Risen - Vorschau, Rollenspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Rollenspiel
Entwickler: Piranha Bytes
Publisher: Deep Silver
Release:
02.10.2009
01.10.2010
Spielinfo Bilder Videos
Mit der Gothic-Reihe hat sich Piranha Bytes, trotz des krisengebeutelten letzten Teils eine große und treue Fangemeinde aufgebaut die sogar Gothic 3 lang nach der Trennung von JoWooD fleißig mit Community-Updates versorgt hat. Das katastrophale Add-On Gothic 3: Götterdämmerung entstand hingegen ohne Piranha Bytes, da die Rechte weiterhin bei JoWooD liegen. Somit fangen die Piranhas mit neuem Publisher Deep Silver  sowie neuem Spiel wieder ganz von vorne an. Und alles soll besser werden...

"Sie verlassen das Demo-Gebiet"

Auf der Role Play Convention 2009 in Köln gab es die Möglichkeit eine frühe und sehr eingeschränkte Version von Risen anzuspielen. Der Zugang zur "freien Welt" war stark begrenzt und gerade wenn ich zu einer interessanten Ecke kam, verließ ich das Gebiet der Demo und wurde zur Umkehr gezwungen. Der Zugang zum Charakter-Fenster war ebenfalls blockiert, doch


Trailer: Schiffbruch in der Nacht!
immerhin konnten erste Gegner bekämpft und Quests gelöst werden...

Age of Risen

Das erzählerische Grundkonzept erinnert an Funcoms letztes Online-Abenteuer rund um einen barbarischen Cimmerier: Ein namenloser Mann erleidet an einer mysteriösen Vulkaninsel Schiffbruch: Nur er und eine Frau überleben das Unglück, doch ist das fremde Eiland die Rettung? Überall auf der Insel haben sich mysteriöse turmartige Ruinen aus dem Boden erhoben und monströse Wesen überfallen die Einwohner - darüber hinaus erwacht der Vulkan zum Leben. Inmitten dieses Chaos fuhrwerkt die Inquisition, ein Verbund von mächtigen Hütern, die besessen nach Artefakten in den Ruinen suchen. Aber es gibt noch weitere Interessensgruppen auf der Insel und mit der Zeit wird der namenlose Mann unfreiwillig zur letzten Hoffnung für die Bewohner!

Welchen Weg wollt ihr beschreiten?

Vor diese Frage wird man bereits früh gestellt, da man sich für eine Fraktion entscheiden muss, um Zugang zu fortgeschrittenen Fertigkeiten zu erlangen und die Geschichte voranzutreiben. Neben der scheinbar übermächtigen Inquisition, die einen als magisch begabten Kämpfer ausbildet, gibt es als Gegenpol die Banditen, die sich im Untergrund der Hafenstadt aufhalten oder im Sumpfland einen der mysteriösen Türme besetzt halten und dort ihr geklautes Gold lagern.
Abgesehen vom Schmied hüllen sich die Entwickler zum Thema Crafting noch in Schweigen.


Auch den Banditen darf man sich anschließen, sofern man den Fängen der Inquisition entgeht, da sie nahezu jeden zwangsweise rekrutieren. Als Bandit wird der Held zum Schwert/Schild-Kämpfer ausgebildet und kann sich in der Hierarchie u.a. durch Kämpfe in der Arena hocharbeiten (inklusive Wetten auf sich selbst). Favorisiert man hingegen magische Dinge wie Feuerbälle, solltet man zu den Magiern in die Vulkanfestung gehen und für sie arbeiten, zum Beispiel indem man Tränke für erkrankte Stadtbewohner braut usw.

Damit die entscheidende Wahl für die Fraktion nicht so schwer fällt, gibt es die Hafenstadt als zentralen Anlaufpunkt, in dem man auf die Parteien trifft und es soll erklärt werden, welche Konsequenzen bzw. Möglichkeiten zur Charakterentwicklung die Entscheidung nach sich ziehen wird. Die Geschichte wird übrigens je nach Fraktion aus einer anderen Sichtweise erzählt, in eigenen Bahnen verlaufen und zwischendurch immer wieder zusammengeführt.

    

Kommentare

ElGrmpel schrieb am
So lang sich PB mit dem Spiel rehabilitieren kann, wirds ein gutes Spiel.
Groß das Rad neu erfinden, können die dann ja im Nachfolger ;)
johndoe869725 schrieb am
E-G hat geschrieben:ich hab ein wenig angst davor dass es ein verstecktes gothic1 remake mit etwas abgeändertem setting wird. klingt ein wenig danach.
wird schon gut gehen.
Das ist die einzige Bedingung, unter der es gut gehen könnte.
E-G schrieb am
ich hab ein wenig angst davor dass es ein verstecktes gothic1 remake mit etwas abgeändertem setting wird. klingt ein wenig danach.
wird schon gut gehen.
johndoe761738 schrieb am
Hab mir jetzt mal, trotz kleiner Bedenken (G3 im Hinterkopf), das Spiel vorbestellt, bin sehr gespannt... Werde dann jetzt nochmal G2 + DNdR durchspielen, dann geht die Zeit schneller vorbei und ich bin wieder schön im Inselfieber...
Patta2210 schrieb am
MØnd©?Øud hat geschrieben:also wenn sie den held so lassen der auf dem bild dargestellt ist isser hässlich und unsympatisch

Also mir sieht der sympatisch genug aus. Jedenfalls der, der an der Schmiede steht... Der andere ist mir persönlich auch nicht sympatisch :) Falls es der Schmied ist, ist er wenigstens nicht so eine "Tussi" wie in den Japano-Rollenspielen!
Allerdings schade das es anscheinend nicht für die PS3 in die Läden kommt. Naja mir ist es egal, dann kann ich meine Kollegen die sich eine PS3 zugelegt haben wenigstens auslachen wenn ich mich an einem hoffentlich grandiosem Rollenspiel aus dem Hause Piranha Bytes erfreue!!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+