Freelancer - Special, Simulation, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: Digital Anvil
Publisher: Microsoft
Release:
04.03.2003
Spielinfo Bilder Videos
Gerade bei einem Spiel wie Freelancer, das im Original akustisch mit einigen Hollywood-Größen wie John Rhys-Davies besetzt ist, greifen viele aus Angst vor schlechter Eindeutschung lieber zur Importversion. Doch wir dürfen Entwarnung geben: Wer diesmal Geduld hatte, wird mit einer vorbildlichen Fassung belohnt, die dem Original das Wasser reichen kann. Mehr dazu im Lokalisierungs-Special! Den Haupttest findet Ihr übrigens hier.

Problem Lokalisierung

Übersetzungen ins Deutsche haben allgemein einen schlechten Ruf - und das nicht ohne Grund. Viele peinliche Sprachverirrungen, schlampige Übersetzungen und vor allem unmotivierte und falsch besetzte Sprecher haben schon so manchem Spiel die Atmosphäre geraubt, die im US-Original noch vorhanden war. Glücklicherweise gibt es Publisher, die sich der Wichtigkeit einer guten Lokalisierung bewusst sind; dazu gehört auch Microsoft.

Erzähler, Protagonist & Sprecher

Schon die klasse Erzählerstimme im Intro verleiht dem Science-Fiction-Epos einen stimmungsvollen Einstieg: fest, warnend und angenehm in der Tonlage. Auch die ersten Funksprüche wirken professionell und stehen dem amerikanischen Original in Sachen Authentizität in nichts nach. Dieser Eindruck hält während der ersten angespielten Missionen an; die Spannung bei Feindkontakt und die Dramatik kurz vor dem Abschuss wurde sehr gut eingefangen.

Ganz entscheidend für die Identifikation ist natürlich das Auftreten des Helden Edison Trent. Auch hier hat der betreffende Sprecher eine schauspielerisch und akustisch überzeugende Leistung abgeliefert, denn der Freelancer wirkt genau so kernig, dynamisch und furchtlos wie im Original - klasse! Aber auch die charmante Spezialagentin, der Barmann und die Händler können mit passenden Stimmen überzeugen. Wie schon im Original bemerkt man nur nach einiger Zeit die Abwechslungsarmut bei Dialogen und Sprecherwahl.

__NEWCOL__Vorbildliche Übersetzung

Wie sieht es mit den Texten aus? Abgesehen vom Handbuch, das in gutem Deutsch und ohne schlampige Fehler spieltechnische Hilfestellung gibt, haben uns besonders die übersetzten Begriffe im Spiel interessiert. Denn gerade einem Science-Fiction-Szenario kann man schnell das Flair rauben, wenn man zu rigoros ins Deutsche übersetzt.

Aber auch hier gebührt dem Lokalisierungsteam ein großes Lob, denn es hat den goldenen Mittelweg zwischen gutem Deutsch und unvermeidlichen Anglizismen gewählt. Manchmal wurde wörtlich übersetzt, woanders am englischen Ausdruck festgehalten. Ein paar Beispiele für sinnvolle Übersetzungen:

Der Ausgangspunkt der Freelancer-Story heißt im Original "Freeport 7". Übersetzt wurde das mit "Freihafen 7" - damit können deutsche Leser bzw. Hörer gut leben. Auch "Flaggschiff", "Andockpunkt", "Wegpunkt" und "Außenposten" machen keine Probleme. Und anstatt "Jumpgate" heißt es eben "Sprungtor". Nur im Fall von "Bergegut" hätte sich das einfachere "Beute" vielleicht besser gemacht. Aber das sind Feinheiten, die nicht ins Gewicht fallen.

Viel entscheidender sind die Worte, die man originalgetreu belassen hat: Da wird z.B. nicht "Herr", sondern "Mister" in der Anrede genutzt. Schön auch, dass man "toughes Mädchen" nicht umständlich übersetzt hat. Auch "Fort Bush", "Job" und "Drink" blieben unangetastet. Ob die Beibehaltung von "Rogues" so glücklich war, darüber kann man streiten.

Kommentare

johndoe-freename-39935 schrieb am
Hallo Leute ... Das Spiel ist ohne Zweifel sehr gelungen :D ... nur das ständige >OK< bei den Dialogen ist sehr störend ... keine Abwechslung ... immer der gleiche Spruch ... >Sie sind Neu hier...< .. >Jupp..< ... sehr einfallsreich ... :(
Also hier gibt es einiges zum Überarbeiten ... Ansonsten ist das Spiel aber ein >TOP-HIT< ... VIEL SPASS beim Spielen und mit den >Dialogen< ... :wink:
Gruss
i.need.help
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Gerade bei einem Spiel wie Freelancer, das im Original akustisch mit einigen Hollywood-Größen wie John Rhys-Davies besetzt ist, greifen viele aus Angst vor schlechter Eindeutschung lieber zur Importversion. Doch wir dürfen Entwarnung geben: Wer diesmal Geduld hatte, wird mit einer vorbildlichen Fassung belohnt, die dem Original das Wasser reichen kann. Mehr dazu im Lokalisierungs-Special! Den Haupttest findet Ihr übrigens <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?s ... 0">hier</a>.
schrieb am

Facebook

Google+