4Players: Spiele des Jahres 2008 - Special - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Kommentare

Thanor schrieb am
Also nachdem ich jetzt Edna bricht aus durchgespielt habe, muss ich sagen: Ich kann absolut nicht verstehen, warum es den dritten Platz gemacht hat.
Ich liebe eigentlich klassische Point & Click Adventures, aber Edna fand ich weder sonderlich lustig, noch von den Rätseln her besonders interessant. Von der technischen Seite mal ganz zu schweigen und den ewigen Ladezeiten beim Durchlaufen der blöden Treppenhaus-Screens. Wäre aber alles noch zu verschmerzen gewesen, wenn das Ende nicht derart enttäuschend gewesen wäre. Ich hab mich danach eigentlich nur gefragt, wie ein solches Spiel den Jugendpreis beim Deutschen Entwicklerpreis gewinnen kann.
GTA 4 habe ich zwar nur auf der Xbox 360 gespielt und kann also nix zur technischen Seite sagen, aber inhaltlich ist es ein hervorragendes Spiel!
Fallout 3 hat es meiner Meinung nach ebenso verdient. :)
Hans_Wurst80 schrieb am
niethalf hat geschrieben:[...]Das fängt schon damit an, dass es ausser Blizzard, und sehr wenigen anderen, niemand schafft ein fertiges Produkt auf den Markt zu werfen. Es wird leider nur noch Bananensoftware verkauft, welche dann beim Kunden reift. Ohne engagierte Communities haben viele Spiele keine Chance zu überleben.[...]
[...]Das finde ich schade, aber die Leute sollten es anderen nicht madig reden, nur weil sie selbst nicht in der Lage sind Spielmechanismen zu verstehen und zu nutzen.[...]
Recht hast Du - Fallout 3 rockt und ist noch dazu weitgehend fehlerfrei. Es lebe Bethesda! :anbet:
niethalf schrieb am
Hi.
Erstmal, geiles Thema hier. Sehr geiles geflame und gewhine. Ich liebe es... Vorab noch, ich bin reiner PC-Spieler, habe nebenher so 1x die Woche eine PS3 zur Verfügung, aber nur für ne Runde Formel1...
Was ich mal sagen möchte:
Eigentlich war ich bisher davon überzeugt, dass bei korrekter Anwendung, PC-Spiele den Konsolenspielen im Regelfall überlegen sind. In den letzten 2-3 jahren haben sich die PC-Entwickler aber leider selbst von hinten durchs Knie ins Auge geschossen. Das fängt schon damit an, dass es ausser Blizzard, und sehr wenigen anderen, niemand schafft ein fertiges Produkt auf den Markt zu werfen. Es wird leider nur noch Bananensoftware verkauft, welche dann beim Kunden reift. Ohne engagierte Communities haben viele Spiele keine Chance zu überleben.
Was noch hinzu kommt ist die Art der Spiele die noch produziert wird. Call of Duty 5000 und 1 Mio. andere Shooter, jede Woche kommt irgendein doofes Ballerspiel raus. Da diese Spiele an geringem Umfang nicht zu unterbieten sind können sie von jeder Art von Spieler gespielt werden, und haben dadurch den meisten Andrang und Erfolg. Bewerten würde ich das allerdings nicht zu hoch, da es keinerlei Innovationen gibt, ausser neuer Grafik. Selbst die Settings sind immer die gleichen... Wer dafür sein Geld ausgibt ist in meinen Augen selbst Schuld, aber das ist Geschmacksache...
Daraus resultiert, bei der Entwicklung eines "neuen" Shooters kann man kaum Fehler machen. 6-8 Stunden Kampagne und einen laufenden Multiplayer. Jo, aber für Menschen die mal was neues sehen möchten ist leider nicht viel dabei. Spiele wie Fallout3, die mit dem Vorsatz entwickelt werden, dem Spieler eine möglichst lange Spielzeit zu bieten, werden von ShooterSpielern zerpflückt, weil sie eben hier und da Fehler aufweisen (obwohl ich bei F3 nur sehr wenige entdeckt habe...). Die Spieler kommen mit Freiheiten (wahrscheinlich wie im echten Leben) nicht klar. Das finde ich schade, aber die Leute sollten es...
Hans_Wurst80 schrieb am
Babaluca hat geschrieben:Fallout 3 ist verdienter Sieger. Hoffen wir das es in diesem Jahr 2009 mehr Highlights für den PC gibt. Eins kenne ich schon: Empire von Total War.
Find ich auch. Hab es letzte Woche geholt (deutsche Version + Uncutpatch) und bin seitdem auch als großer Fan der ersten beiden Teile voll angefixt. Die Atmo ist super und wird den ersten beiden Fallout's voll gerecht, auch wenn es verbohrte Leute gibt, die wutschnaubend über das Echtzeitspielprinzip und die 3D-Perspektive herziehen. Ich find' es eine gelungene Portierung ins Dreidimensionale und Bethesda kann bei der Qualität gern noch weitere Teile produzieren. :)
Babaluca schrieb am
Fallout 3 ist verdienter Sieger. Hoffen wir das es in diesem Jahr 2009 mehr Highlights für den PC gibt. Eins kenne ich schon: Empire von Total War.
schrieb am

Facebook

Google+