A New Beginning - First Facts, Adventure - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Point&Click-Adventure
Publisher: Deep Silver
Release:
2009
08.10.2010
2009
Spielinfo Bilder Videos

Auf der gamescom rückte Edna-Schöpfer Jan Müller-Michaelis endlich mit neuen Details zu seinem "Umwelt-Adventure" A New Beginning heraus. Vor zwei Jahren bekam der Entwickler Daedalic die Bewilligung für 100.000 Euro Fördergeld von der Stadt Hamburg - seitdem wurden allerdings erst einmal andere Titel wie The Whispered World fertig gestellt. Keine Angst: A New Beginning ist kein Edutainment-Titel und auch die Moralkeule bleibt stumm. Stattdessen wollen die Entwickler ihre Botschaft subtiler vermitteln und versetzen den Spieler in die Rolle der jungen Forscherin Fay, welche von der bevorstehenden Apokalypse durch Sonneneruptionen bedroht wird.



Retterin aus der Zukunft

Dementsprechend schlecht ist die Stimmung auf unserem beinahe zerstörten Planet, auf dem die Menschen bereits in unterirdischen Bunkern hausen - Schuld sind die Umweltsünden unserer Gegenwart. Also reist Fay mit einem Forschungsteam in die Vergangenheit, um ein skrupelloses Energiekartell zu stoppen und eine wichtige Technologie zu retten, welche auf einfache Weise Wasserstoff erzeugt. Die unsichere Protagonistin findet im kauzigen Wissenschaftler Bent Svensson einen Verbündeten. Das Leben hat ihm übel mitgespielt, daher lebt er zurückgezogen und in einer abgeschiedenen Hütte - ähnlich wie der KI-Forscher Steven Falken im Filmklassiker "War Games".

Fay muss viel Energie aufbringen, um ihn vom Ernst der Lage zu überzeugen. Es steht schließlich nicht jeden Tag eine wildfremde Frau aus der Zukunft vor der Tür und faselt vom bevorstehenden Weltuntergang. Da Bent aber an der Entwicklung der Technologie beteiligt war und von den üblen Machenschaften seines ehemaligen Arbeitgebers weiß, schließt er sich ihr an und steht danach als spielbarer Charakter zur Verfügung. Der Titel soll die beiden in ein ähnlich turbulentes Abenteuer führen wie der Konkurrenztitel Lost Horizon - inklusive diverser Story-Wendungen. Die Reise führt die beiden z.B. in einen geheimen Bürokomplex oder auf eine Bohrinsel. Neben ihren Haupt-Gegenspielern müssen sich die beiden Weltenretter auch mit anderen egoistischen Charakteren aus unterschiedlichen Zeitepochen herumschlagen, welche die Technik sabotieren wollen.

Ausblick

Nach der ausführlichen gamescom-Präsentation kann ich mir endlich besser vorstellen, was mich bei A New Beginning erwartet. Die Geschichte rund um das Weltenretter-Duo und ihre egoistischen Gegenspieler scheint vielschichtig aufgebaut zu sein. Die zerbröselten Endzeit-Kulissen im Graphic-Novel-Stil bieten zwar nicht den Detailreichtum von The Whispered World, erinnern aber angenehm an das alte Science-Fiction-Adventure "Beneath A Steel Sky". Trotz des ernsten Themas wird Jan Müller-Michaelis sicher wieder einige lustige Dialoge beisteuern. Hoffentlich geraten die Rätsel diesmal etwas logischer als in The Whispered World, denn dort bremste der Mangel an Hinweisen mitunter die gelungene Story aus.
Fakten/Besonderheiten:

- klassisches Point&Klick-Adventure
- Charaktere und Hintergründe komplett handgezeichnet
- Graphic-Novel-Stil mit Mix aus Comic und realistischen Details

Die Charaktere werden von Simone Kesterton entworfen, welche auch die endgültigen Fassungen von Sadwick und Spot aus The Whispered gezeichnet hat.



















- wendungsreiche Geschichte mit vielen Zeitreisen
- neun Kapitel
- 100 Schauplätze
- 30 Charaktere
- Release: 2010

Kommentare

spliffb schrieb am
Das Adventure steht bei mir hoch im Kurs. Die Story macht neugierig, und Spiele, in denen atmosphärische handgezeichnete Hintergründe verwendet werden, haben bei mir sowieso einen Stein im Brett :D
USERNAME_1556234 schrieb am
Ich find die idee schon mal nicht schlecht, und schick siehts auch aus! Hoffentlich kommt da nix zwischen...
crewmate schrieb am
Hoffentlich verbrennt Poki sich nciht die Finger an dem heißen Thema.
Wird schon schwer, die Moralkeule im Sack zu lassen.
"Beneath A Steel Sky" ist dabei ein gutes Stichwort.
Aber er und Daedalic generell hat ein Händchen für gute, humorvolle bis doppeldeutige Dialoge und knackige bis absurde Rätsel.
Nach Edna, TWW und der passablen Auftragsarbeit "1 1/2 Ritter" stehe ich hinter den Hamburgern.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+