Counter-Strike: Test: Saitek Cyborg Laser Mouse - Special

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Shooter
Entwickler: VALVe
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Eine Maus mit eigenem Motor und einer Form die an einen Phaser aus der Star-Trek-Reihe erinnert. Die Cyborg glänzt mit ungewöhnlichen Formen zum erschwinglichen Preis.



Nicht richtig in der Hand liegende Mäuse gehören der Vergangenheit an. Mit der Cyborg Maus von Saitek wird eine neue Generation im Sektor der Gaming-Mäuse eingeläutet. Das Besondere an dieser Maus ist die per Motor verstellbare Länge, die es möglich macht, die Maus individuell an die Handgröße des Benutzers anzupassen. Mit bis zu 3200 dpi und weiteren Features verspricht Saitek ein absolutes Gaming Highlight.

 
Model Saitek Cyborg
Sensor

Laser

 

Abtastrate

40.000 fps

Max. dpi
3.200 dpi
dpi-Stufen
400 - 3200 dpi
Kabellänge

(in cm) 170

Anschluss

USB

Tastenanzahl
5
Gewicht der Maus
125 Gramm
Aufbau
Rechtshänder
Betriebssysteme

Windows XP, Vista, 2000, 98, ME, Mac OS

Sonstiges
Programmierbare Tasten
Besonderes
4-Wege-Rundblickschalter
UVP des Herstellers

49,99 Euro

Marktpreis

40,00 Euro

 

Bei dem ersten Betrachten der Maus fällt einem zunächst die futuristische Gestaltung auf. Es gibt eine kleine Ablage für den Daumen, auf der sich eine zusätzlich programmierbare Taste befindet, die man jedoch in hitzigen Feuergefechten sehr schnell ungewollt betätigen kann. Ebenfalls an der Seite befindet sich eine Taste, mit der man im Explorer nach vorn oder zurück springen kann. Eine Mode-Taste schaltet zwischen 3 unterschiedlichen Konfigurationen der Empfindlichkeit oder den Tastenfunktionen. Die Scrollstärke des Mausrades lässt sich ebenfalls in 3 verschiedenen Varianten einstellen.

 

 

Was jedoch zu bemängeln wäre, ist das Handbuch, welches man erst nach einer kleinen Suchorgie auf der beigefügten CD finden kann. Wer einmal die CD verloren hat und unbedingt den Treiber für die Maus benötigt, ist auf der Saitek-Download-Seite fehl am Platz, denn die Downloads stehen nicht zur Verfügung. Ein weiterer Minuspunkt sind die vielen Treiber, die neben der Software ebenfalls installiert werden und eigentlich, wie zum Beispiel ein Treiber für Saitek-Tastaturen, nicht zu dem Produkt passen und schlicht unnütz sind.

    

Das Highlight dieser Maus ist klar die verstellbare Länge. Dies funktioniert über einen Motor, der das "Heckteil" der Maus nach vorn oder hinten verschiebt und ist einfach über einen kleinen Joystick an der Seite bedienbar oder auch in der Software der Maus einstellbar. Für 40-50 Euro liegt die Maus auch weit unter den Spitzenmoddellen von Razor oder Logitech.

     

Diese Maus ist für jedes Genre geeignet, mag es Counter-Strike, Warcraft 3 oder auch der Flight Simulator sein. In jedem Game ist die Steuerung direkt und präzise, die Tasten reagieren sehr schnell und über das Mousepad gleitet sie sehr gut.

  

  

Die Installation des Treibers kann, aber muss nicht als Manko bezeichnet werden. Der Treiber lässt an Einstellmöglichkeiten keine Wünsche offen. Aber warum um Himmelswillen werden soviele Treiber installiert die der User nicht braucht? Schliesslich enthält Windows auch ohne solche Installationsroutinen mehr als genug Treiberleichen.

Die Verarbeitung der Maus ist sehr gut. Obwohl sie zu den günstigeren Vertretern der Gaming-Mäuse gehört, rappelt und wackelt da nichts. Die Oberfläche lässt sich gut greifen und auch das Gleitverhalten lässt keine Wünsche offen.

Auch im normalen Betrieb ergeben sich keine Probleme. Willig versieht die Maus ihren Dienst. Leider fehlt an dem Maus-Korpus eine Ablage für den Ringfinger und den kleinen Finger. Diese hängen bei der Benutzung seitlich von der Maus herunter und schleifen so über das Mauspad bzw. den Tisch. Der Daumen hingegen wird durch die Ablage perfekt gestützt

Mit einem gelisteten Preis von knapp 40,00 Euro ist die Saitek Cyborg ein Schnäppchen der Extraklasse.

Eine innovative Gaming-Maus. Das Highlight hier: Ein eingebauter Motor, mit dem die Länge der Maus verstellbar ist. Was auf den ersten Blick wie reine Spinnerei erscheint, erweist sich im Spielbetrieb als wirklich nützlich. Die Vielfalt an Möglichkeiten, diese Maus nach eigenen Wünschen zu verändern, übertrifft alles Dagewesene. Allerdings bedeutet jeder zusätzliche Hebel, jeder Motor und jede Mechanik eine mögliche Schwachstelle. Ob der spielerische Erfolg mit diesem Konzept von Natur aus näher rückt, oder es einfach nur ein angenehmes Erlebnis bedeutet, hängt vermutlich vom Spieler ab. Trotzdem sollten sich andere Hersteller ein Scheibchen von dieser Produktion abschneiden - und die eigenen Mäuse genauso preiswert anbieten.

Wer eine sehr gute Maus für wenig Geld sucht, ist mit der Saitek "Cyborg" Maus gut beraten. Zu diesem Preis gibt es im Segment der Gaming-Mäuse nur wenig Vergleichbares. Mit der verstellbaren Länge passt sie sich sehr gut der Hand an. Sie ist präzise in Spielen wie Counter-Strike oder Crysis und es macht dank der variablen Einstellmöglichkeiten einfach Spaß mit ihr zu spielen. Auch der Preis mit 40-50 Euro hat mich im Preis/Leistungs Verhältnis überzeugt. Wünschenswert wäre ein Handbuch, welches man nicht nur zuerst vermisst, sondern dann auch noch nur per Zufall auf der CD findet. Eine sparsamere Auswahl der zu installierenden Treiber wäre ebenfalls gut.

 
  
Getestet von: Gidon /  Andre
Getestet: Maus Saitek Cyborg
Hersteller:  Saitek Industries
Testwertung:7,9 Punkte von 10 Möglichen Punkten
 
Optische Qualität:

Einstellmöglichkeiten:

Bedienungsanleitung:

Bedienung:

Verarbeitung:

Handling im Spiel:

Installation:

Präzision im Spiel

Belastbarkeit:

Preis/Leistung:

  

 

 
     

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+