Die Sims 3: Reiseabenteuer - Special, Simulation, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: Electronic Arts
Publisher: Electronic Arts
Release:
Q1 2010
19.11.2009
Spielinfo Bilder Videos
Beinahe magisch: Gerade eben angekündigt, können wir euch bereits ein Interview zu Die Sims 3 Reisegeschichten anbieten. Wir haben Producer Lyndsay Pearson ein paar Fragen zum Inhalt der Erweiterung, dem Thema "Sims und autonome KI" sowie dem Wert der Community für die Franchise gestellt.

4Players: Die Erweiterungen zu Sims 2 standen immer unter einem bestimmten Thema. Was wird der Hauptinhalt der ersten Sims 3-Erweiterung sein? Wird sie nur zum Download zur Verfügung stehen oder auch als Datenträger erhältlich sein?

Lyndsay Pearson: Wir freuen uns, die erste Erweiterung zu Die Sims 3 namens Reiseabenteuer ankündigen zu können - darin geht es darum, deine Sims auf dem Abenteuer ihres Lebens zu begleiten. Deine Sims werden bald in der Lage sein, weltweit Orte zu erforschen, die von echten Locations inspiriert wurden. Man kann alte Grabmale in den Pyramiden Ägyptens erforschen, Kampfkünste in China meistern oder die reiche Kultur sowie berühmte Sehenswürdigkeiten in Frankreich entdecken. Die Sims 3 Reiseabenteuer wird sowohl im Handel als auch als digitaler Download zu erwerben sein.

4Players: Wird man als Spieler endlich in der Lage sein, seine Sims bei der Arbeit beobachten zu können - vielleicht sogar zusammen mit ein paar Mini-Spielen wie in der Konsolenversion von Sims 2?

Lyndsay Pearson: Wir wurden häufig danach gefragt, den Sims bei der Arbeit zuschauen zu können und es birgt einige interessante Aspekte. Die erste Erweiterung setzt den Fokus allerdings darauf, die neuen Spielelemente in Die Sims 3 zu 

Die erste Erweiterung für Die Sims 3 führt einen unter anderem nach Ägypten.
erweitern wie z.B. die Möglichkeiten, Sammeln, Entdeckung sowie Erforschung. Wir denken, dass die Möglichkeit, seine Sims etwas wirklich waghalsiges erleben zu lassen, eine natürliche Ergänzung zu ihrem eher normalen Leben zu Hause darstellt.

4Players: Wird die Community schließlich in der Lage sein, eigene 3D-Modelle zu entwerfen anstatt "nur" neue Texturen auf bestehende Polygone zu packen?

Lyndsay Pearson: Wir respektieren und würdigen die endlose Kreativität unsere Community. Gegenwärtig liegt der Schwerpunkt darauf, eine reichhaltige Erfahrung mit der Erweiterung zu schaffen. Aber wir haben in Zukunft noch einiges vor - bleibt am Ball...

4Players: Was halten Sie von den Beiträgen und dem Feedback der Community?

Lyndsay Pearson: Wir haben eine sehr kreative und engagierte Community und schätzen das Feedback, das wir von ihr bekommen. Einige gehen sogar so weit, eigene Inhalte anzufertigen und sie zu teilen, aber selbst die zwanglosesten Fans machen die Sims-Community zu dem, was sie ist. Ob es jetzt darum geht, seine Kreationen zu teilen oder Ideen: Man kann viel Inspiration daraus ziehen. Das Entwicklungsteam schaut immer wieder wirklich gerne auf die offizielle Seite, um sich die Kreationen und das Feedback der Fans anzuschauen.

4Players: Was hält die Zukunft für die Sims 3 bereit? Wird man den Weg des Vorgängers mit seiner schier unglaublichen Anzahl an Erweiterungs- und Accessoires-Packs gehen? Oder wird man sich eher an die Community halten?

Lyndsay Pearson: Wir sind immer auf der Suche nach Wegen, die Sims 3-Erfahrung zu erweitern und weiterzuentwickeln. Das erste Erweiterungs-Pack, der Sims 3-Store und die Tauschbörse erweitern die Sims 3-Erfahrung mit neuen Inhalten. Wir werden weiterhin den Fokus darauf legen, den Spieler ein reichhaltiges und fesselndes Erlebnis zu bieten.

4Players: Wird es irgendwann eine "echte" Online-Komponente wie z.B. in Animal Crossing oder Cities XL geben, in der man zumindest die Stadt eines Freundes besuchen kann?

Lyndsay Pearson: Gegenwärtig gibt es dafür keine Pläne.

4Players: Wird es einen Punkt geben, an dem man eine Storyline in den Sims vorfindet, der man folgen kann bzw. muss? Die Sims-Geschichten schienen in dieser Hinsicht auf einem guten Weg zu sein - trotz ihrer Einschränkungen. Aber jetzt, mit der erweiterten Welt in Die Sims 3, sollte man darüber nachdenken, einige dieser Elemente des "vorgegebenen" Dramas als zusätzliche Möglichkeit einzubauen.

Lyndsay Pearson: Reiseabenteuer fügt ein Element zu unserer Erzählweise hinzu, das sehr nah an das Verfolgen einer Storyline herankommt. Dein Sim kann Teil eines Abenteuers sein, in dem er vielleicht einen bösen Megakonzern daran hindern muss, unbezahlbare Schätze zu stehlen oder er muss ein berühmtes historisches Wahrzeichen wiederbeleben. Die Sims 3 ist nach wie vor darauf fokussiert, den Spielern Werkzeuge zum Erzählen ihrer eigenen Geschichten zu geben und wir werden weitermachen, ihnen Hilfen und den Stups in die richtige Richtung zu geben.

4Players: Wird es irgendwann eine adaptive KI geben, die bestimmte wiederkehrende Aktionen reproduzieren kann oder aus ihren Fehlern lernt, wie z.B. den Herd vier oder fünf Mal hintereinander anzuzünden?

Lyndsay Pearson: Die Gedanke, die Sims lernen zu lassen, ist interessant. Wir haben mit dieser Idee vorher herumgespielt, aber letztlich wollen wir, dass die Sims ein Spiel ist, mit dem man kontinuierlich interagieren kann. Welchen Spaß würde es machen, sich um die Sims zu kümmern oder ihnen zu helfen, wenn sie zu schlau sind? Oder sie zu
"Dein Sim kann Teil eines Abenteuers sein, in dem er vielleicht einen bösen Megakonzern daran hindern muss, unbezahlbare Schätze zu stehlen..."
schikanieren? Eine Menge Spaß entsteht durch die unerwartete Überraschung, wenn der Herd Feuer fängt, selbst wenn man ein Kochexperte ist oder einen seltenen magischen Gartenzwerg zu fangen, wenn man das erste Mal angelt. Wenn wir die Sims zu eigenverantwortlich oder zu schlau machen, geht etwas von dieser Magie verloren.

4Players: Eine allgemeine Frage: In Zeiten, in denen nicht nur der PC-Markt strauchelt, gibt es einige Software-Felsen, die den Zeitströmungen widerstehen - darunter auch die Sims-Serie. Wo liegt Ihrer Meinung nach das Geheimnis dieses Erfolges?

Lyndsay Pearson: Unter dem Strich bieten unsere Spiele jedem etwas! Die Sims-Titel haben immer sowohl traditionelle als auch nicht-traditionelle Spieler angesprochen. Auf der einen Seite haben wir leicht zugängliche, kreative Werkzeuge wie den Baumodus oder Create-A-Sim, mit denen die Leute diese unglaublichen Häuser und fantastischen Charaktere erschaffen. Wir haben außerdem versucht, das Teilen dieser Kreativität mit Hilfe unserer Tauschbörse so einfach wie möglich zu machen, in der für die Sims 3 bereits mehr als 36 Millionen Downloads durchgeführt wurden. Wir erreichen die "Spieler-Community" mit einer tiefen Strategie und einem unterhaltsamen Situationsspiel. Durch die Unterstützung einer kreativen Modding-Community beschäftigen wir unsere Fans zusätzlich. Unsere engagierten Fans und Schöpfer sind zu einem Großteil dafür verantwortlich, dass das Spiel weiterhin so frisch und interessant bleibt.

Looking for the english version of this interview? It's right here!
4Players: Vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg mit den Reiseabenteuern!

   

Kommentare

Rexs schrieb am
Ich finde selbst die Bundes Druckerei druckt nicht so schnell so viel Geld wie ea mit denn Sims. Bei denn Sims empfinde ich das so. Wenn ich ein Auto kaufe kauf ich es Komplett. Nicht nach und nach sobald die Firma die Einzelteile hergestellt hat und dann wieder denn vollen Kauf preis haben will.
PizzaFilip schrieb am
Hm. laut Amazon kostet das Addon 69,45 ? und im EA-Shop 34,99?.
Bei Amazon kann doch was nicht stimmen O.O
Prinny Lord schrieb am
Also wenn ich das Richtig verstanden hab läufts in dem neuen Add-on folgendermaßen ab:
Man Reist nach Ägypten und klickt auf eine Pyramide um sie zu erforschen.
Der Sim geht rein, man ist weiterhin aus Gebäuden ausgesperrt und sieht nix
(warum auch geht ja nur um neue Inhalte nicht um Sachen die Stören zu beheben)
hört ein paar gruselige Geräuschen Uhhh aaaah die Spannung ist kaum auszuhalten bis die erste Textbox auftaucht wo ich wieder ein lustiges und aufregendes Auswahlspiel anklicken muss dann gehts weiter im Programm. Nach 2 Spielstunden unermesslicher waghalsiger Abenteuer kommt mein Sim wieder raus und hat irgend ein Item eingesammelt.
Jaaa tolles Add-on.
Das wird sich Super im Händler Regal machen und Staub ansammeln ;)
EA könnte ja erstmal ein Add-on für Sims 3 machen das aus mehreren Sims 2 Add-ons besteht um auf das Niveau vom Vorgänger zu kommen aber nein das kann man ja später einzeln bringen um die Spieler weiter abzuzocken.
Itchy.de schrieb am
Darkwhite hat geschrieben:Eines werde ich bei den EA-Typen nie verstehen: Warum immer diese Duzerei? "Deine Sims", "Deine Stadt" (SimCity), "Dein Code", Dein Blah, Dein Blubb.
Das Interview wurde auf Englisch geführt und da gibts nunmal keine Unterscheidung zwischen dem kumpelhaften "Du" und dem förmlichen "Sie". Frag doch lieber mal den Übersetzer.
Nu(ZD)er schrieb am
Wer will schon in der Realität leben ;o)
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+