Counter-Strike - Special, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Shooter
Entwickler: VALVe
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Einen Start nach Maß legten die Mannen von gamed.de hin. Wo liegt das Geheimnis? Effektive Vorbereitung oder ein machbares Gegnerprogramm bisher?



Der Neuaufsteiger gamed kann einen starken Saisonstart aufweisen. In vier Spielen mussten sie sich nur einmal geschlagen geben und konnten drei Siege einfahren. Damit befindet sich der Direktaufsteiger auf dem vierten Platz. Wir haben uns mit Sebastian "zorn" Weber unterhalten.

 

Counterstrike.de: Mit drei Siegen und nur einer Niederlage seid ihr in eure erste ESL Pro Series gestartet. Kann man da von einem perfekten Saisonstart sprechen?

Sebastian "zorn" Weber: Von einem perfekten Saisonstart würde ich nicht sprechen. Perfekt wäre die maximale Ausbeute von 4 Siegen. Natürlich sind die drei Siege aber sehr zufriedenstellend.

Counterstrike.de: Habt ihr mit so einem guten Start gerechnet?

Sebastian "zorn" Weber: Ist 21 Jahre alt, und seit der Gründung von Team Gamed fester Bestandteil des Teams. Der Sympathische Bremer spielt seine erste Saison in der ESL Pro Series und hat trotz Abi Stress und Freundin immer noch genügend Zeit für CS.

Sebastian "zorn" Weber: Vor Saisonbeginn war es fast unmöglich irgendwelche Einschätzungen bezüglich des Abschneidens in der Saison abzugeben, weil wir weder EPS Erfahrung als Team hatten noch wussten wie gut die anderen Teams sind und wie wir gegen Sie abschneiden können.

Counterstrike.de: Wie habt ihr euch auf die ersten Spiele vorbereitet?

Sebastian "zorn" Weber: Wir haben PCWs (Anm. d. Red. ein PCW ist ein Practice Clanwar also ein Trainingsspiel) gespielt und Taktiken/Spielabläufe besprochen. Wenn ich die Vorbereitung auf die Spiele bewerten müsste würde ich sie aber für gut einschätzen - Nicht zu viel und nicht zu wenig.

Counterstrike.de: Gibt es Spiele auf die ihr euch besser vorbereitet, oder ist es immer wieder das gleiche Schema?

Sebastian "zorn" Weber: Grundsätzlich gehen wir immer nach dem oben genannten Schema vor. Während der Vorbereitung auf einer bestimmten Map gibt es immer drei Etappen: Zuerst besprechen wir ein paar Standardabläufe und einfachere Taktiken. Dann fangen wir mit diesem Grundgerüst an Trainingsspiele zu absolvieren und gegen Ende der Vorbereitung können wir anhand der PCWs analysieren was klappt und was nicht. Gegebenfalls ändern wir dann das ganze Spiel noch mal komplett oder bauen das bestehende Spiel noch weiter aus. Wir sind da sehr variabel.

Counterstrike.de: Ihr habt über Ostern ein Bootcamp in der Schweiz, genauer gesagt, der Dell eSports Arena abgehalten. Wie sind eure Eindrücke von der eSports Arena, wie muss man sich diese vorstellen?

Sebastian "zorn" Weber: Das bemerkenswerte ist der Eindruck den der Name hinterlässt: "Dell eSports Arena". Nun stellt man sich natürlich einen riesigen Gebäudekomplex oder so etwas in der Art vor. Doch der Schein trügt; die gesamte Dell Arena befindet sich in 2 Räumen in einem Einkaufkomplex. Als die erste Enttäuschung vorbei war wurde mir aber bewusst, dass die Location gut gewählt wurde, denn durch die überschaubare Größe entsteht eine sehr gemütliche Atmosphäre. Die dort vorhandenen Rechner waren der reine Wahnsinn und auch sonst bleiben in Sachen Ausrüstung keine Wünsche offen: ob Maus, Tastatur oder Headset, für die Versorgung der Zocker ist gesorgt. Ambitionierten CS-Teams kann ich also nur empfehlen dort ein Bootcamp abzuhalten.

Counterstrike.de: Verlief das Bootcamp gut?

Sebastian "zorn" Weber: Realistisch gesehen muss ich leider sagen, dass wir nicht ganz den erhofften Nutzen erreicht haben. Schuld daran war wohl unser Discoausflug, dessen körperliche Folgen uns am Samstag die Trainingsbedingungen extrem erschwerten ;). Dennoch haben wir einige PCWs gespielt und mehrere Taktische Raffinessen am hauseigenen Beamer ausgeklügelt.

Counterstrike.de: Wie sieht euer üblicher Trainingsablauf unter der Woche aus und wie viele Stunden trainiert ihr am Tag?

Sebastian "zorn" Weber: Wir trainieren Dienstag, Donnerstag und Sonntag fest, und an den anderen Tagen nach Absprache. Meistens nehmen wir auch noch Montag hinzu. Pro Trainingstag spielen wir 3-4 PCWs (bevorzugt gegen Teams die besser sind als wir).

Counterstrike.de: Vor der Saison hat uns pdy gesagt dass ihr euch auf Platz 8-10 seht, sind die Ziele nach oben korrigiert worden oder backt ihr weiter kleine Brötchen?

Sebastian "zorn" Weber: Wir backen weiter kleine Brötchen.

Counterstrike.de: Was machst du wenn du nicht gerade CS spielst?

Sebastian "zorn" Weber: Wie bereits oben angesprochen: Lernen, oder etwas mit Freunden oder Freundin unternehmen. An zwei Tagen in der Woche habe ich einen Nebenjob.

Counterstrike.de: Wie sieht ein normaler Tag in deinem Leben aus?

Sebastian "zorn" Weber: Ich stehe morgens auf und gehe zur Schule. Komme gegen 14 Uhr nach Hause und mache mir etwas zu essen. Dann sitze ich meistens vor dem PC und schlage die Zeit tot bis meine Freundin Feierabend hat. Gegen 16 Uhr kommt sie dann zu mir und wir essen gemeinsam und chillen. Um 18 oder 19 Uhr beginnen wir dann zu trainieren. Meistens hören wir dann gegen 22 Uhr auf. Nach dem Training spielen wir vielleicht noch irgendwas anderes, oder ich mache etwas für die Schule. Gegen 1 Uhr gehe ich schlafen.


Counterstrike.de: Vielen Dank für deine Zeit und viel Glück im weiteren Saisonverlauf.

 
Homepage Team gamed.de
EPS - Teamprofil gamed.de
 
 
 

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+