Sidewinder Game Voice - Hardware, Hardware - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Was unterscheidet LAN-Spiele von Internet-Spielen? Ganz klar, bei LAN-Spielen kann ich meinen Gegner vernünftig beschimpfen, und mit meinen Mitspielern im Team koordiniert gegen den Gegner vorgehen...

Was unterscheidet LAN-Spiele von Internet-Spielen? Ganz klar, bei LAN-Spielen kann ich meinen Gegner vernünftig beschimpfen, und mit meinen Mitspielern im Team koordiniert gegen den Gegner vorgehen.
Bei Internet-Spielen ist der Spieler doch meistens darauf angewiesen, sich über Texteingabe mit seinen Mitspielern zu verständigen.
Um dieses Problem zu beseitigen gibt es seit einiger Zeit Programme wie Battlecom und Roger Wilco. Diese Programme ermöglichen es dem Spieler in Verbindung mit einem Headset mit den Mitspielern zu sprechen.
Mircosoft geht mit Game Voice noch einen Schritt weiter. Mit Game Voice stellt Microsoft nicht nur die Software bereit, sondern versieht das ganze auch noch mit der entsprechenden Hardware (Headset und Control-Pad) und einigen, gerade für Internetspiele, sinnvolle Funktionen.
Da ich selber leidenschaftlicher Internetspieler bin, habe ich Game Voice einem ausführlichen Test unterzogen. Getestet wurde Game Voice mit folgenden Spielen: Beben 3, Unreal Tournament, CounterStrike und Star Trek Voyager: Elite Force.

Der Anschluss der mitgelieferten Hardware-Komponenten und die Installation der Software gestaltete sich sehr einfach. Nur die CD einlegen und den Schritten am Bildschirm folgen.
Für den Anschluss der Hardware wird ein freier USB-Port, sowie eine FullDuplex fähige Soundkarte (z.B. SB Live, SB 128, SB AWE 64, SB 16) benötigt. Als Betriebssystem empfehlen wir Windows 98 oder ME. Windows 2000 User sollten mit dem Kauf von Game Voice warten, bis DirectX 8.0 für Windows 2000 erschienen ist. Ferner ist es wichtig, dass die aktuellsten Soundkarten Treiber installiert sind.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+