Counter-Strike: Jahresrückblick 2005 - Special

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Shooter
Entwickler: VALVe
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Das Jahr 2005 neigt sich zum Ende. Viel passierte in diesem durchwachsenen Jahr. Wir springen noch einmal in die Vergangenheit und werden mal sehen was so alles war...

Gleich zu beginn des Jahres ging es um Steam und Counterstrike 1.6 heiß her. Es gingen Gerüchte durch das WorldWideWeb, dass Valve den Support für dieses Spiel einstellt. Diese wurden aber von Erik Johnson dementiert.

Ein paar Tage Später, nämlich am 17.01.2005, wanderten gefälschte eMails der Telekom durch Deutschland. Diese enthielten eine gefälschte Rechnung von Januar 2005, mit einem kleinen Trojaner als Anhang.

Es ging damit weiter, dass Valve und Vivendi durch eine Unterlassungserklärung durch die Verbraucherzentrale Bundesverband aufgefordert wurden, ihre Verkaufsversion von Half-Life² zu ändern. ( wir berichteten)

 Januar

 
 
LGC|pOOrbOy (www.r99t.de) hat sich die Mühe gemacht und de_train für Counter-Strike Source gemappt. Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen. ( wir berichteten)

Valve betreibt ab jetzt einen eigenen Fanartikel-Shop. In diesem können T-Shirts, Poster und ähnliches erworben werden. ( ValveStore)

ESL-Admin des cheatens überführt. Diese Geschichte war wohl das Highlight des Jahres. ( ganze Story)

 Februar

 
 

"Steam-Account-Fishing" wurde in großen Stil betrieben. Gefälschte eMails machten die Runde durchs www.

Ganz still und heimlich haben wir in einer "Nacht-und Nebel-Aktion" das Design einfach umgestellt.

Die Unterlassungserklärung von Januar gegen Valve und Vivendi hatte Erfolg.

Die Map de_point wurde released. Diese Map gewann den einen oder anderen Preis und bescherte dem Mapper einen Gameserver. Mapper ist Term!nator525 der unsere absolute Elite in Sachen Mapping darstellt.

 März

 
 

Neue Infos zu Half-Life² Aftermath wurden durch die Zeitschrift PC-Action bekannt gegeben.

Frontal 21 - Brutale Computerspiele im Kinderzimmer.
Das öffentlich rechtliche Fernsehen präsentiert sich wie immer mit bildungsreichen Programm. *AKputz* 

Valve präsentiert uns mit der LostCoast Preview was alles mit der "neuen" Engine möglich ist.

 April

 
 

Release der Map de_dust_pcg

Die mehr als lang erwarteten Maps de_inferno und de_port wurden released.

 Mai

 
 

Mit cs_assault wurde eine Map für Counter-Strike:Source gefertigt, welche schon zu den Anfangszeiten von Counter-Strike viele in ihren Bann gezogen hat.

Lost Coast steht offenbar kurz vor der Veröffentlichung. Ursprünglich als Teil des Highway 17 Kapitels in Half-Life 2 geplant, ist Lost Coast nun eine spielbare Technologie-Präsentation welche High Dynamic Range Licht erstmals in der Source Engine ermöglicht.

 Juni

 
 

Frischzellenkur für das Freunde-Netzwerk
Laut Alfred Reynolds (VALVe), soll dieses Feature bald so wie vorgesehen funktionieren. Auch auf persönliche Nachfrage blieb er bei seiner Bemerkung, dass es dann erscheint wenn es fertig ist...

VALVe gibt neuen Publisher bekannt
Wie auf gamespot.com zu erfahren ist, hat VALVe nun den neuen Publisher bekanntgegeben. Nach  Vivendi Universal wird diese Aufgabe nun Electronic Arts (EA) übernehmen.

 Juli

 
 

Alex 'cepo' K. hat einen originalen Nachbau von Ravenholm für CS:Source geschaffen, bei der von der Düsterheit nichts verloren ging.
 
Kaum ist VAC2 auch für die betagte Half-Life 1 Engine erschienen und somit auch für  Counter-Strike, hat die ESL ihre Anti-Cheat-Empfehlung korrigiert. Setze man zuletzt auf Cheating-Death und HLGuard in Kombination, lautet die neue Regel - VAC2 & HLGuard in allen CS-Ligen Pflicht.

Planet-Videos.com ging offline. Grund dafür waren die aktuellen Ereignisse rund um die GEMA. ( wir berichteten)

 August

 
 

Die 4000 ist geknackt. Im Laufe des Monats haben wir die Anzahl von über 4000 Clans in der Counterstrike.de Clandatenbank erreicht.

Der deutsche Spieler Blizzard, von einem der größten Counter-Strike Clans  Deutschlands Mousesports, hat nun Stellung zur vergangenen Niederlage gegen pro-Gaming bezogen. ( wir berichteten)

Der Logitech Cup wurde abgehalten und sorgte für die ein oder andere Überraschung.

September 

 
 

Nach langer Demosichtung, Beratung und vollkommener Übereinstimmung der Anti-Cheat Teams von Counterstrike.de und der ESL, wurde der Spieler eddy vom Clan pro-Gaming als Cheater überführt. ( wir berichteten)

Das Thema pro-Gaming, welches das Top-Thema war, hat nun ein letztes Kapitel geschrieben. Mit Veröffentlichung eines letzten Statements schließen pro-Gaming ihre Pforten. ( wir berichteten)

 Oktober

 
 
Schnell kann einen die Spielsucht packen. Wie weit so eine Sucht führen kann, zeigt das aktuelle Beispiel eines WoW-Süchtigen und die Einsicht PC-Süchtig bzw. WoW-Süchtig zu sein. ( ganzer Bericht)

Das Thema "Verbot für Killerspiele", welches laut Koalitionsvetrag bis zum Jahr 2008 durchgesetzt werden soll um sogenannte Killerspiele in Deutschland zu verbieten, geht in eine neue Runde. Nachdem sich schon der deutsche eSport-Bund in einer öffentlichen Pressemitteilung geäußert hat ( wir berichteten), macht nun die Community mobil.

 November

 
 
Im pro-Turnier des Creative Labs Cup, gaben sich unter anderem Team64, a-Losersn!faculty, pod, starComa, GMPO, Identity.Gaming, Qpool, Aliengaming und nicht zu vergessen unsere Qualifikanten aus dem Amateur-Turnier geestyle, FRAGSTARS, #esd und oVerplayed die Ehre.

Das Leben als Profispieler - Traum oder Wirklichkeit?
Mit einem Bericht über Roman 'roman' Ausserdorfer, Spieler des erfolgreichen Clans mTw.ATI, beleuchten die Kollegen von onlinespiele.t-online, das Leben um Counter-Strike.

 Dezember

 
 

                                

Kommentare

schrieb am

Facebook

Google+