Dante| hat geschrieben:bei sc4 störte mich der etwas sehr knackige schwierigkeitsgrad (kann auch sein das ich auch einfach kein talent habe die finanzen grade zu halten) aber es war trotzdem spaßig
bei simcity4 war am anfang das problem dass bei zu langsamen computern die berechnungen im spiel nicht richtig ausgeführt oder sogar völlig weg gefallen sind und sich dann die stadt langsam bis überhauptnicht entwickelt hat. falls du aber einen etwas neueren pc hast wirds wahrscheinlich an dir liegen. :wink:
RickD schrieb am
Paddel24 hat geschrieben:Man sollte erstmal abwarten.

Nein. Da bin ich intolerant.
Wollen wir wirklich nochmal das gleiche, nur in einer anderen Verpackung?
Nein, nicht das gleiche. Aber wir wollen "SimCity" und ich wiederhole mich: Societies ist nicht SimCity.
Ich habe nichts grundsätzliche gegen diese Bevölkerungsschichten-Idee. Könnte sogar ganz interessant werden. Aber wenn man diese Idee plötzlich zum Hauptinhalt macht und sämtliche altbewährten und geliebten Spielelemente streicht, dann ist es nicht mehr das selbe Spiel.
|Dante| schrieb am
ich fand die sim city reihe eigentlich immer schon recht schön und es hat auch richtig spaß gemacht.
bei sc4 störte mich der etwas sehr knackige schwierigkeitsgrad (kann auch sein das ich auch einfach kein talent habe die finanzen grade zu halten) aber es war trotzdem spaßig
ich freue mich auf änerungen/neuerungen, weil ich will kein sim city 4 mit 2 neuen gebäuden haben. Alle beschweren sich immer über folgeteile die auch als addon hätten kommen können und wenn dann mal der mut zur veränderung da ist wird auch sofort wieder gemotzt.
wenns nicht passt kann man ja weiterhin sc4 spielen.. büst ja nur weil es einen neuen titel gibt nicht an spaß ein!
Paddel24 schrieb am
Man sollte erstmal abwarten. Schließlich stehen mittlerweile 4 SimCity Titel mit dem bisherigen Gameplay zur Verfügung. Wollen wir wirklich nochmal das gleiche, nur in einer anderen Verpackung? Ich freue mich sehr, dass man jetzt in eine andere Richtung geht. Hoffentlich glückt die Umsetzung und SimCity bekommt wieder neuen Schwung!
abandoned schrieb am
was ich noch vergessen hab zu sagen: simcity rush hour war eine sehr gute erweiterung. solche verbesserungen im detail hätten ruhig für die fortsetzung kommen können. EA wird jetzt wahrscheinlich wieder tausend add-ons bringen, mit erweiterungen für jeden furz. naja, ich geh jetzt simcity ds spielen. :D
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+