Tourney 4 Bag - Hardware, Hardware, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Hardware
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
LAN-Partys sind populär wie nie und manche der große Partys sind nicht direkt vor der Haustür. Damit stellt sich vielen das Problem, den geliebten Rechner samt Zubehör möglichst einfach und wohlbehalten ans Ziel zu bringen (und natürlich wieder zurück). Eine einfach und sichere Möglichkeit wäre da natürlich ein Tasche oder ein Koffer, doch woher ein solches Transportbehältnis nehmen, das stabil ist (also das Gewicht des Rechners trägt) und auch noch einen ganzen Rechner fasst? Dieses Problems haben sich einige fleißige Leute angenommen und eine LAN-Party-Tragetasche entwickelt die Tourney 4.

LAN-Partys sind populär wie nie und manche der große Partys sind nicht direkt vor der Haustür. Damit stellt sich vielen das Problem, den geliebten Rechner samt Zubehör möglichst einfach und wohlbehalten ans Ziel zu bringen (und natürlich wieder zurück). Eine einfach und sichere Möglichkeit wäre da natürlich ein Tasche oder ein Koffer, doch woher ein solches Transportbehältnis nehmen, das stabil ist (also das Gewicht des Rechners trägt) und auch noch einen ganzen Rechner fasst? Dieses Problems haben sich einige fleißige Leute angenommen und eine LAN-Party-Tragetasche entwickelt die Tourney 4.

Es gibt die Tourney 4 in zwei Größen, einmal für Midi- und Mini-Tower und für Big-Tower. Wir haben die kleinere Größe getestet und waren als erstes von den Ausmaßen der Tasche sehr angenehm überrascht: Selbst für die etwas breiteren und höheren Exemplare von Midi-Gehäusen bietet die Tourney 4 genug Raum. Mit Innenabmessungen von 43 cm Höhe x 23 cm Breite x 51 cm Länge bleibt genug Luft, um die Tasche bequem und ohne viel Aufwand über den Rechner zu stülpen. Erleichtert wird das Ganze auch dadurch, dass sich Vorder- und Rückseite der Tasche komplett öffnen lassen. Ein etwa 4 mm dicke Kunststoffboden gibt dem Computer ausreichend Standfestigkeit und verhindert auch das "Durchbiegen" der Tasche beim Tragen durch das Gewicht des Rechners. Damit das gute Stück auch gut geschützt ist, sind in alle Seiten der Tourney 4 etwa 10 mm dicke Schaumstofflagen eingearbeitet. Sie bietet ausreichenden Schutz gegen kleine Rempler und Stöße und beim Transport schlägt der Rechner nicht hart gegen die Hüften und Beine des Trägers.

Auf einer Seite der Tourney 4 befinden sich insgesamt drei Taschen (bei der Tasche für Big Tower sind es vier) für zusätzliche Teile, die man auf einer LAN-Party benötigt. Eine davon (46 cm Höhe x 18 cm Breite x 8 cm Tiefe) ist für die Unterbringung der Tastaturen gedacht, denn man bekommt ohne Probleme zwei Tastaturen in ihr unter (sogar zwei der wesentlich breiteren ergonomischen Tastaturen). Die zwei anderen Taschen (25 cm Höhe x 23 cm Breite x 7 cm Tiefe und 18 cm Höhe x 23 cm Breite x 7 cm Tiefe) nehmen mit Leichtigkeit alles andere an Ausrüstung auf, was man sonst noch benötigt: Maus, Kopfhörer, dreifach Steckdose, Netzwerk-, VGA- und Stromkabel haben wir problemlos und ohne Stopfen oder Quetschen in den Taschen untergebracht. Nur den Monitor haben wir nicht mehr mit in der Tourney 4 untergebracht. Der Tragekomfort der Tasche ist dank des einstellbaren Gurtes einwandfrei und es ist (genügend Muskeln vorausgesetzt) kein Problem, den Rechner mit aller Ausrüstung in der Tasche und seinen Monitor auf einmal zu tragen.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+