Warhammer 40.000: Dawn of War - SoulStorm - First Facts, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Strategie
Publisher: THQ
Release:
07.03.2008
Spielinfo Bilder Videos
Obwohl Warhammer 40.000: Dawn of War schon dreieinhalb Jahre auf dem Buckel hat, soll im März nach Winter Assault und Dark Crusade ein weiteres Stand-Alone Add-On namens SoulStorm erscheinen. Worauf ihr euch im Seelensturm gefasst machen könnt, klären die First Facts.

Seelensturm

Anders als bei allen anderen Dawn of War-Titeln ist Relic diesmal nur als Produzent tätig und überlässt die Entwicklung Iron Lore Entertainment (Titan Quest ). Trotzdem halten auch sie sich an das bewährte Schema und schicken zwei neue Rassen aufs Schlachtfeld: "Dark Eldar" und "Sisters of Battle".

Seelensammler

Im Gegensatz zu den Necrons aus Dark Crusade unterscheidet sich der Spielstil der Dark Eldar nicht so stark von den anderen Rassen. Mit der Baueinheit "Tortured Slave" stampft ihr in Windeseile eine Basis aus dem Boden, denn sobald ein Projekt gestartet wurde, kann sich der Tortured Slave weiterbewegen und den nächsten Gebäudebau einleiten. Danach rekrutiert ihr Infanterie und baut Fahrzeuge in entsprechenden Einrichtungen, um die Verstärkungspunkte auf der Karte zu erobern. Als zweite Ressource benötigt ihr Energie, die von Plasma-Kraftwerken in der Basis produziert wird. Neu und die Eigenart der Dark Eldar ist ihr dritter Rohstoff: Seelen. Mit Hilfe eines Gebäude-Upgrades oder von gefallenen Einheiten auf dem Schlachtfeld können Seelen eingesammelt werden, die für sechs globale Spezialfähigkeiten benötigt werden. Diese Fertigkeiten wie "Enttarnung", "ätzende Wolke", "Demoralisierung" oder "Seelensturm" belasten also euer Seelenkonto und können ohne einen Helden vor Ort - quasi global - ausgelöst werden. Beim Seelensturm ist dies auch gut so, schließlich wirkt der zerstörerische Effekt ebenfalls auf die eigenen Einheiten. Generell benötigt der Kampfstil, der auf Sklaverei basierten Fraktion, viel Mikromanagement und ist auf effektive Attacken ausgelegt, weniger auf Durchhaltekraft. Zur zweiten neuen Rasse ("Sisters of Battle") wurden bislang keine konkreten Details verraten.

Ausblick

Mit SoulStorm soll an das "Erfolgskonzept" von Dark Crusade angeknüpft werden. So gibt es wiederum zwei neue Rassen und abermals eine Eroberungskampagne. Bisher waren nur die "Dark Eldar" spielbar und ihr Eindruck ist durchweg solide, ohne an die Überraschungen der Necrons heranzukommen. Die Balance ist ebenfalls noch nicht optimal, da die Spezialattacken zu stark erscheinen und die Wegfindung der Lufteinheiten wirkt derzeit wie eine schlechte und nicht ganz funktionierende Kopie der Bodentruppen-Wegfindung - hier schlummert Verbesserungspotenzial. Inwiefern die Kampagne überzeugen kann, bleibt ebenso abzuwarten wie der Spielstil der "Sisters of Battle". Bis zum Release im März haben Iron Lore und Relic noch einiges an Arbeit vor sich, um an den Erfolg der Vorgänger anknüpfen zu können.
Features

- Galaktische Eroberung: Die Kampagne wird in einem Sternensystem mit 31 Territorien spielen und wie bei Dark Crusade kann man das nächste Ziel auf einer Galaxiskarte aussuchen.
- Die Missionen in der Kampagne sollen besser ausgefeilt sein und mehr Abwechslung bieten.
- Einführung von Flugeinheiten, die unzugängliches Gelände passieren können
- neue Einheiten für die anderen sieben Rassen, hauptsächlich Lufteinheiten
- KI-Aktualisierung (z.B. greift mit Flugzeugen die Hauptbasis an)
- Verbesserung bekannter Bug-Altlasten
- Stand-Alone: Benötigt nicht das Hauptprogramm oder ein anderes Add-On
- Im Einzelspieler-Modus sind alle Rassen verfügbar, im Multiplayer-Modus ist die Rassenauswahl beschränkt, je nachdem welche Dawn of War-Spiele ihr besitzt.
- Multiplayer-Achievements (Medaillen)
An der Grafik-Engine werden keine gravierenden Änderungen vorgenommen, was sich positiv auf den Hardware-Hunger auswirkt und sicherlich die Besitzer von schwächeren Rechnern freuen wird.

Download: Englische Demo (1,12 GB)

Kommentare

SoldieR_Ex schrieb am
Ich freu mich auch total auf Soulstorm ! Krieg einfach net genug ! :D
Ich hoffe das die kleineren Bugs dann auch behoben sind !
strunghlitz schrieb am
freue mich tierisch auf das spiel!!! :lol:
Black_Anubis schrieb am
Hab jetzt zwar nur die Infos, die ich hier gelesen habe, dennocch muss ich sagen, das ich von DoW ni9cht genug bekomme und ich es kaum erwarten kann, bis endlich SoulStorm erscheint !
Also ich freu mich riesig drauf und die Bilder machen einfach schopn süchtig dannach. Naja und dann heißt es ja auch noch warten auf DoW 2 :D
Mind.in.a.box schrieb am
Also es gibt doch nen Tyranniden Mod für DOW und da muss ich sagen dass die Viecher schon ziemlich geil aussehen. Die Dark Eldar sind aber trotzdem Cool hoffe nur, dass die bis zum Release die Fehler raus ham.
Schinella schrieb am
die entwickler haben ma gemeint, dass die tyraniden erst mit DoW2 kommen werden....bei Dow1 ist die grafikengine nicht gut genug um dem ausehen der tyraniden gerecht zu werden....hab ich zumindest ma so gelesen.
demo ist übrigens sehr gut...das batman-design der dark eldar kommt gut rüber
schrieb am

Facebook

Google+